Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
geraten 7
gerechnet 5
gerechte 3
gerechtem 35
gerechten 47
gerechter 10
gerechtfertigt 1
Frequenz    [«  »]
36 vollmacht
35 festzulegen
35 gehört
35 gerechtem
35 möglich
35 rat
35 schaden
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
gerechtem
   Buch,  Teil, Can.
1 1, 0, 72| vom Diözesanbischof aus gerechtem Grund einmal verlängert 2 1, 0, 98| in bestimmten Fällen aus gerechtem Grund durch die Ernennung 3 1, 0, 187| kann auf ein Kirchenamt aus gerechtem Grund verzichten.~ 4 1, 0, 193| übertragen ist, kann dieser aus gerechtem Grund nach dem Urteil derselben 5 2, 1, 271| eigenen Diözesanbischof aus gerechtem Grund zurückgerufen werden, 6 2, 1, 271| der anderen Teilkirche aus gerechtem Grund diesem Kleriker die 7 2, 1, 308| werden, es sei denn aus gerechtem Grund nach Maßgabe des Rechts 8 2, 1, 318| öffentlichen Vereins kann aus gerechtem Grund entlassen, wer ihn 9 2, 2, 444| teilnehmen, wenn sie nicht aus gerechtem Grund verhindert sind; sie 10 2, 2, 444| Stimmrecht hat, kann, wenn er aus gerechtem Grund daran gehindert ist, 11 2, 2, 538| Versetzung, durch einen aus gerechtem Grund vom Pfarrer selbst 12 2, 2, 563| vorgeschlagen worden ist, aus gerechtem Grund nach seinem klugen 13 2, 3, 657| Die ewige Profeß kann aus gerechtem Grund vorverlegt werden, 14 2, 3, 665| Zustimmung seines Rates und aus gerechtem Grund einem Mitglied gestatten, 15 2, 3, 667| Diözesanbischof hat die Befugnis, aus gerechtem Grund die Klausur der in 16 2, 3, 668| Um diese Verfügungen aus gerechtem Grund zu ändern und um irgendeine 17 4, 1, 857| außer es empfiehlt sich aus gerechtem Grund etwas anderes.~ 18 4, 1, 874| Spender der Taufe scheint aus gerechtem Grund eine Ausnahme zulässig;~ 19 4, 1, 881| Messe gefeiert wird; aus gerechtem und vernünftigem Grund darf 20 4, 1, 905| zugestehen, daß Priester aus gerechtem Grund zweimal am Tag, ja 21 4, 1, 918| empfangen; wenn sie jedoch aus gerechtem Grund darum bitten, ist 22 4, 1, 920| werden, wenn ihm nicht aus gerechtem Grund zu einer anderen Zeit 23 4, 1, 933| Can. 933 — Aus gerechtem Grund und mit ausdrücklicher 24 4, 1, 936| Hauptkapelle aufbewahrt werden; aus gerechtem Grund kann jedoch der Ordinarius 25 4, 1, 964| dürfen Beichten nur aus gerechtem Grund entgegengenommen werden.~ 26 4, 1, 1015| weihen, wenn er nicht aus gerechtem Grund daran gehindert ist; 27 4, 2, 1196| Außer dem Papst können aus gerechtem Grund von privaten Gelübden 28 4, 3, 1245| 87, kann der Pfarrer aus gerechtem Grund und nach den Vorschriften 29 5, 0, 1308| Meßverpflichtungen, die nur aus gerechtem und notwendigem Grund erfolgen 30 5, 0, 1310| frommen Zwecken nur aus gerechtem und notwendigem Grund vorgenommen 31 7, 1, 1429| schriftlich auszuarbeiten hat; aus gerechtem Grund darf ihn der Vorsitzende 32 7, 1, 1436| Prozesse bestellt werden; aus gerechtem Grund können sie jedoch 33 7, 1, 1465| jedoch vor ihrem Ablauf aus gerechtem Grund vom Richter nach Anhören 34 7, 1, 1469| kann sich der Richter aus gerechtem Grund und nach Anhören der 35 7, 2, 1591| oder das Zwischenurteil aus gerechtem Grund auf Antrag einer Partei


Copyright © Libreria Editrice Vaticana