Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
fünfte 11
fünfteiligen 1
fünften 1
für 1087
fürbitte 41
fürbitten 6
fürbittende 2
Frequenz    [«  »]
1150 gottes
1135 wird
1119 hat
1087 für
1080 als
989 christus
988 daß
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
für
1-500 | 501-1000 | 1001-1087

     Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 1 | und pastoralen Richtlinien für die ganze Kirche zu erarbeiten. 2 FidDep, 0, 1 | Gläubige finden da Weisungen für jene ,,Erneuerung des Denkens, 3 FidDep, 0, 1 | konnte ich feststellen: ,,Für mich, der ich die besondere 4 FidDep, 0, 1 | Pontifikates ständiger Bezugspunkt für mein ganzes pastorales Wirken, 5 FidDep, 0, 1 | Weisungen konkret und genau für jede Einzelkirche und die 6 FidDep, 0, 1 | sozusagen als Bezugspunkt für die Katechismen bzw. Kompendien, 7 FidDep, 0, 1 | katholischen Kirche" den Bezugstext für eine aus den lebendigen 8 FidDep, 0, 2 | übertragen, einen Entwurf für den von den Synodenvätern 9 FidDep, 0, 2 | Diözesanbischöfen sowie Fachleuten für Theologie und Katechese 10 FidDep, 0, 2 | Synoden, ferner der Institute für Theologie und Katechese. 11 FidDep, 0, 3 | derselbe und zugleich Quelle für immer neues Licht ist.~Um 12 FidDep, 0, 3 | es bildet die Grundlage für unser Gebet, dessen bevorzugter 13 FidDep, 0, 3 | und kann keine Früchte für das ewige Leben bringen.~ 14 FidDep, 0, 4 | ferner als sichere Norm für die Lehre des Glaubens. 15 FidDep, 0, 4 | authentischer Bezugstext für die Darlegung der katholischen 16 FidDep, 0, 4 | und in besonderer Weise für die Ausarbeitung der örtlichen 17 Prolog, 0, 3, 11| Er ist als ,,Bezugspunkt für die Katechismen oder Kompendien" 18 Prolog, 0, 3, 12| Katechismus ist hauptsächlich für die bestimmt, die für die 19 Prolog, 0, 3, 12| hauptsächlich für die bestimmt, die für die Katechese verantwortlich 20 Prolog, 0, 3, 12| verantwortlich sind: in erster Linie für die Bischöfe als Lehrer 21 Prolog, 0, 3, 12| auch eine nützliche Lektüre für alle anderen gläubigen Christen 22 Prolog, 0, 4, 15| Heiligen Geist von Gott ein für allemal gewirkte Heil vergegenwärtigt 23 Prolog, 0, 5, 19| Schriftverweise sind auch als Behelfe für die Katechese gedacht.~ ~ 24 Prolog, 0, 6, 24| Katechismen, und vor allem der für den Unterricht der Gläubigen 25 Prolog, 0, 6, 24| werden‘ (1 Kor 9,22), um alle für Christus zu gewinnen ... 26 1, 1, 1, 27 | Mensch ist von Gott und für Gott erschaffen. Gott hört 27 1, 1, 1, 27 | Ein besonderer Grund für die menschliche Würde liegt 28 1, 1, 1, 28 | ganze Erde bewohne. Er hat für sie bestimmte Zeiten und 29 1, 1, 1, 33 | Mensch. Mit seiner Offenheit für die Wahrheit und Schönheit, 30 1, 1, 1, 33 | Schönheit, mit seinem Sinn für das sittlich Gute, mit seiner 31 1, 1, 1, 35 | annehmen zu können. Die Beweise für das Dasein Gottes können 32 1, 1, 1, 37 | befindet, ist es jedoch für ihn recht schwierig, Gott 33 1, 1, 2, 50 | Ratschluß, den er in Christus für alle Menschen von aller 34 1, 1, 2, 55 | aufgerichtet und ohne Unterlaß für das Menschengeschlecht gesorgt, 35 1, 1, 2, 64 | neuen, ewigen Bund, der für alle Menschen bestimmt ist [ 36 1, 1, 2, 72 | Propheten darauf vor, das für die ganze Menschheit bestimmte 37 1, 1, 2, 73 | in welchem er seinen Bund für immer schloß. Christus ist 38 1, 1, 2, 105 | Ganzheit mit allen ihren Teilen für heilig und kanonisch, weil 39 1, 1, 2, 108 | heiligen Geist unseren Geist ,,für das Verständnis der Schrift" 40 1, 1, 2, 111 | auszulegen" (DV 12,3).~ ~Für eine Auslegung der Schrift 41 1, 1, 2, 124 | das Gottes Kraft zum Heil für jeden, der glaubt, ist, 42 1, 1, 2, 125 | Schriften als ,,Hauptzeugnis für Leben und Lehre des fleischgewordenen 43 1, 1, 2, 131 | Macht und Kraft inne, daß es für die Kirche Stütze und Leben 44 1, 1, 2, 131 | Kirche Stütze und Leben und für die Kinder der Kirche Glaubensstärke, 45 1, 1, 2, 131 | zur Heiligen Schrift muß für die Christ-gläubigen weit 46 1, 1, 2, 141 | eine Leuchte, ein Licht für meine Pfade" (Ps 119, 105) [ 47 1, 1, 3, 147 | 39.]. Doch Gott hatte ,,für uns etwas Besseres vorgesehen" ( 48 1, 1, 3, 148 | Glaubensgehorsam. Da sie glaubte, daß für Gott ,,nichts unmöglich" 49 1, 1, 3, 151 | 151 Für den Christen hängt der Glaube 50 1, 1, 3, 164 | Glauben erschüttern und für ihn zur Versuchung werden.~ ~ 51 1, 1, 3, 166 | isolierter Akt. Niemand kann für sich allein glauben, wie 52 1, 1, 3, 166 | glauben, wie auch niemand für sich allein leben kann. 53 1, 1, 3, 171 | Glauben, der den Heiligen ein für allemal anvertraut ist" ( 54 1, 1, 3 | ihn ist alles geschaffen.~Für uns Menschen und zu unserem 55 1, 1, 3 | Mensch geworden.~Er wurde für uns gekreuzigt unter Pontius 56 1, 2, 0, 185 | gemeinsamen Glaubenssprache, die für alle verbindlich ist und 57 1, 2, 0, 186 | ihren Glauben in kurzen, für alle maßgebenden Formeln 58 1, 2, 0, 186 | einbringen, die vor allem für die Taufbewerber bestimmt 59 1, 2, 0, 187 | weil sie auf lateinisch für gewöhnlich mit ,,Credo" [ 60 1, 2, 0, 187 | Eine weitere Bezeichnung für sie ist ,,Glaubenssymbola".