Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
caelestis 1
can 363
cancellarius 1
cann 70
canon 1
canones 50
canonici 2
Frequenz    [«  »]
72 leitung
72 seines
72 verfahren
70 cann
69 eucharistie
69 übertragen
68 diözesanbischofs
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
cann
   Buch,  Teil, Can.
1 1, 0, 55| Unbeschadet der Vorschrift der cann. 37 und 51 gilt ein Dekret, 2 1, 0, 144| Dieselbe Norm wird auf die in cann. 882, 883, 966 und 1111, § 3 1, 0, 158| Beachtung der Vorschriften der cann. 165179~bestimmt werden.~ 4 2, 1, 318| hingegen kann nach Maßgabe der cann. 192195 entlassen, wer 5 2, 2 | HÖCHSTE AUTORITÄT DER KIRCHE (Cann. 330367)~ ~ ~ 6 2, 2, 411| gelten die Vorschriften der cann. 401 und 402, § 2.~ 7 2, 2, 424| Diözesanadministrator ist nach Maßgabe der cann. 165178 zu wählen.~ 8 2, 2, 436| ist;~ nach Maßgabe der cann. 421, § 2 und 425, § 3 den 9 2, 2, 481| Amtsverzicht und, unbeschadet der cann. 406 und 409, ebenso mit 10 2, 2, 532| Pfarrei nach Maßgabe der cann. 128 11288 verwaltet wird.~ 11 2, 2, 542| Maßgabe der Vorschriften der cann. 522 und 524;~ erhalten 12 2, 2, 543| ihnen gehalten, die in den cann. 528, 529 und 530 genannten 13 2, 3, 596| 3. Die Vorschriften der cann. 131, 133 und 137144 sind 14 2, 3, 672| an die Vorschriften der cann. 277, 285, 286, 287 und 15 2, 3, 690| vorauszugehen hat gemäß cann. 655 und 657.~§ 2. Dieselbe 16 2, 3, 695| muß aufgrund der in den cann. 1397, 1398 und 1395~genannten 17 2, 3, 698| 698 — In allen Fällen der cann. 695 und 696 bleibt das 18 2, 3, 712| 712 — Unter Einhaltung der cann. 598601 haben die Konstitutionen 19 2, 3, 729| Institut entlassen gemäß cann. 694 und 695; die Konstitutionen 20 2, 3, 729| bewiesen sind, und die in den cann. 697700 festgelegte Vorgehensweise 21 2, 3, 730| sind die Vorschriften der cann. 684, §§ 1, 2, 4 und 685 22 2, 3, 732| Can. 732 — Die in den cann. 578597 und 606 enthaltenen 23 2, 3, 732| Gesellschaften aber finden auch die cann. 598602 Anwendung.~ 24 2, 3, 734| einer jeden Gesellschaft die cann. 617633 einzuhalten sind.~ 25 2, 3, 735| Gesellschaft sind die in den cann. 642645 festgelegten 26 2, 3, 738| 2. Unter Beachtung der cann. 679683 sind sie, was den 27 2, 3, 741| Maßgabe der Vorschriften der cann. 636, 638 und 639, des Buches 28 3, 0, 818| 818 — Die Vorschriften der cann. 810, 812 und 813 für die 29 4, 1, 967| Oberen nach Maßgabe der cann. 968, § 2 und 969, § 2 mit 30 4, 1, 1020| im Recht nach Maßgabe der cann. 1050 und 1051 verlangt 31 4, 1, 1025| Voraussetzungen gemäß den cann. 10331039 erfüllt, außerdem 32 4, 1, 1034| er zuvor von der in den cann. 1016 und 1019 genannten 33 4, 1, 1042| Klerikern nach Maßgabe der cann. 285 und 286 verboten sind 34 4, 1, 1086| wenn die Bedingungen der cann. 1125 und 1126 erfüllt sind.