Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
vermacht 2
vermächtnis 5
vermählt 1
vermag 24
vermagst 2
vermehren 4
vermehrt 6
Frequenz    [«  »]
24 urheber
24 verantwortlich
24 vergehen
24 vermag
24 verständnis
24 weiter
24 weitergabe
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
vermag
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 3 | der katholischen Kirche" vermag man die wunderbare Einheit 2 1, 1, 1, 39 | Vernunft Gott zu erkennen vermag. Damit bekundet sie ihre 3 1, 1, 1, 48 | Unsere begrenzte Sprache vermag aber sein Mysterium nicht 4 1, 1, 2, 50 | eigenen Kräften zu gelangen vermag: diejenige der göttlichen 5 1, 2, 1, 268 | Job 1,3.], lenkt alles und vermag alles. Wir glauben auch, 6 1, 2, 1, 268 | denn einzig der Glaube vermag sie auch dann wahrzunehmen, 7 1, 2, 1, 274 | 274 ,,Nichts vermag daher unseren Glauben und 8 1, 2, 1, 274 | verankert tragen, daß Gott alles vermag. Was darüber hinaus zu glauben 9 1, 2, 1, 308 | aus dem Nichts gehoben, vermag das Geschaffene nichts, 10 1, 2, 1, 312 | Übels etwas Gutes zu ziehen vermag. Josef sagt zu seinen Brüdern: ,, 11 1, 2, 1, 356 | Gut Freude zu empfinden vermag" (Katharina v. Siena, dial. 12 1, 2, 3, 708 | Menschen nicht zu retten vermag und die Sünde erschärfer 13 1, 2, 3, 770 | Glaubens" (Catech. R. 1,10, 20) vermag man in ihrer sichtbaren 14 1, 2, 3, 779 | einzig der Glaube zu erfassen vermag.~ ~ 15 1, 2, 3, 812 | 812 Einzig der Glaube vermag zu erkennen, daß die Kirche 16 1, 2, 3, 826 | in Tätigkeit zu versetzen vermag, und daß, wenn sie je erlöschte, 17 1, 2, 3, 908 | seine Person zu regieren vermag. Er ist frei und unabhängig 18 2, 2, 3, 1642| Hochzeitsmahles des Lammes.~„Wie vermag ich das Glück jener Ehe 19 3, 1, 1, 1718| ziehen, denn Gott allein vermag es zu erfüllen:~„Gewiß wollen 20 3, 1, 2, 1884| seiner Natur gemäß auszuüben vermag. Diese Führungsweise soll 21 3, 1, 3, 1958| Ungerechtigkeit nicht auszulöschen vermag" (Augustinus, conf. 2,4, 22 3, 2, 1, 2090| und den Menschen anruft, vermag dieser der göttlichen Liebe 23 3, 2, 2, 2478| als sie zu verurteilen. Vermag er sie nicht zu rechtfertigen, 24 4, 1, 1, 2582| Gebet zu ermuntern: „Viel vermag das inständige Gebet eines


Copyright © Libreria Editrice Vaticana