~ ~ 61 1, 2, 0, 188 | und Gemeinschaftszeichen für die Gläubigen. ,,Symbolon" 62 1, 2, 0, 191 | bezeugten Tradition zählt man für gewöhnlich zwölf Artikel 63 1, 2, 1, 199 | erkennen, wie er sich Schritt für Schritt den Menschen geoffenbart 64 1, 2, 1, 204 | sich seinem Volk Schritt für Schritt und unter verschiedenen 65 1, 2, 1, 204 | gegeben. Die Grundoffenbarung für den Alten und den Neuen 66 1, 2, 1, 205 | gesandt ... Das ist mein Name für immer, und so wird man mich 67 1, 2, 1, 207 | Treue, die von jeher war und für immer bleibt: Er war treu (,, 68 1, 2, 1, 212 | Er-ist" von jeher und für immer und so bleibt er sich 69 1, 2, 1, 214 | deinem Namen danken für deine Huld und Treue" (Ps 70 1, 2, 1, 217 | die Welt, damit dieser ,,für die Wahrheit Zeugnis ablege" ( 71 1, 2, 1, 222 | ganzen Wesen zu lieben, hat für unser ganzes Leben unabsehbare 72 1, 2, 1, 239 | Menschen mit seinen Eltern, die für ihn gewissermaßen die ersten 73 1, 2, 1, 247 | jedoch noch heute einen für die orthodoxen Kirchen strittigen 74 1, 2, 1, 254 | Gott ist nicht ,,gleichsam für sich allein" (Fides Damasi: 75 1, 2, 1, 256 | dieses gute Vermächtnis, für das ich lebe und kämpfe, 76 1, 2, 1, 268 | angeführt; sie zu bekennen, ist für unser Leben von großer Bedeutung. 77 1, 2, 1, 269 | denn er hat sie erschaffen. Für ihn ist darum ,,nichts unmöglich" [ 78 1, 2, 1, 270 | Allmacht dadurch, daß er für uns sorgt [Vgl. Mt 6,32.], 79 1, 2, 1, 273 | Maria. Sie glaubte, daß ,,für Gott ... nichts unmöglich" 80 1, 2, 1, 276 | denn sie glaubt fest, daß für Gott nichts unmöglich ist [ 81 1, 2, 1, 282 | voneinander trennen. Sie sind für den Sinn und die Ausrichtung 82 1, 2, 1, 283 | Schöpfers zu bewundern, ihm für all seine Werke und für 83 1, 2, 1, 283 | für all seine Werke und für die Einsicht und Weisheit 84 1, 2, 1, 284 | 284 Das große Interesse für diese Forschungen wird stark 85 1, 2, 1, 287 | Wahrheit von der Schöpfung ist für das ganze menschliche Leben 86 1, 2, 1, 287 | was hierüber zu wissen für das Heil bedeutsam ist. 87 1, 2, 1, 289 | Aussagen die Hauptquelle für die Katechese über die Mysterien 88 1, 2, 1, 299 | die Schöpfung erschaffen. Für den Menschen, der nach Gottes 89 1, 2, 1, 299 | Menschen, als ein Erbe, das für ihn bestimmt und ihm anvertraut 90 1, 2, 1, 313 | auch scheinen mag, es ist für uns dennoch wahrhaft das 91 1, 2, 1, 319 | das ist die Herrlichkeit, für die sie Gott erschaffen 92 1, 2, 1, 328 | von der Heiligen Schrift für gewöhnlich ,,Engel" genannt 93 1, 2, 1, 339 | mißachtet und es entstehen für die Menschen und ihre Umwelt 94 1, 2, 1, 345 | siebten Tag und erklärte ihn für heilig" (Gen 2,1-3). Diese 95 1, 2, 1, 349 | 349 Der achte Tag Für uns aber ist ein neuer Tag 96 1, 2, 1, 350 | verherrlichen und seinem Heilsplan für die anderen Geschöpfe dienen:„ 97 1, 2, 1, 351 | Erfüllung seiner Heilssendung für die Menschen.~ ~ 98 1, 2, 1, 356 | und das ist der Hauptgrund für seine Würde:~ ~,,Was war 99 1, 2, 1, 358 | 358 Gott hat alles für den Menschen erschaffen‘, 100 1, 2, 1, 358 | Geschöpfe. Es ist der Mensch; für ihn sind der Himmel und 101 1, 2, 1, 358 | seinen eingeborenen Sohn für ihn nicht verschont hat. 102 1, 2, 1, 360 | des Loskaufs, den Christus für alle gewirkt hat" (Pius 103 1, 2, 1, 364 | am Jüngsten Tag bestimmt für gut und der Ehre würdig 104 1, 2, 1, 368 | worin sich die Person für oder gegen Gott entscheidet [ 105 1, 2, 1, 371 | Keines der Tiere kann für den Menschen eine solche 106 1, 2, 1, 373 | der göttlichen Vorsehung für die anderen Geschöpfe teilzunehmen. 107 1, 2, 1, 373 | teilzunehmen. Sie sind deshalb für die Welt, die Gott ihnen 108 1, 2, 1, 378 | Gen 2,15). Die Arbeit ist für Mann und Frau nicht Fron [ 109 1, 2, 1, 379 | Urgerechtigkeit, die der Plan Gottes für den Menschen vorgesehen 110 1, 2, 1, 380 | geschaffen und ihm die Sorge für die ganze Welt anvertraut. 111 1, 2, 1, 393 | vergeben werden. ,,Es gibt für sie nach dem Abfall keine 112 1, 2, 1, 393 | keine Reue, so wenig wie für die Menschen nach dem Tode" ( 113 1, 2, 1, 398 | Gott: er entschied sich für sich selbst gegen Gott, 114 1, 2, 1, 400 | zu der Folge kommen, die für den Fall des Ungehorsams 115 1, 2, 1, 401 | Folgen der Sünde Adams für die Menschheit~ ~ 116 1, 2, 1, 402 | Übertretung eines einzigen für alle Menschen zur Verurteilung 117 1, 2, 1, 402 | einzigen (die Tat Christi] für alle Menschen zur Gerechtsprechung 118 1, 2, 1, 404 | und Gerechtigkeit nicht für sich allein erhalten hatte, 119 1, 2, 1, 404 | erhalten hatte, sondern für die ganze Menschennatur. 120 1, 2, 1, 405 | Gott aus, aber die Folgen für die Natur, die geschwächt 121 1, 2, 1, 416 | die er von Gott nicht nur für sich, sondern für alle Menschen 122 1, 2, 1, 416 | nicht nur für sich, sondern für alle Menschen erhalten hatte.