Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
verzeichnen 2
verzeichnis 5
verzeihung 4
verzicht 21
verzichten 14
verzichtenden 4
verzichtet 11
Frequenz    [«  »]
21 stelle
21 stets
21 verfahrens
21 verzicht
21 vorsitzenden
21 wurden
21 zuständigkeit
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
verzicht
   Buch,  Teil, Can.
1 1, 0, 80| Privileg entfällt durch Verzicht nur, wenn dieser von der 2 1, 0, 80| verzichten, wenn sich der Verzicht zum Nachteil der Kirche 3 1, 0, 142| mitgeteilt wurde, sowie durch Verzicht seitens des Delegierten, 4 1, 0, 161| eines Monats, nachdem er vom Verzicht oder Tod Kenntnis erlangt 5 1, 0, 184| bestimmten Altersgrenze, durch Verzicht, Versetzung, Amtsenthebung 6 1, 0, 188| Can. 188 — Ein Verzicht, der aufgrund schwerer, 7 1, 0, 189| Can. 189 — § 1. Damit ein Verzicht gültig ist, ob er nun der 8 1, 0, 189| Die Autorität darf einen Verzicht, der nicht auf einem gerechten 9 1, 0, 189| annehmen.~§ 3. Wenn ein Verzicht, welcher der Annahme bedarf, 10 1, 0, 189| Verzichtenden.~§ 4. Solange der Verzicht noch nicht Rechtskraft erlangt 11 2, 2, 332| Gültigkeit verlangt, daß der Verzicht frei geschieht und hinreichend 12 2, 2, 402| dafür sorgen, daß einem Verzicht leistenden Bischof ein hinreichender 13 2, 2, 416| den vom Papst angenommenen Verzicht und durch Versetzung sowie 14 2, 3, 668| verzichten muß, hat diesen Verzicht, der vom Tag der Gelübdeablegung 15 7, 2, 1524| juristischer Personen bedürfen zum Verzicht auf den Rechtszug des Rates 16 7, 2, 1524| überschreiten.~§ 3. Der Verzicht muß, um gültig zu sein, 17 7, 2, 1525| vom Richter zugelassene Verzicht hat für die Prozeßhandlungen, 18 7, 2, 1635| verstrichen, so gilt dies als Verzicht auf die Berufung.~ 19 7, 4, 1724| verzichtet werden.~§ 2. Damit der Verzicht gültig ist, muß er vom Beschuldigten 20 7, 5, 1743| Can. 1743 — Der Verzicht kann seitens des Pfarrers 21 7, 5, 1744| ohne Angabe von Gründen den Verzicht ab, so soll der Bischof


Copyright © Libreria Editrice Vaticana