Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gesegnet 4
gesegnete 1
gesegneten 2
gesellschaft 63
gesellschaften 23
gesellschaftlichen 1
gesetz 81
Frequenz    [«  »]
64 berufung
64 feier
64 gebiet
63 gesellschaft
63 immer
63 konstitutionen
63 normen
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
gesellschaft
   Buch,  Teil, Can.
1 2, 1, 204| Kirche, in dieser Welt als Gesellschaft verfaßt und geordnet, ist 2 2, 1, 265| geweihten Lebens oder einer Gesellschaft, die diese Befugnis haben, 3 2, 1, 266| hat oder einer klerikalen Gesellschaft des apostolischen Lebens 4 2, 1, 266| diesem Institut bzw. dieser Gesellschaft inkardiniert, außer es handelt 5 2, 1, 266| es handelt sich um eine Gesellschaft, deren Konstitutionen etwas 6 2, 1, 268| geweihten Lebens oder eine Gesellschaft des apostolischen Lebens 7 2, 1, 268| diesem Institut bzw. dieser Gesellschaft inkardiniert wird, aus der 8 2, 2, 498| orden-~sinstituts oder einer Gesellschaft des apostolischen Lebens, 9 2, 2, 520| Ordensinstitut oder einer klerikalen Gesellschaft des apostolischen Lebens 10 2, 2, 520| Kirche des Instituts bzw. der Gesellschaft errichtet, aber mit der 11 2, 2, 520| Oberen des Instituts bzw. der Gesellschaft zu treffen, in der unter 12 2, 2, 538| Ordensinstituts ist oder einer Gesellschaft des apostolischen Lebens 13 2, 2, 556| Ordensgemeinschaft oder einer Gesellschaft des apostolischen Lebens 14 2, 3, 643| noch gebunden oder in eine Gesellschaft des apostolischen Lebens 15 2, 3, 643| geweihten Lebens oder in eine Gesellschaft des apostolischen Lebens 16 2, 3, 645| geweihten Lebens oder in eine Gesellschaft des apostolischen Lebens 17 2, 3, 645| Oberen des Instituts oder der Gesellschaft bzw. des Seminarrektors 18 2, 3, 684| Säkularinstitut oder in eine Gesellschaft des apostolischen Lebens 19 2, 3, 721| Lebens gebunden oder in eine Gesellschaft des apostolischen Lebens 20 2, 3, 730| Ordensinstitut oder in eine Gesellschaft des apostolischen Lebens 21 2, 3, 731| ohne Ordensgelübde das der Gesellschaft eigene apostolische Ziel 22 2, 3, 732| eigenen Natur einer jeden Gesellschaft; auf die in can.731, § 2 23 2, 3, 733| zuständige Autorität der Gesellschaft nach vorheriger schriftlich 24 2, 3, 734| Can. 734 — Die Leitung der Gesellschaft wird in den Konstitutionen 25 2, 3, 734| der Eigenart einer jeden Gesellschaft die cann. 617633 einzuhalten 26 2, 3, 735| Eigenrecht jeder einzelnen Gesellschaft geregelt.~§ 2. Bezüglich 27 2, 3, 735| Bezüglich der Aufnahme in eine Gesellschaft sind die in den cann. 642 — 28 2, 3, 735| Zielsetzung und der Eigenart der Gesellschaft angepaßte Erprobungs- und 29 2, 3, 735| Sendung und das Leben der Gesellschaft in geeigneter Weise vorbereitet 30 2, 3, 736| nichts anderes vorsehen, der Gesellschaft selbst inkardiniert.~§ 2. 31 2, 3, 737| Rechte mit sich, seitens der Gesellschaft aber die Sorge, die Mitglieder 32 2, 3, 738| Leben und die Ordnung der Gesellschaft betrifft, den eigenen Leitern 33 2, 3, 741| aber im Hinblick auf die Gesellschaft zufällt, wird für die Gesellschaft 34 2, 3, 741| Gesellschaft zufällt, wird für die Gesellschaft erworben.~ 35 2, 3, 742| Konstitutionen einer jeden Gesellschaft geregelt.~ 36 2, 3, 743| Indult zum Austritt aus einer Gesellschaft kann ein endgültig eingegliedertes 37 2, 3, 744| Übertritt in eine andere Gesellschaft des apostolischen Lebens 38 2, 3, 744| Pflichten gegenüber der eigenen Gesellschaft;~das Recht zur Rückkehr 39 2, 3, 744| Eingliederung in die neue Gesellschaft erhalten.~§ 2. Für den Übertritt 40 2, 3, 744| oder aus diesem in eine Gesellschaft des apostolischen Lebens 41 2, 3, 745| gewähren, außerhalb der Gesellschaft zu leben, jedoch nicht länger 42 3, 0, 768| die den Menschen in der Gesellschaft aufgegeben sind, wie auch 43 3, 0, 793| jene von der weltlichen Gesellschaft zu leistenden Hilfen zu 44 3, 0, 795| zugleich auf das Gemeinwohl der Gesellschaft anstreben; daher sind die 45 3, 0, 797| sein, daß die weltliche Gesellschaft den Eltern diese Freiheit 46 3, 0, 799| bemühen, daß in der weltlichen Gesellschaft die Gesetze über die Bildung 47 4, 1, 934| Ordensinstituts oder einer Gesellschaft des apostolischen Lebens 48 4, 1, 967| Mitgliedern des Instituts bzw. der Gesellschaft und gegenüber anderen, die 49 4, 1, 968| Ordensinstituts bzw. einer klerikalen Gesellschaft des apostolischen Lebens 50 4, 1, 969| Ordensinstituts bzw. einer Gesellschaft des apostolischen Lebens 51 4, 1, 969| Haus des Instituts bzw. der Gesellschaft leben, zu verleihen.~ 52 4, 1, 1019| Rechtes oder einer klerikalen Gesellschaft des apostolischen Lebens 53 4, 1, 1019| endgültig dem Institut bzw. der Gesellschaft eingegliedert sind, Weiheentlaßschreiben 54 4, 1, 1019| Institutes oder jeglicher Gesellschaft richtet sich nach dem Recht 55 4, 1, 1052| Ordensinstitutes oder einer Gesellschaft des apostolischen Lebens 56 4, 1, 1052| in das Institut bzw. die Gesellschaft aufgenommen und Untergebener 57 4, 2, 1179| für die Mitglieder einer Gesellschaft des apostolischen Lebens 58 4, 2, 1179| Institut oder eine klerikale Gesellschaft handelt, sonst vom Kaplan 59 4, 2, 1196| Ordensinstituts bzw. einer Gesellschaft des apostolischen Lebens, 60 4, 2, 1196| Niederlassung des Instituts bzw. der Gesellschaft leben;~ diejenigen, denen 61 4, 3, 1245| Ordensinstituts oder einer Gesellschaft des apostolischen Lebens, 62 5, 0, 1302| Ordensinstituts oder einer Gesellschaft des apostolischen Lebens 63 7, 5, 1742| Ordensinstitutes oder einer Gesellschaft des apostolischen Lebens


Copyright © Libreria Editrice Vaticana