~§ 35 4, 1, 1108| und unbeschadet der in den cann. 144, 1112, § 1, 1116 und 36 4, 1, 1129| 1129 — Die Vorschriften der cann. 1127 und 1128 sind auch 37 4, 1, 1146| Wahrung der Vorschriften der cann. 1144 und 1145.~ 38 5, 0, 1268| Ansprüchen, nach Maßgabe der cann. 197199.~ 39 5, 0, 1278| Diözesanbischof die in den cann. 1276, § 1 und 1279, § 2 40 5, 0, 1295| Can. 1295 — Die in den cann. 12911294 aufgeführten 41 5, 0, 1307| Unbeschadet der Vorschriften der cann. 13001302 und 1287 ist 42 6, 1, 1312| Beugestrafen, die in den cann. 13311333 aufgeführt werden;~ 43 6, 1, 1323| Beachtung der Vorschriften der cann. 1324, § 1 n. 2 und 1325;~ 44 6, 1, 1325| Anwendung der Vorschriften der cann. 1323 und 1324 niemals in 45 6, 1, 1327| Partikulargesetz kann außer den in den cann. 13221326 vorgesehenen 46 6, 1, 1354| Außer denen, die in den cann. 13551356 aufgeführt werden, 47 6, 1, 1357| Vorbehaltlich der Vorschriften der cann. 508 und 976 kann der Beichtvater 48 6, 1, 1362| eine Klage wegen der in den cann. 1394, 1395, 1397 und 1398 49 6, 2, 1384| 1384 — Wer, außer in den in cann. 13781383 genannten Fällen, 50 7, 1, 1407| der aus einem der in den cann. 14081414 genannten Rechtstitel 51 7, 1, 1413| oder Aufenthaltsortes gemäß cann. 14081409 desjenigen, über 52 7, 1, 1423| einvernehmlich anstelle der in cann. 14191421 erwähnten Diözesangerichte 53 7, 1, 1425| Wahrung der Vorschriften der cann. 1686 und 1688;~ Strafsachen 54 7, 1, 1440| der Instanzenordnung gemäß cann. 1438 und 1439 nicht eingehalten, 55 7, 1, 1445| die Einrichtung der in cann. 1423 und 1439 erwähnten 56 7, 1, 1446| oder Schiedsspruch gemäß cann. 17131716 beendet werden 57 7, 2, 1534| sind die Bestimmungen der cann. 1548, § 2, n. 1, 1552 und 58 7, 2, 1558| unbeschadet der Bestimmungen der cann. 1418 und 1469, § 2.~ 59 7, 2, 1594| vermutet, daß der Kläger gemäß cann. 15241525 auf den Rechtszug 60 7, 2, 1605| mündlichen Erörterung nach cann. 1602, § 1 und 1604, § 2 61 7, 2, 1619| 1619 — Unter Wahrung der cann. 1622 und 1623 werden Prozeßhandlungsnichtigkeiten, 62 7, 2, 1632| vermutet, daß sie an das in cann. 1438 und 1439 erwähnte 63 7, 2, 1640| Festlegung der Streitfrage gemäß cann. 1513, § 1 und 1639, § 1 64 7, 2, 1654| erhalten, daß das Urteil gemäß cann. 1620, 1622 und 1645 nichtig 65 7, 2, 1661| 1. Nach Ablauf der in cann. 1659 und 1660 genannten 66 7, 2, 1662| Verhandlung werden zuerst die in cann. 14591464 genannten Prozeßfragen 67 7, 4, 1720| verjährt ist, ein Dekret gemäß cann. 13421350 zu erlassen, 68 7, 4, 1727| weil der Richter von der in cann. 1344 und 1345 erwähnten 69 7, 4, 1729| nach den Bestimmungen von cann. 16281640, auch wenn eine 70 7, 5, 1734| ist;~ Beschwerden gemäß cann. 57 und 1735.~


Copyright © Libreria Editrice Vaticana