~ ~ 123 1, 2, 2, 426 | Sohn vom Vater ..., der für uns gelitten hat und gestorben 124 1, 2, 2, 426 | der Auferstandene immer für uns lebt ... Katechisieren 125 1, 2, 2, 430 | sein ganzes Heilswirken für die Menschen zusammen.~ ~ 126 1, 2, 2, 436 | ist das griechische Wort für den hebräischen Ausdruck ,, 127 1, 2, 2, 436 | Menschen gesalbt, die vom Herrn für eine erhaltene Sendung geweiht , 128 1, 2, 2, 437 | Hirten die Geburt Jesu, des für Israel verheißenen Messias: ,, 129 1, 2, 2, 440 | hinzugeben als Lösegeld für viele" (Mt 20,28) [Vgl. 130 1, 2, 2, 442 | 442 Das gilt nicht für Petrus, wenn er Jesus als 131 1, 2, 2, 446 | gebräuchlichsten Bezeichnung für die Gottheit des Gottes 132 1, 2, 2, 446 | Testament den Titel ,,Herr" für den Vater, aber auch zugleich - 133 1, 2, 2, 446 | und das ist das Neue - für Jesus, der so als Gott selbst 134 1, 2, 2, 456 | Nizäa-Konstantinopel bekennen: ,,Für uns Menschen und zu unserem 135 1, 2, 2, 457 | und seinen Sohn als Sühne für unsere Sünden gesandt" ( 136 1, 2, 2, 459 | ist Fleisch geworden, um für uns Vorbild der Heiligkeit 137 1, 2, 2, 478 | gekannt und geliebt und sich für jeden von uns hingegeben: 138 1, 2, 2, 478 | mich geliebt und sich für mich hingegeben" (Gal 2, 139 1, 2, 2, 478 | vorzügliches Kennzeichen und Symbol für jene .... Liebe angesehen, 140 1, 2, 2, 494 | in der Gewißheit, daß ,,für Gott nichts unmöglich" ist: ,, 141 1, 2, 2, 494 | daß sie ,in ihrem Gehorsam für sich und das ganze Menschengeschlecht 142 1, 2, 2, 496 | Pontius Pilatus ... angenagelt für uns im Fleische ...,und 143 1, 2, 2, 498 | dieses Geschehens ist nur für den Glauben erfaßbar, der 144 1, 2, 2, 502 | dieser Sendung durch Maria für alle Menschen.~ ~ 145 1, 2, 2, 518 | auch jede Altersstufe, um für alle die Gemeinschaft mit 146 1, 2, 2, 519 | Christus hat sein Leben nicht für sich gelebt, sondern für 147 1, 2, 2, 519 | für sich gelebt, sondern für uns - von seiner Fleischwerdung ,, 148 1, 2, 2, 519 | seiner Fleischwerdung ,,für uns Menschen und zu unserem 149 1, 2, 2, 519 | Heil" bis zu seinem Tod ,,für unsere Sünden" (1 Kor 15, 150 1, 2, 2, 519 | denn er lebt allezeit, um für (uns) einzutreten" (Hebr 151 1, 2, 2, 519 | Mit allem, was er ein für allemal für uns gelebt und 152 1, 2, 2, 519 | was er ein für allemal für uns gelebt und gelitten 153 1, 2, 2, 519 | gelitten hat, weilt er nun für immer ,,für uns vor Gottes 154 1, 2, 2, 519 | weilt er nun für immer ,,für uns vor Gottes Angesicht" ( 155 1, 2, 2, 521 | was er in seinem Fleisch für uns und als unser Vorbild 156 1, 2, 2, 523 | Martyrium Vgl. Mk 6,17-29.]für ihn Zeugnis ab.~ ~ 157 1, 2, 2, 525 | dem Stern, denn du bist für uns geboren‘~du kleines 158 1, 2, 2, 536 | 536 Die Taufe ist für Jesus die Annahme und der 159 1, 2, 2, 536 | Jes 11,2.]. Jesus wird für die ganze Menschheit der 160 1, 2, 2, 540 | hat Christus den Vesucher für uns besiegt. ,,Wir haben 161 1, 2, 2, 543 | Vgl. Mt 10,5-7.], ist aber für die Menschen aller Völker 162 1, 2, 2, 544 | ihnen zur Voraussetzung für die Aufnahme in sein Reich [ 163 1, 2, 2, 546 | zu erkennen" (Mt 13,11). Für die, ,,die draußen sind" ( 164 1, 2, 2, 551 | heilen" (Lk 9,2). Sie bleiben für immer mit dem Reiche Christi 165 1, 2, 2, 555 | 555 Für einen Augenblick läßt Jesus 166 1, 2, 2, 556 | Er hat dir, Petrus, das für die Zeit nach seinem Tod 167 1, 2, 2, 559 | und trifft Vorkehrungen für seinen messianischen Einzug 168 1, 2, 2, 559 | nicht durch List und Gewalt für sich, sondern durch Demut, 169 1, 2, 2, 559 | sondern durch Demut, die für die Wahrheit Zeugnis ablegt [ 170 1, 2, 2, 561 | Menschenliebe, seine Vorliebe für die Kleinen und Armen, die 171 1, 2, 2, 561 | Annahme des letzten Opfers für die Erlösung der Welt am 172 1, 2, 2, 571 | der Heilsplan Gottes „ein für allemal" in Erfüllung (Hebr 173 1, 2, 2, 574 | Verbrechen gegen die Religion, für die das Gesetz die Todesstrafe 174 1, 2, 2, 575 | 575 Für die religiösen Autoritäten 175 1, 2, 2, 575 | Lk 2,34), noch mehr als für das gewöhnliche Vgl. Job 176 1, 2, 2, 576 | niedergelegten Geboten, und, für die Pharisäer, in der von 177 1, 2, 2, 578 | 578 Für Jesus, den Messias Israels, 178 1, 2, 2, 578 | den Messias Israels, somit für den Größten im Himmelreich, 179 1, 2, 2, 578 | die Kinder Israels Gott für ihre Gesetzesübertretungen 180 1, 2, 2, 579 | Pharisäern teuer. Indem sie ihn für Israel hervorhoben, brachten 181 1, 2, 2, 580 | und ist darum zum „Bund für das Volk" (Jes 42,6) geworden. 182 1, 2, 2, 582 | erklärte Jesus alle Speisen für rein.