Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Text

  • VIERTER TEIL DAS CHRISTLICHE GEBET
    • ERSTER ABSCHNITT DAS GEBET IM CHRISTLICHEN LEBEN
      • ZWEITES KAPITEL DIE ÜBERLIEFERUNG DES GEBETES
        • ARTIKEL 5 DER WEG DES GEBETES
          • KURZTEXTE
zurück - vor

Hier klicken um die Links zu den Konkordanzen auszublenden

KURZTEXTE

 

2680 Das Gebet ist vor allem an den Vater gerichtet und ebenso an Jesus besonders durch die Anrufung seines heiligen NamensJesus Christus, Sohn Gottes Herr hab Erbarmen mit uns Sündern!"

 

2681 „Keiner kann sagen Jesus ist der Herr! wenn er nicht aus dem Heiligen Geist redet (1 Kor 12,3) Die Kirche lädt uns ein den Heiligen Geist als den inneren Lehrmeister des christlichen Betens anzurufen.

 

2682 Aufgrund der einzigartigen Mitwirkung der Jungfrau Maria am Handeln des Heiligen Geistes betet die Kirche gern in Gemeinschaft mit ihr um mit ihr die großen Dinge zu preisen die Gott an ihr getan hat und um Maria Bitten und Lobpreisungen anzuvertrauen.

 

 





zurück - vor

Copyright © Libreria Editrice Vaticana