Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
wohnsitze 1
wohnstätte 8
wohnstatt 1
wohnt 27
wohnte 2
wohnung 15
wolke 14
Frequenz    [«  »]
27 weitere
27 wiederkunft
27 willens
27 wohnt
27 xii
27 zehn
27 zwölf
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
wohnt
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 52 | in unzugänglichem Licht wohnt" (1 Tim 6,16), will die 2 1, 1, 2, 131 | 131 ,,Dem Wort Gottes aber wohnt eine so große Macht und 3 1, 2, 2, 515 | der Gottheit leibhaftig" wohnt (Kol 2,9). Sein Menschsein 4 1, 2, 2, 671 | denen die Gerechtigkeit wohnt, trägt die pilgernde Kirche 5 1, 2, 3, 684 | des Geistes erahnen. Jetzt wohnt der Geist unter uns und 6 1, 2, 3, 722 | Fülle der Gottheit leibhaft" wohnt (Kol 2,9), „voll der Gnade" 7 1, 2, 3, 738 | Geist Gottes, der in allen wohnt, alle zur geistigen Einheit" ( 8 1, 2, 3, 756 | nämlich die Familie Gottes wohnt, Wohnstatt Gottes im Geiste [ 9 1, 2, 3, 782 | Geist wie in einem Tempel wohnt."~„Es hat als Gesetz das 10 1, 2, 3, 813 | Geist, der in den Gläubigen wohnt und die ganze Kirche erfüllt 11 1, 2, 3, 891 | verheißene Unfehlbarkeit wohnt auch der Körperschaft der 12 1, 2, 3, 989 | der Geist dessen in euch wohnt, der Jesus von den Toten 13 1, 2, 3, 989 | seinen Geist, der in euch wohnt" (Röm 8,11) [Vgl. 1 Thess 14 1, 2, 3, 1048| auf der die Gerechtigkeit wohnt und deren Seligkeit alle 15 2, 1, 2, 1161| Heiligen Geist, der in ihr wohnt, stammt - beschließen wir 16 2, 1, 2, 1197| an dem seine Heimlichkeit wohnt Durch die Gnade Gottes werden 17 2, 2, 1, 1405| denen die Gerechtigkeit wohnt [Vgl. 2 Petr 3,13,], erfüllen 18 3, 1, 1, 1853| macht" (Mt 15,19). Im Herzen wohnt auch die Liebe, die Ursprung 19 3, 1, 3, 1988| die, in denen der Geist wohnt, vergöttlicht" (Athanasius, 20 3, 2, 2, 2217| das Kind bei den Eltern wohnt, muß es jeder Aufforderung 21 3, 2, 2, 2502| der Gottheit leibhaftig" wohnt (Kol 2,9). Diese geistige 22 3, 2, 2, 2524| Kultur verschieden. Überall wohnt ihnen jedoch die Ahnung 23 4, 1, 1, 2598| geworden ist und das unter uns wohnt. Das Gebet Christi so zu 24 4, 2, 0, 2794| Gott wie in seinem Tempel wohnt. Darum auch wird der Beter 25 4, 2, 0, 2794| der, den er anruft, in ihm wohnt" (Augustinus, serm. Dom. 26 4, 2, 0, 2794| tragen und in denen Gott wohnt und wandelt" (Cyrill v. 27 4, 2, 0, 2810| sein, denn der Name Gottes wohnt in ihm.~ ~


Copyright © Libreria Editrice Vaticana