~Was aus dem Menschen 183 1, 2, 2, 582 | Sabbatruhe weder durch den Dienst für Gott [Vgl. Mt 12,5; Num 184 1, 2, 2, 583 | daran zu erinnern, daß er für die Sache seines Vaters 185 1, 2, 2, 583 | Lebens begab er sich Jahr für Jahr wenigstens am Paschafest 186 1, 2, 2, 584 | mit Gott. Der Tempel ist für ihn die Wohnung seines Vaters, 187 1, 2, 2, 584 | der Schrift: ‚Der Eifer für dein Haus verzehrt mich‘ ( 188 1, 2, 2, 586 | und entrichtete sie auch für Petrus [Vgl. Mt 17,24-27.], 189 1, 2, 2, 587 | von Jerusalem konnten also für die religiösen Autoritäten 190 1, 2, 2, 587 | 20,17-18; Ps 118,22.] war für sie jedoch seine Rolle in 191 1, 2, 2, 588 | 588 Es war für die Pharisäer ein Skandal, 192 1, 2, 2, 590 | den folgenden: „Wer nicht für mich ist, der ist gegen 193 1, 2, 2, 595 | und sie alle sind Eiferer für das Gesetz" (Apg 21,20).~ ~ 194 1, 2, 2, 596 | bedenkt nicht, daß es besser für euch ist, wenn ein einziger 195 1, 2, 2, 596 | wenn ein einziger Mensch für das Volk stirbt, als wenn 196 1, 2, 2, 596 | 21.].~ ~ ~Die Juden sind für den Tod Jesu nicht kollektiv 197 1, 2, 2, 598 | schwerste Verantwortung für die Qualen Christi zuzuschreiben - 198 1, 2, 2, 600 | 600 Für Gott sind alle Zeitmomente 199 1, 2, 2, 600 | Vgl. Apg 3, 17-18.].~ ~ ~„Für unsere Sünden gestorben 200 1, 2, 2, 601 | hl. Paulus: „Christus ist für unsere Sünden gestorben, 201 1, 2, 2, 601 | 45.].~ ~ ~Gott hat ihnfür uns zur Sünde gemacht"~ ~ 202 1, 2, 2, 602 | der keine Sünde kannte, für uns zur Sünde gemacht, damit 203 1, 2, 2, 603 | nicht verschont, sondern ihn für uns alle hingegeben" (Röm 204 1, 2, 2, 604 | 604 Indem er seinen Sohn für unsere Sünden dahingab, 205 1, 2, 2, 604 | zeigte Gott, daß, was er für uns plant, ein Ratschluß 206 1, 2, 2, 604 | und seinen Sohn als Sühne für unsere Sünden gesandt hat" ( 207 1, 2, 2, 604 | darin erwiesen, daß Christus für uns gestorben ist, als wir 208 1, 2, 2, 605 | Leben hin „als Lösegeld für viele" (Mt 20,28). Der Ausdruck „ 209 1, 2, 2, 605 | Mt 20,28). Der Ausdruckfür viele" ist nicht einengend, 210 1, 2, 2, 605 | daß Christus ausnahmslos für alle Menschen gestorben 211 1, 2, 2, 605 | gegeben und wird keinen geben, für den er nicht gelitten hat" ( 212 1, 2, 2, 605 | III Christus hat sich für unsere Sünden seinem Vater 213 1, 2, 2, 606 | Leibes Jesu Christi ein für allemal geheiligt" (Hebr 214 1, 2, 2, 606 | Selbstaufopferung Jesufür die Sünden der ganzen Welt" ( 215 1, 2, 2, 608 | hinzugeben als Lösegeld für viele" (Mk 10,45).~ ~ ~Jesus 216 1, 2, 2, 609 | als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt" ( 217 1, 2, 2, 610 | Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird" (Lk 218 1, 2, 2, 610 | das Blut des Bundes, das für viele vergossen wird zur 219 1, 2, 2, 611 | Bundes ein: „Ich heilige mich für sie, damit auch sie in der 220 1, 2, 2, 613 | durch das „Blut, ... das für viele vergossen wird zur 221 1, 2, 2, 615 | wiedergutgemacht und Gott dem Vater für sie Genugtuung [Vgl. K. 222 1, 2, 2, 616 | erkannt haben: Einer ist für alle gestorben, also sind 223 1, 2, 2, 616 | laden und sich als Opfer für alle darzubringen. Doch 224 1, 2, 2, 616 | kann das Opfer Christi für alle erlösend sein.~ ~ 225 1, 2, 2, 618 | Mt 16,24), denn er „hat für [uns] gelitten und [uns] 226 1, 2, 2, 618 | 24.]. Das gilt vor allem für seine Mutter, die in das 227 1, 2, 2, 619 | 619Christus ist für unsere Sünden gestorben. 228 1, 2, 2, 620 | und seinen Sohn als Sühne für unsere Sünden gesandt" ( 229 1, 2, 2, 621 | Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird" (Lk 230 1, 2, 2, 622 | hinzugeben als Lösegeld für viele" (Mt 20,28), das heißt 231 1, 2, 2, 624 | Gottes gnädiger Wille, daß er für alle den Tod koste" (Hebr 232 1, 2, 2, 624 | daß sein Sohn nicht nur „für unsere Sünden" sterbe (1 233 1, 2, 2, 628 | ist das wirksame Zeichen für den Hinabstieg des Täuflings 234 1, 2, 2, 628 | des Täuflings ins Grab, für das Sterben mit Christus, 235 1, 2, 2, 629 | 629 Jesus hat für jeden Menschen den Tod gekostet [ 236 1, 2, 2, 636 | ist und durch seinen Tod für uns den Tod und den Teufel 237 1, 2, 2, 639 | empfangen habe: Christus ist für unsere Sünden gestorben, 238 1, 2, 2, 640 | leere Grab. Es ist an und für sich kein direkter Beweis. 239 1, 2, 2, 640 | Trotzdem war das leere Grab für alle ein entscheidend wichtiges 240 1, 2, 2, 641 | So waren Frauen selbst für die Apostel [Vgl. Lk 24, 241 1, 2, 2, 643 | Glauben und „hielten das alles für Geschwätz" (Lk 24, 11) [ 242 1, 2, 2, 651 | vor allem die Bestätigung für all das dar, was Christus 243 1, 2, 2, 651 | Sämtliche Wahrheiten, selbst die für den menschlichen Geist unfaßlichsten, 244 1, 2, 2, 655 | die Lebenden nicht mehr für sich leben, sondern für 245 1, 2, 2, 655 | für sich leben, sondern für den, der für sie starb und 246 1, 2, 2, 655 | leben, sondern für den, der für sie starb und auferweckt 247 1, 2, 2, 662 | Himmel selbst, um jetzt für uns vor Gottes Angesicht 248 1, 2, 2, 662 | ihn vor Gott hintreten, für immer retten; denn er lebt 249 1, 2, 2, 662 | denn er lebt allezeit, um für sie einzutreten" (Hebr 7, 250 1, 2, 2, 666 | Hoffnung leben, eines Tages für immer bei ihm zu sein.