Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
getan 3
getauft 24
getaufte 9
getauften 18
getaufter 3
geteilt 2
getilgt 3
Frequenz    [«  »]
18 gebotenen
18 gebunden
18 gemacht
18 getauften
18 geweiht
18 gleicher
18 hinreichend
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
getauften
   Buch,  Teil, Can.
1 2, 1, 205| dieser Welt stehen jene Getauften, die in ihrem sichtbaren 2 4, 1, 876| Zeugen oder der Eid des Getauften selbst, wenn dieser im Erwachsenenalter 3 4, 1, 877| wird, muß die Namen der Getauften unter Angabe des Spenders, 4 4, 1, 879| eindrückt, beschenkt die Getauften, die auf dem Weg der christlichen 5 4, 1, 883| tauft oder als bereits Getauften in die volle Gemeinschaft 6 4, 1, 1055| hingeordnet ist, wurde zwischen Getauften von Christus dem Herrn zur 7 4, 1, 1055| Deshalb kann es zwischen Getauften keinen gültigen Ehevertrag 8 4, 1, 1061| Eine gültige Ehe zwischen Getauften wird als lediglich gültige 9 4, 1, 1075| andere Ehehindernisse für die Getauften aufzustellen.~ 10 4, 1, 1118| nichtkatholischen, aber getauften Partner ist in der Pfarrkirche 11 4, 1, 1124| Eheschließung zwischen zwei Getauften, von denen der eine in der 12 4, 1, 1142| vollzogene Ehe zwischen Getauften oder zwischen einem getauften 13 4, 1, 1142| Getauften oder zwischen einem getauften und einem ungetauften Partner 14 4, 1, 1143| angenommen, wenn er nicht mit dem getauften Partner zusammenleben bzw. 15 4, 1, 1144| empfangen will;~ mit dem getauften Partner wenigstens friedlich 16 4, 1, 1147| macht, eine Ehe mit einem getauften oder einem ungetauften nichtkatholischen 17 4, 2, 1183| Begräbnis erhalten.~§ 3. Getauften, die einer nichtkatholischen 18 7, 3, 1671| Can. 1671 — Ehesachen der Getauften sind kraft eigenen Rechtes


Copyright © Libreria Editrice Vaticana