Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gottgewollte 1
gottgewollten 1
gottgewolltes 1
gottheit 31
gottheiten 1
gottkündenden 1
gottlosen 1
Frequenz    [«  »]
31 gesagt
31 gleich
31 gliedern
31 gottheit
31 jüngern
31 keinen
31 meinem
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
gottheit
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 1, 32 | wahrgenommen, seine ewige Macht und Gottheit" (Röm 1,19-20)[Vgl. Apg 2 1, 2, 1, 209 | Unter diesem Titel wird die Gottheit Jesu feierlich bekannt: ,, 3 1, 2, 1, 238 | Vater" angerufen. Die Gottheit wird oft als ,,Vater der 4 1, 2, 1, 245 | und Ursprung der ganzen Gottheit" (6. Syn. v. Toledo 638: 5 1, 2, 1, 253 | Personen teilen die einzige Gottheit nicht untereinander, sondern 6 1, 2, 1, 256 | Ich gebe euch eine einzige Gottheit und Macht, die als Eine 7 1, 2, 1, 256 | verschiedene Weise enthält. Eine Gottheit ohne Ungleichheit der Substanz 8 1, 2, 1, 266 | Heiliger Geist besitzen eine Gottheit, gleiche Herrlichkeit, gleich 9 1, 2, 2, 446 | gebräuchlichsten Bezeichnung für die Gottheit des Gottes Israels. In diesem 10 1, 2, 2, 455 | oder anrufen heißt an seine Gottheit glauben. „Keiner kann sagen: 11 1, 2, 2, 460 | Gottes Anteil an seiner Gottheit geben wollte, nahm er unsere 12 1, 2, 2, 465 | Häresien haben weniger die Gottheit Christi als sein wahres 13 1, 2, 2, 466 | Wortes beziehungsweise seine Gottheit den Anfang des Seins aus 14 1, 2, 2, 467 | derselbe ist vollkommen in der Gottheit und derselbe ist vollkommen 15 1, 2, 2, 467 | und Leib; derselbe ist der Gottheit nach dem Vater wesensgleich 16 1, 2, 2, 467 | Derselbe wurde einerseits der Gottheit nach vor den Zeiten aus 17 1, 2, 2, 484 | dem ,,die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig" wohnen wird ( 18 1, 2, 2, 503 | natürlicher [Sohn] dem Vater der Gottheit nach‘ natürlicher [Sohn] 19 1, 2, 2, 515 | ihm ,,die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig" wohnt (Kol 2, 20 1, 2, 2, 515 | Zeichen und Werkzeug seiner Gottheit und des Heils, das er bringt:~ 21 1, 2, 2, 653 | Auferstehung bestätigt die wahre Gottheit Jesu. Er hatte gesagt:~ ~„ 22 1, 2, 2, 663 | Herrlichkeit und die Ehre der Gottheit, in welcher der Sohn Gottes 23 1, 2, 3, 684 | offenbarte den Sohn und ließ die Gottheit des Geistes erahnen. Jetzt 24 1, 2, 3, 684 | Als man noch nicht die Gottheit des Vaters bekannte, wäre 25 1, 2, 3, 684 | zu verkünden, und als die Gottheit des Sohnes noch nicht angenommen 26 1, 2, 3, 722 | dessen, in dem „die Fülle der Gottheit leibhaft" wohnt (Kol 2,9), „ 27 2, 2, 1, 1374| zusammen mit der Seele und Gottheit unseres Herrn Jesus Christus 28 2, 2, 1, 1381| von Paul VI., MF 18).~ ~Gottheit, tief verborgen, betend 29 3, 2, 2, 2502| dem „die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig" wohnt (Kol 2, 30 4, 2, 0, 2789| Christus. Wir teilen die Gottheit nicht auf, denn der Vater 31 4, 2, 0, 2807| das innerste Mysterium der Gottheit und in die Taten des Heiles


Copyright © Libreria Editrice Vaticana