~ ~ 251 1, 2, 2, 667 | 667 Da Jesus Christus ein für allemal in das Heiligtum 252 1, 2, 2, 667 | legt er unablässig Fürbitte für uns ein als der Mittler, 253 1, 2, 2, 672 | zufolge [Vgl. Jes 11,1-9] für alle Menschen die endgültige 254 1, 2, 2, 672 | Kommen Christi als Hoffnung für Israel~ ~ 255 1, 2, 2, 674 | und Jesus sendet als den für euch bestimmten Messias. 256 1, 2, 2, 674 | Wenn schon ihre Verwerfung für die Welt Versöhnung gebracht 257 1, 2, 2, 678 | Jesus wird sagen: „Was ihr für einen meiner geringsten 258 1, 2, 2, 679 | er kann sich selbst sogar für die Ewigkeit verurteilen, 259 1, 2, 3, 688 | verbindet;~- im Gebet, in dem er für uns eintritt;~- in den Charismen 260 1, 2, 3, 689 | noch als Gabe der Liebe für die Welt von ihnen trennen. 261 1, 2, 3, 692 | 26;16,7]. „Paraklet" wird für gewöhnlich mit „Tröster" 262 1, 2, 3, 695 | daß sie zu einem Synonym für ihn wird [Vgl. Ex 30,22- 263 1, 2, 3, 718 | Geist sein Werk, „das Volk für den Herrn bereit zu machen" ( 264 1, 2, 3, 719 | Zeuge, um Zeugnis abzulegen für das Licht" (Joh 1,7) [Vgl. 265 1, 2, 3, 728 | sein Fleisch zur Nahrung für das Leben der Welt werden 266 1, 2, 3, 729 | werden ihn erkennen; er wird für immer bei uns sein. Er wird 267 1, 2, 3, 729 | Christus uns gesagt hat, und für ihn Zeugnis ablegen; er 268 1, 2, 3, 730 | 730 Für Jesus kommt nun seine Stunde [ 269 1, 2, 3, 735 | Angeld", die „Anzahlung" für unser Erb [Vgl. Röm 8,23; 270 1, 2, 3, 739 | Vater und seiner Fürbitte für die ganze Welt zu beteiligen. 271 1, 2, 3, 741 | Geist selber tritt jedoch für uns ein mit Seufzen, das 272 1, 2, 3, 751 | Die biblische Bezeichnung für sie lautetekklesia" (vom 273 1, 2, 3, 751 | Alten Testaments des öftern für die Versammlung des auserwählten 274 1, 2, 3, 751 | Gott verwendet, vor allem für die Versammlung am Sinai, 275 1, 2, 3, 754 | sein Leben hingegeben hat für die Schafe [Vgl. Jes 40, 276 1, 2, 3, 756 | Braut, die geschmückt ist für ihren Mann (Offb 21,1-2)" ( 277 1, 2, 3, 757 | hat sie ‚geliebt und sich für sie hingegeben, um sie zu 278 1, 2, 3, 766 | der Ganzhingabe Christi für unser Heil hervor, die in 279 1, 2, 3, 771 | glühend im Handeln und frei für die Betrachtung, in der 280 1, 2, 3, 773 | hierarchische Struktur „ist ganz für die Heiligkeit der Glieder 281 1, 2, 3, 775 | heißt Zeichen und Werkzeug für die innigste Vereinigung 282 1, 2, 3, 775 | Vereinigung mit Gott und für die Einheit des ganzen Menschengeschlechts" ( 283 1, 2, 3, 777 | 777 Das biblische Wort für die Kirche [ekklesia] bedeutet 284 1, 2, 3, 781 | geschlossen und es Stufe für Stufe unterwiesen ... Dies 285 1, 2, 3, 782 | Vgl. Mt 15,13-16]. Es ist „für das ganze Menschengeschlecht 286 1, 2, 3, 783 | teil und ist verantwortlich für die Sendung und den Dienst, 287 1, 2, 3, 784 | Königreich und zu Priestern für Gott und seinen Vater gemacht‘. 288 1, 2, 3, 786 | hinzugeben als Lösegeld für viele" (Mt 20,28). Für den 289 1, 2, 3, 786 | Lösegeld für viele" (Mt 20,28). Für den Christen bedeutet Christus 290 1, 2, 3, 794 | 794 Er sorgt für unser Wachstum [Vgl. Kol 291 1, 2, 3, 796 | Christus ... geliebt" und für die er sich „hingegeben 292 1, 2, 3, 797 | das heißt unsere Seele, für unsere Glieder ist, das 293 1, 2, 3, 797 | das ist der Heilige Geist für die Glieder Christi, für 294 1, 2, 3, 797 | für die Glieder Christi, für den Leib Christi, die Kirche" ( 295 1, 2, 3, 798 | bereit macht, verschiedene für die Erneuerung und den weiteren 296 1, 2, 3, 799 | zum Wohl der Menschen und für die Nöte der Welt geschenkt.~ ~ 297 1, 2, 3, 800 | wunderbarer Gnadenreichtum für die apostolische Lebenskraft 298 1, 2, 3, 800 | apostolische Lebenskraft und für die Heiligkeit des ganzen 299 1, 2, 3, 802 | Christus Jesus hat sich für uns hingegeben um uns von 300 1, 2, 3, 807 | lebt aus ihm in ihm und für ihn; er lebt mit ihr und 301 1, 2, 3, 808 | hat sie geliebt und sich für sie hin gegeben. Er hat 302 1, 2, 3, 820 | die Einheit, die Christus für sie will, zu erhalten, zu 303 1, 2, 3, 821 | privaten und öffentlichen Gebet für die Einheit der Christen 304 1, 2, 3, 822 | gänzlich auf das Gebet Christi für die Kirche, auf die Liebe 305 1, 2, 3, 823 | geliebt, indem er sich selbst für sie hingab, um sie zu heiligen, 306 1, 2, 3, 827 | leidet sie und tut Buße für diese Sünden. Sie hat dabei 307 1, 2, 3, 834 | die hier [in Rom] ist, für ihre einzige Basis und Grundlage, 308 1, 2, 3, 840 | anderen Seite erwartet man für das Ende der Zeiten das 309 1, 2, 3, 843 | findet, „als Vorbereitung für die Frohbotschaft und als 310 1, 2, 3, 852 | wahrlich die Hauptperson für die ganze kirchliche Sendung" ( 311 1, 2, 3, 855 | Spaltungen der Christen sind für die Kirche ein Hindernis, 312 1, 2, 3, 855 | Ja, es wird dadurch auch für die Kirche selber schwieriger, 313 1, 2, 3, 856 | können aus diesem Dialog für sich selbst Gewinn ziehen, 314 1, 2, 3, 860 | ihnen zu überliefern ist, für alle Zeit für die Kirche 315 1, 2, 3, 860 | überliefern ist, für alle Zeit für die Kirche Grundlage ihres 316 1, 2, 3, 860 | Deshalb haben die Apostel ... für die Einsetzung von Nachfolgern 317 1, 2, 3, 867 | Christus ihr Bräutigam hat sich für sie hingegeben um sie zu 318 1, 2, 3, 876 | dem Vorbild Christi, der für uns freiwilligKnechtsgestalt" 319 1, 2, 3, 876 | Christus stammen, der sie ihnen für die anderen anvertraut hat, 320 1, 2, 3, 878 | ist „in dessen Person" und für Personen tätig: „Ich taufe 321 1, 2, 3, 879 | Verantwortung des Bischofs für seine Teilkirche und der 322 1, 2, 3, 879 | Sorge des Bischofskollegiums für die Gesamtkirche.