Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
jud 3
judas 5
jude 1
juden 32
judentum 2
judit 3
jüdin 1
Frequenz    [«  »]
32 gewisse
32 heiles
32 himmels
32 juden
32 mr
32 sakramentale
32 väter
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
juden
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 2, 2, 439 | 439 Viele Juden und selbst einzelne Heiden, 2 1, 2, 2, 498 | Empfängnis ist bei Nichtchristen, Juden wie Heiden, auf lebhaften 3 1, 2, 2, 528 | kommen, ,,um [dem König der Juden] zu huldigen" (Mt 2,2), 4 1, 2, 2, 528 | können, wenn sie sich an die Juden wenden [Vgl. Joh 4,22.]und 5 1, 2, 2, 575 | oft einfachhin als „die Juden" bezeichnet [Vgl. Job 1, 6 1, 2, 2, 578 | Vgl. Job 8,46.]. Wie die Juden selber zugaben, waren sie 7 1, 2, 2, 579 | hervorhoben, brachten sie viele Juden der Zeit Jesu zu einem gewaltigen 8 1, 2, 2, 581 | 581 Jesus galt den Juden und ihren geistigen Führern 9 1, 2, 2, 594 | Job 5,16-18.]. Gewisse Juden erkannten in ihm nicht den 10 1, 2, 2, 595 | viele Tausende unter den Juden gläubig geworden sind, und 11 1, 2, 2, 596 | 19, 12. 15. 21.].~ ~ ~Die Juden sind für den Tod Jesu nicht 12 1, 2, 2, 597 | nicht die Gesamtheit der Juden von Jerusalem dafür verantwortlich 13 1, 2, 2, 597 | später auch Petrus - die Juden von Jerusalem und sogar 14 1, 2, 2, 597 | nehmen, die Schuld auf die Juden anderer Länder und Zeiten 15 1, 2, 2, 597 | weder allen damals lebenden Juden ohne Unterschied noch den 16 1, 2, 2, 597 | Unterschied noch den heutigen Juden zur Last gelegt werden. ... 17 1, 2, 2, 597 | Last gelegt werden. ... Die Juden [sind] weder als von Gott 18 1, 2, 2, 598 | Verantwortung allzu oft einzig den Juden angelastet haben:~ ~„Diese 19 1, 2, 2, 598 | mag, als es von seiten der Juden war. Denn diese hätten, 20 1, 2, 2, 599 | ersten Pfingstpredigt den Juden von Jerusalem erklärt: Er 21 1, 2, 2, 653 | Der hl. Paulus konnte den Juden erklären: „Gott hat die 22 1, 2, 2, 674 | es nach Pfingsten zu den Juden von Jerusalem: „Also kehrt 23 1, 2, 2, 674 | Eintritt der „Vollzahl" der Juden (Röm 11,12) in das messianische 24 1, 2, 3, 755 | in dem die Versöhnung von Juden und Heiden geschehen ist 25 1, 2, 3, 781 | Blute, indem er sich aus Juden und Heiden ein Volk berief 26 1, 2, 3, 791 | angelegt. Es gibt nicht mehr Juden und Griechen, nicht Sklaven 27 2, 1, 1, 1096| Liturgie verhelfen. Für Juden und für Christen ist die 28 2, 1, 1, 1096| ersichtlich. Christen und Juden feiern das Paschafest: Die 29 2, 1, 1, 1096| feiern das Paschafest: Die Juden das auf die Zukunft ausgerichtete 30 2, 2, 1, 1226| an, die an Jesus glauben: Juden, Gottesfürchtigen und Heiden [ 31 2, 2, 1, 1334| Schluß des Paschamahls der Juden fügt zur Festfreude des 32 3, 2, 1, 2085| 155) zu einem gelehrten Juden: „Es wird nie ein anderer


Copyright © Libreria Editrice Vaticana