Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gemeinde 50
gemeinden 8
gemeingut 3
gemeinsam 27
gemeinsame 28
gemeinsamem 1
gemeinsamen 33
Frequenz    [«  »]
27 fall
27 frauen
27 gebrauch
27 gemeinsam
27 gestalten
27 getrennt
27 grenzen
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
gemeinsam
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 2, 0, 195 | des Ostens und des Westens gemeinsam ist.~ ~ 2 1, 2, 1, 264 | vom Vater und vom Sohn gemeinsam" (Augustinus, Trin. 15, 3 1, 2, 2, 482 | Vater und dem Heiligen Geist gemeinsam hat, völlig in Einklang 4 1, 2, 2, 513 | Mysterien des Lebens Christi gemeinsam sind (I); dann werden die 5 1, 2, 2, 648 | drei göttlichen Personen gemeinsam und offenbaren dabei gleichzeitig 6 1, 2, 3, 691 | drei göttlichen Personen gemeinsam sind. Die Schrift, die Liturgie 7 1, 2, 3, 854 | mit der ganzen Menschheit gemeinsam und erfährt das gleiche 8 1, 2, 3, 947 | sie empfangen hat, allen gemeinsam ist" (Catech. R. 1,10,24).~ ~ 9 1, 2, 3, 952 | 952 „Sie hatten alles gemeinsam" (Apg 4,32): „Nichts besitzt 10 2, 0, 0, 1075| grundlegend und der ganzen Kirche gemeinsam ist: die Liturgie als Mysterium 11 2, 1, 1, 1113| bezug auf die Glaubenslehre gemeinsam ist. Die Gemeinsamkeiten 12 2, 1, 2, 1135| aller sieben Sakramente gemeinsam haben. Das Besondere eines 13 2, 1, 2, 1175| höheren Festen, in der Kirche gemeinsam gefeiert werden. Auch den 14 2, 2, 1, 1339| für uns vor, damit wir es gemeinsam essen können ... Sie gingen ... 15 2, 2, 2, 1482| stattfinden, in der man sich gemeinsam auf das Bekenntnis vorbereitet 16 2, 2, 3, 1574| unterschiedlich, haben aber gemeinsam, daß sie die vielfältigen 17 2, 2, 3, 1636| dem Glauben der Partner gemeinsam ist und die Achtung vor 18 2, 2, 3, 1644| Glaubensleben und durch die gemeinsam empfangene Eucharistie.~ ~ 19 2, 2, 4, 1686| liturgischen Überlieferungen gemeinsam und umfaßt vier Hauptmomente.~ ~ 20 3, 2, 1, 2182| der Liebe. Sie bezeugen gemeinsam die Heiligkeit Gottes und 21 3, 2, 2, 2239| Pflicht der Bürger ist es, gemeinsam mit den Behörden im Geist 22 3, 2, 2, 2361| Erbarmen mit mir, und laß mich gemeinsam mit ihr ein hohes Alter 23 3, 2, 2, 2377| die Eltern und Kindern gemeinsam sein muß" (DnV 2,5). „Die 24 3, 2, 2, 2550| Leben selbst, sicher allen gemeinsam sein" (Augustinus, civ. 25 4, 1, 1, 2589| Versammlung, Beifall von allen, gemeinsam gesprochenes Wort, Stimme 26 4, 1, 3, 2721| Sammlung des Herzens ist ihnen gemeinsam.~ ~ 27 4, 2, 0, 2768| verwurzelt.~„Der Herr lehrt uns, gemeinsam für unsere Brüder zu beten.


Copyright © Libreria Editrice Vaticana