~ ~ ~Das 323 1, 2, 3, 882 | sichtbare Prinzip und Fundament für die Einheit der Vielheit 324 1, 2, 3, 886 | jeder von ihnen an der Sorge für alle Kirchen teil [Vgl. 325 1, 2, 3, 893 | sondern als „Vorbilder für die Herde" (1 Petr 5,3). 326 1, 2, 3, 902 | christlichem Geiste führen und für die christliche Erziehung 327 1, 2, 3, 903 | der Kirche nahelegt, weil für diese Dienste Beauftragte 328 1, 2, 3, 904 | als auch mit einem Sinn für den Glauben und mit der 329 1, 2, 3, 910 | kirchlichen Gemeinschaft, für ihr Wachstum und ihr volles 330 1, 2, 3, 915 | Gläubigen berufen sind, bringt für jene, die den Ruf zum geweihten 331 1, 2, 3, 921 | Christus übergeben, weil dieser für ihn alles ist. Es ist eine 332 1, 2, 3, 923 | mystisch anverlobt und für den Dienst der Kirche bestimmt 333 1, 2, 3, 923 | hinweist, und zu einem Bild für die endzeitliche himmlische 334 1, 2, 3, 923 | endzeitliche himmlische Braut und für das künftige Leben" (OCV 335 1, 2, 3, 925 | Gemeinschaftsleben und das Zeugnis für die Vereinigung Christi 336 1, 2, 3, 931 | kraft ihrer Weihe dem Dienst für die Kirche widmen, sind 337 1, 2, 3, 933 | das Kommen Christi ist für alle Geweihten der Ursprung 338 1, 2, 3, 939 | unter dem Papst die Sorge für alle Kirchen.~ ~ 339 1, 2, 3, 945 | durch die Taufe ist er ja für Gott bestimmt worden. Im 340 1, 2, 3, 952 | Christ, was er nicht mit für ein Gemeingut aller zu halten 341 1, 2, 3, 956 | nicht auf, ... beim Vater für uns einzutreten, indem sie 342 1, 2, 3, 958 | und heilsamer Gedanke ist, für die Verstorbenen zu beten, 343 1, 2, 3, 958 | 12,45), auch Fürbittgebet für sie dargebracht" (LG 50). 344 1, 2, 3, 958 | dargebracht" (LG 50). Unser Gebet für die Verstorbenen kann nicht 345 1, 2, 3, 958 | kann auch ihre Fürbitte für uns wirksam werden.~ ~ 346 1, 2, 3, 961 | sancti] in Christus der für alle gestorben ist so daß 347 1, 2, 3, 961 | das was ein jeder in und für Christus tut oder leidet 348 1, 2, 3, 967 | ist die Jungfrau Maria für die Kirche das Vorbild des 349 1, 2, 3, 971 | Die Verehrung der Kirche für die selige Jungfrau Maria 350 1, 2, 3, 977 | nämlich mit Christus, der für unsere Sünden gestorben 351 1, 2, 3, 980 | Sakrament der Buße ist aber für die nach der Taufe Gefallenen 352 1, 2, 3, 980 | zum Heil notwendig, wie für die noch nicht Wiedergeborenen 353 1, 2, 3, 982 | 1,11,5). Christus, der für alle Menschen gestorben 354 1, 2, 3, 989 | Toten auferstanden ist und für immer lebt, so werden die 355 1, 2, 3, 989 | Gerechten nach ihrem Tod für immer mit dem auferstandenen 356 1, 2, 3, 992 | Auferstehung von den Toten Schritt für Schritt geoffenbart. Die 357 1, 2, 3, 992 | Leben auferwecken, weil wir für seine Gesetze gestorben 358 1, 2, 3, 999 | die Toten auferweckt? Was für einen Leib werden sie haben? 359 1, 2, 3, 999 | Leib werden sie haben? Was für eine törichte Frage! Auch 360 1, 2, 3, 1004 | Der Leib ist da ... für den Herrn, und der Herr 361 1, 2, 3, 1004 | den Herrn, und der Herr für den Leib. Gott hat den Herrn 362 1, 2, 3, 1006 | leibliche Tod natürlich; für den Glauben aber ist er 363 1, 2, 3, 1006 | 23) [Vgl. Gen 2,17]. Und für jene, die in der Gnade Christi 364 1, 2, 3, 1010 | Tod einen positiven Sinn. „Für mich ist Christus das Leben, 365 1, 2, 3, 1010 | Erlösungstat:~ ~„Besser ist es für mich, zu sterben auf Christus 366 1, 2, 3, 1010 | Erde. Jenen suche ich, der für uns starb; jenen will ich, 367 1, 2, 3, 1014 | der Stunde unseres Todes" für uns einzutreten (Gebet „ 368 1, 2, 3, 1019 | Jesus der Sohn Gottes hat für uns freiwillig den Tod erlitten 369 1, 2, 3, 1020 | Wegzehrung Christus als Nahrung für die Reise gespendet hat, 370 1, 2, 3, 1020 | des lebendigen Gottes, der für dich gelitten hat; im Namen 371 1, 2, 3, 1021 | Seele [Vgl. Mt 16,26], das für die einzelnen Menschen unterschiedlich 372 1, 2, 3, 1022 | er sich selbst sogleich für immer verdammt [Vgl. Benedikt 373 1, 2, 3, 1023 | völlig geläutert sind, leben für immer mit Christus. Sie 374 1, 2, 3, 1023 | immer mit Christus. Sie sind für immer Gott ähnlich, denn 375 1, 2, 3, 1031 | daß es vor dem Gericht für gewisse leichte Sünden noch 376 1, 2, 3, 1032 | sich auch auf die Praxis, für die Verstorbenen zu beten, 377 1, 2, 3, 1032 | Makkabäer] das Sühnopfer für die Verstorbenen, damit 378 1, 2, 3, 1032 | Verstorbenen in Ehren gehalten und für sie Fürbitten und insbesondere 379 1, 2, 3, 1032 | zweifeln, daß unsere Opfergaben für die Toten ihnen Trost bringen? 