Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
unabdingbare 1
unabhängig 8
unabhängigkeit 1
unablässig 24
unablässigen 2
unabsehbare 1
unachtsamkeit 1
Frequenz    [«  »]
24 rom
24 solchen
24 statt
24 unablässig
24 urheber
24 verantwortlich
24 vergehen
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
unablässig
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 1 | diese Quelle müssen wir unablässig zurückgreifen"[ Johannes 2 FidDep, 0, 4 | unvergänglichen Licht des Reiches, unablässig ruft.~Die Approbation und 3 1, 1, 1, 27 | Glück finden, wonach er unablässig sucht:~ ~,,Ein besonderer 4 1, 1, 1, 42 | deshalb unser Sprechen von ihm unablässig von allem Begrenztem, Bildhaftem, 5 1, 1, 2, 99 | empfängt das ganze Volk Gottes unablässig die Gabe der göttlichen 6 1, 2, 1, 350 | geistige Geschöpfe, die Gott unablässig verherrlichen und seinem 7 1, 2, 2, 667 | eingetreten ist, legt er unablässig Fürbitte für uns ein als 8 1, 2, 3, 771 | und erhält sie als solches unablässig; so gießt er durch sie Wahrheit 9 1, 2, 3, 814 | bedrohen diese Gabe der Einheit unablässig. Darum muß der hI. Paulus 10 1, 2, 3, 978 | Begierlichkeit, welche uns unablässig zu Sünden anregt, zu kämpfen" ( 11 2, 1, 2, 1187| Hoherpriester friert sie unablässig in der himmlischen Liturgie 12 2, 2, 3, 1540| bewirken. Die Opfer mußten unablässig wiederholt werden und konnten 13 2, 2, 3, 1547| die Christus seine Kirche unablässig aufbaut und leitet. Deshalb 14 2, 2, 3, 1586| Er stimme dein Antlitz unablässig gnädig und bringe die Gaben 15 3, 1, 1, 1781| Gnade Gottes die Tugend unablässig zu pflegen.~„Wir werden 16 3, 2, 1, 2105| DH 1). Indem die Kirche unablässig das Evangelium verkündet, 17 3, 2, 2, 2317| Nationen wüten, bedrohen unablässig den Frieden und führen zu 18 3, 2, 2, 2527| Verführung zur Sünde hervorgehen. Unablässig reinigt und hebt sie die 19 4, 1, 1, 2587| ihm lehren uns die Psalmen unablässig beten.~ ~ 20 4, 1, 1, 2613| Betens: in gläubiger Geduld unablässig zu beten. „Wird jedoch der 21 4, 1, 2, 2683| Gott, loben ihn und sorgen unablässig für jene, die sie auf Erden 22 4, 1, 3, 2742| ist es für uns ein Gesetz, unablässig zu beten" (Evagrius, cap. 23 4, 1, 3, 2745| einander!" (Joh 15,16-17).~ ~„Unablässig betet, wer sein Gebet mit 24 4, 2, 0, 2784| Mt. 7,14 3).~„Wir sollen unablässig die Schönheit des Vaters


Copyright © Libreria Editrice Vaticana