Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
ganzem 17
ganzen 179
ganzer 17
ganzes 26
ganzheilige 1
ganzheit 4
ganzheitliche 1
Frequenz    [«  »]
26 euer
26 fc
26 freien
26 ganzes
26 gerecht
26 gewissermaßen
26 hinaus
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
ganzes
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 1 | ständiger Bezugspunkt für mein ganzes pastorales Wirken, und ich 2 1, 2, 0, 197 | unserer Taufe, als unser ganzes Leben ,,der Gestalt der 3 1, 2, 1, 222 | zu lieben, hat für unser ganzes Leben unabsehbare Folgen:~ ~ ~ ~ 4 1, 2, 2, 430 | Jesus faßt also Gott sein ganzes Heilswirken für die Menschen 5 1, 2, 2, 578 | Das Gesetz bildet ja ein Ganzes, und, wie der hl. Jakobus 6 1, 2, 3, 748 | Mond vergleichen, dessen ganzes Licht Widerschein der Sonne 7 2, 2, 0, 1211| Sakramente ein organisches Ganzes bilden, in dem jedes Sakrament 8 2, 2, 1, 1286| empfangen wurde, verläuft sein ganzes Leben und seine Sendung 9 2, 2, 1, 1294| Geistes Anteil, damit ihr ganzes Leben den „Wohlgeruch Christi"[ 10 2, 2, 1, 1297| heiligen Chrisam für sein ganzes Bistum. In einigen Ostkirchen 11 2, 2, 2, 1460| könnte; vielmehr ist unser ganzes Rühmen in Christus ...‚ 12 2, 2, 2, 1518| bilden ein unzertrennliches Ganzes. Der Wortgottesdienst, dem 13 2, 2, 3, 1644| personalen Gemeinschaft, die ihr ganzes Leben umfaßt: „sie sind 14 2, 2, 3, 1655| wünschten sie auch, daß „ihr ganzes Haus" das Heil erlange [ 15 3, 1, 1, 1700| Wachstum; er macht sein ganzes Sinnes- und Geistesleben 16 3, 1, 1, 1755| allein schon ein Handeln als Ganzes zu etwas Schlechtem machen. 17 3, 1, 3 | Rind, dein Esel und dein ganzes Vieh und der Fremde, der 18 3, 2, 0, 2069| Dekalog bildet ein unteilbares Ganzes. Jedes seiner „Worte" verweist 19 3, 2, 1, 2184| siebten Tag, nachdem er sein ganzes Werk vollbracht hatte" ( 20 3, 2, 2, 2389| hinzu, die dadurch für ihr ganzes Leben gezeichnet bleiben. 21 3, 2, 2, 2467| Wahrheit festzuhalten und ihr ganzes Leben an den Forderungen 22 4, 1, 1, 2576| und um es zu führen. „Mein ganzes Haus ist ihm anvertraut. 23 4, 1, 2, 2672| Geist, dessen Salbung unser ganzes Wesen erfüllt, ist der innere 24 4, 1, 2, 2687| Zahreiche Ordensleute haben ihr ganzes Leben dem Gebet geweiht. 25 4, 1, 3, 2711| wir unser Herz und unser ganzes Wesen, leben wir bewußt 26 4, 2, 0, 2763| sondern formt auch unser ganzes Gemüt" (Thomas v. A., s.


Copyright © Libreria Editrice Vaticana