380 1, 2, 3, 1032 | bringen und unsere Gebete für sie aufzuopfern" (Johannes 381 1, 2, 3, 1033 | eigenen freien Entschluß für immer von ihm getrennt zu 382 1, 2, 3, 1034 | 42. 50; Mk 9,43-48], die für jene bestimmt ist, die bis 383 1, 2, 3, 1035 | und das Glück finden kann, für die er erschaffen worden 384 1, 2, 3, 1039 | ihnen sagen: ‚Ich hatte für euch meine kleinen Armen 385 1, 2, 3, 1042 | und Seele verherrlicht, für immer mit Christus herrschen, 386 1, 2, 3, 1045 | 1045 Für den Menschen wird in dieser 387 1, 2, 3, 1049 | der neuen Erde die Sorge für die Gestaltung dieser Erde 388 1, 2, 3, 1049 | dennoch große Bedeutung für das Reich Gottes, insofern 389 1, 2, 3, 1053 | heiligen Engeln. Sie legen für uns Fürsprache ein und helfen 390 1, 2, 3, 1055 | Barmherzigkeit Gottes an und bringt für sie Fürbitten dar insbesondere 391 1, 2, 3, 1058 | gerettet weiden (1 Tim 2 4) und für ihn ist alles möglich (Mt 392 1, 2, 3, 1060 | Leib und Seele verherrlicht für immer mit Christus herrschen 393 1, 2, 3, 1064 | sein.~ ~„Dein Credo sei für dich wie ein Spiegel. Betrachte 394 2, 0, 0, 1066 | deren „gnädigen Ratschluß" für die ganze Schöpfung: Der 395 2, 0, 0, 1069 | Dienst des Volkes und für das Volk". In der christlichen 396 2, 0, 0, 1072 | Geist, den tätigen Einsatz für die Sendung der Kirche und 397 2, 0, 0, 1075 | den „Mysterien" schreitet. Für diese Katechese sind die 398 2, 1, 0, 1076 | seiner Kirche auf eine neue, für diese neue Zeit eigene Weise. 399 2, 1, 1, 1082 | seinem fleischgewordenen, für uns gestorbenen und auferstandenen 400 2, 1, 1, 1083 | und Danksagung dem Vaterfür sein unfaßbares Geschenk" ( 401 2, 1, 1, 1085 | vergeht: Jesus stirbt „ein für allemal" (Röm 6,10; Hebr 402 2, 1, 1, 1085 | Christus ist, und alles, was er für alle Menschen getan und 403 2, 1, 1, 1095 | Gläubigen hilft, sich so für dieses „geistliche" Verständnis 404 2, 1, 1, 1096 | christlichen Liturgie verhelfen. Für Juden und für Christen ist 405 2, 1, 1, 1096 | verhelfen. Für Juden und für Christen ist die Heilige 406 2, 1, 1, 1096 | Bestandteil ihrer Liturgien: für die Verkündigung des Wortes 407 2, 1, 1, 1096 | Lobgebet und die Fürbitte für die Lebenden und die Toten 408 2, 1, 1, 1103 | an all das, was Christus für uns getan hat. Entsprechend 409 2, 1, 1, 1105 | einer lebendigen Opfergabe für Gott werden.~ ~ 410 2, 1, 1, 1107 | aufnehmen, das Leben und ist für sie schon jetzt der „erste 411 2, 1, 1, 1109 | einer lebendigen Opfergabe für Gott mache: durch die geistige 412 2, 1, 1, 1115 | Jesu sind die Grundlagen für das, was Christus nun durch 413 2, 1, 1, 1118 | daß sie „durch sie" und „für sie" da sind. Sie sind „ 414 2, 1, 1, 1118 | Werk ist. Und sie sind „für die Kirche" da; sie sind 415 2, 1, 1, 1120 | durch den Heiligen Geist für die Kirche am Werk ist. 416 2, 1, 1, 1121 | es verbleibt im Christen für immer als Empfänglichkeit 417 2, 1, 1, 1121 | immer als Empfänglichkeit für die Gnade, als Verheißung 418 2, 1, 1, 1128 | sie wirken kraft des ein für allemal vollbrachten Heilswerkes 419 2, 1, 1, 1129 | Sakramente des Neuen Bundes für die Gläubigen heilsnotwendig 420 2, 1, 1, 1134 | Leben bringt Frucht sowohl für den Einzelnen als auch für 421 2, 1, 1, 1134 | für den Einzelnen als auch für die Kirche Diese Frucht 422 2, 1, 1, 1134 | Kirche Diese Frucht besteht für jeden Gläubigen darin daß 423 2, 1, 1, 1134 | daß er in Jesus Christus für Gott lebt für die Kirche 424 2, 1, 1, 1134 | Jesus Christus für Gott lebt für die Kirche darin daß sie 425 2, 1, 2, 1137 | der schönsten Sinnbilder für den Heiligen Geist [Vgl. 426 2, 1, 2, 1138 | 14,1]), insbesondere die für das Wort Gottes hingeschlachteten 427 2, 1, 2, 1143 | 1143 Für den Dienst an den Aufgaben 428 2, 1, 2, 1146 | zu sein. Das gleiche gilt für seine Beziehung zu Gott.~ ~ 429 2, 1, 2, 1150 | Symbole der Großtaten Gottes für sein Volk. Zu diesen liturgischen 430 2, 1, 2, 1153 | Handlungen schon an und für sich eine Sprache, aber 431 2, 1, 2, 1158 | können" (SC 118). Doch die „für den Kirchengesang bestimmten 432 2, 1, 2, 1161 | Heiligen. Sie sind Zeichen für Christus, der in ihnen verherrlicht 433 2, 1, 2, 1161 | anzubringen; [dies gilt] für das Bild unseres Herrn und 434 2, 1, 2, 1162 | Gebet an. Sie sind ein Fest für meine Augen, so wie das 435 2, 1, 2, 1163 | Mutter hält die Kirche es für ihre Aufgabe, das Heilswerk 436 2, 1, 2, 1164 | Gottes zu gedenken, ihm für sie zu danken, die Erinnerung 437 2, 1, 2, 1164 | zwischen dem schon ein für allemal vollbrachten Pascha 438 2, 1, 2, 1165 | Wesen heller als die Sonne. Für uns, die an ihn glauben, 439 2, 1, 2, 1168 | Österlichen Tagen Schritt für Schritt durch die Liturgie 440 2, 1, 2, 1171 | Pascha-Mysteriums. Das gilt besonders für den um das Mysterium der 441 2, 1, 2, 1180 | die Christen Gebäude, die für den Gottesdienst bestimmt 442 2, 1, 2, 1181 | Gegenwart des auf dem Opferaltar für uns dargebrachten Erlösers 443 2, 1, 2, 1184 | Wortes Gottes erfordert für seine Verkündigung einen 444 2, 1, 2, 1185 | die Kirche muß eine Stätte für die Feier der Taufe [Baptisterium] 445 2, 1, 2, 1191 | liturgischen Handlung eng zusammen. Für ihren guten Gebrauch ist 446 2, 2, 1, 1224 | Taufe durch Johannes, die für Sünder bestimmt war, unterzogen. 