Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
taufsalbung 1
taufsiegel 1
taufspender 2
tauft 29
taufversprechen 2
taufversprechens 1
taufvorbereitung 2
Frequenz    [«  »]
29 pflichten
29 schriften
29 söhne
29 tauft
29 testamentes
29 verhalten
29 vorsehung
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
tauft
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 Prolog, 0, 1, 2| alle Völker zu Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters 2 1, 2, 2, 565 | geweiht ist, das sich in der „Tauft" seiner Passion vollenden 3 1, 2, 3, 696 | Heiligen Geist und mit Feuer tauft" (Lk 3,16). Von diesem Geist 4 1, 2, 3, 719 | der mit dem Heiligen Geist tauft. Das habe ich gesehen, und 5 1, 2, 3, 849 | Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters 6 1, 2, 3, 985 | 985 Die Tauft ist das erste und bedeutsamste 7 2, 1, 1, 1088| Sakramenten, so daß, wenn einer tauft, Christus selbst tauft. 8 2, 1, 1, 1088| einer tauft, Christus selbst tauft. Gegenwärtig ist er in seinem 9 2, 1, 1, 1122| Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters 10 2, 1, 1, 1127| selbst am Werk: er selbst tauft, er selbst handelt in seinen 11 2, 2, 1, 1223| Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters 12 2, 2, 1, 1257| Heil an das Sakrament der Tauft gebunden, aber er selbst 13 2, 2, 1, 1258| sowie das Verlangen nach der Tauft bringen die Wirkungen der 14 2, 2, 1, 1260| Menschen ausdrücklich die Tauft gewünscht hätten, falls 15 2, 2, 1, 1276| Menschen zu meinen Jungem tauft sie auf den Namen des Vaters 16 2, 2, 1, 1277| 1277 Die Tauft ist die Geburt zum neuen 17 2, 2, 1, 1277| die Kirche selbst in die Tauft eingliedert.~ ~ 18 2, 2, 1, 1278| Der wesentliche Ritus der Tauft besteht darin daß der Täufling 19 2, 2, 1, 1279| 1279 Die Wirkung der Tauft, die Taufgnade, ist reichhaltig: 20 2, 2, 1, 1280| dieses Siegels kann die Tauft nicht wiederholt werden‘.~ ~ 21 2, 2, 1, 1282| Seit ältester Zeit wird die Tauft schon Kindern gespendet 22 2, 2, 1, 1284| Täuflings gießt und sagt Ich tauft dich im Namen des Vaters 23 2, 2, 1, 1312| spendet der Priester, der tauft, üblicherweise gleich darauf 24 2, 2, 1, 1318| Firmung unmittelbar nach der Tauft gespendet darauf folgt die 25 2, 2, 1, 1321| Wird die Firmung von der Tauft getrennt gefeiert wird ihr 26 2, 2, 1, 1321| ihr Zusammenhang mit der Tauft unter anderem durch die 27 2, 2, 3, 1591| priesterliches Volk. Dank der Tauft nehmen alle Gläubigen am 28 4, 2, 0, 2769| des Herrengebetes bei der Tauft und der Firmung ist ein 29 4, 2, 0, 2798| hat. Wir sind durch die Tauft in den Sohn Gottes eingegliedert


Copyright © Libreria Editrice Vaticana