447 2, 2, 1, 1225 | seinem Pascha hat Christus für alle Menschen die Quellen 448 2, 2, 1, 1225 | ganze Mysterium: er hat für dich gelitten. In ihm bist 449 2, 2, 1, 1232 | mehrstufigen „Katechumenat für Erwachsene ... wiederhergestellt" ( 450 2, 2, 1, 1255 | kirchliche Gemeinschaft ist für die Entfaltung und Bewahrung 451 2, 2, 1, 1256 | Die Kirche sieht den Grund für diese Möglichkeit im allumfassenden 452 2, 2, 1, 1257 | 14; AG 5]. Die Taufe ist für jene Menschen heilsnotwendig, 453 2, 2, 1, 1258 | zu haben, durch ihren Tod für und mit Christus getauft 454 2, 2, 1, 1260 | 1260 „Da Christus ... für alle gestorben ist und da 455 2, 2, 1, 1261 | zu der Hoffnung, daß es für die ohne Taufe gestorbenen 456 2, 2, 1, 1264 | Da die Begierlichkeitfür den Kampf zurückgelassen 457 2, 2, 1, 1269 | 6,19], sondern dem, der für uns gestorben und auferstanden 458 2, 2, 1, 1272 | 1619.]. Weil die Taufe ein für allemal gespendet wird, 459 2, 2, 1, 1274 | dem der Heilige Geist uns „für den Tag der Erlösung" gekennzeichnet 460 2, 2, 1, 1283 | Barmherzigkeit zu vertrauen und für das Heil dieser Kinder zu 461 2, 2, 1, 1296 | gänzlich Christus angehört, für immer in seinen Dienst gestellt 462 2, 2, 1, 1297 | Chrisam-Messe den heiligen Chrisam für sein ganzes Bistum. In einigen 463 2, 2, 1, 1297 | konsekriere es, damit es für alle, die damit gesalbt 464 2, 2, 1, 1308 | Alter ist nicht maßgebend für das der Seele; darum kann 465 2, 2, 1, 1308 | Geistes tapfer bis aufs Blut für Christus gekämpft haben" ( 466 2, 2, 1, 1309 | Firmkatechese bemühen, den Sinn für die Zugehörigkeit zur Kirche 467 2, 2, 1, 1313 | ihrer Sendung zum Zeugnis für Christus verbindet.~ ~ 468 2, 2, 1, 1315 | zogen hinab und beteten für sie sie mochten den Heiligen 469 2, 2, 1, 1316 | zu helfen in Wort und Tat für den christlichen Glauben 470 2, 2, 1, 1318 | ist man behalf die Feier für gewöhnlich dem Bischof vor 471 2, 2, 1, 1324 | hingeordnet; das gilt auch für die kirchlichen Dienste 472 2, 2, 1, 1324 | kirchlichen Dienste und für die Apostolatswerke. Die 473 2, 2, 1, 1325 | erweisen" (Kongregation für den Gottesdienst, Instr. „ 474 2, 2, 1, 1333 | Christi, bleiben aber Zeichen für die Güte der Schöpfung. 475 2, 2, 1, 1333 | Gabenbereitung dem Schöpfer für das Brot und den Wein [Vgl. 476 2, 2, 1, 1339 | bereitet das Paschamahl für uns vor, damit wir es gemeinsam 477 2, 2, 1, 1339 | Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird. Tut 478 2, 2, 1, 1339 | Bund in meinem Blut, das für euch vergossen wird"(Lk 479 2, 2, 1, 1341 | Auferstehung und seines Eintretens für uns beim Vater liturgisch 480 2, 2, 1, 1342 | und an den Gebeten ... Tag für Tag verharrten sie einmütig 481 2, 2, 1, 1345 | schicken Gebete zum Himmel * für uns selbst ... und für alle 482 2, 2, 1, 1345 | für uns selbst ... und für alle anderen auf der ganzen 483 2, 2, 1, 1349 | Darauf folgen die Bitten für alle Menschen, gemäß dem 484 2, 2, 1, 1349 | Danksagung auf, und zwar für alle Menschen, für die Herrscher 485 2, 2, 1, 1349 | zwar für alle Menschen, für die Herrscher und für alle, 486 2, 2, 1, 1349 | Menschen, für die Herrscher und für alle, die Macht ausüben" ( 487 2, 2, 1, 1351 | Christen neben Brot und Wein für die Eucharistie auch Gaben 488 2, 2, 1, 1352 | Heiligen Geist dem Vater Dank für all seine Werke, für die 489 2, 2, 1, 1352 | Dank für all seine Werke, für die Schöpfung, die Erlösung 490 2, 2, 1, 1353 | Christi, sein am Kreuz ein für allemal dargebrachtes Opfer, 491 2, 2, 1, 1355 | der sich hingegeben hat „für das Leben der Welt" (Joh 492 2, 2, 1, 1355 | teilnehmen, als wer unsere Lehren für wahr hält, das Bad zur Vergebung 493 2, 2, 1, 1359 | Lobopfer zur Danksagung für das Werk der Schöpfung. 494 2, 2, 1, 1359 | Lobes darbringen zum Dank für alles, was Gott in der Schöpfung 495 2, 2, 1, 1360 | Dank zum Ausdruck bringt für alle seine Wohltaten: für 496 2, 2, 1, 1360 | für alle seine Wohltaten: für alles, was er in der Schöpfung, 497 2, 2, 1, 1363 | der großen Taten, die Gott für die Menschen getan hat‘. 498 2, 2, 1, 1364 | das Christus am Kreuz ein für allemal dargebracht hat, 499 2, 2, 1, 1365 | Das ist mein Leib, der für euch dahingegeben wird", 500 2, 2, 1, 1365 | Bund in meinem Blut, das für euch vergossen wird" (Lk


1-500 | 501-1000 | 1001-1087

Copyright © Libreria Editrice Vaticana