The Holy See
back up
Search
riga

ANSPRACHE VON BENEDIKT XVI.
AN
DIE KINDER- UND JUGENDSEKTION DER
KATHOLISCHEN
AKTION ITALIENS

Montag, 19. Dezember 2005

 

Liebe Jungen und Mädchen der Katholischen Aktion Italiens!

Schon seit vielen Jahren kommen die Kinder und Jugendlichen der Katholischen Aktion zum Papst, um ihm ihre Weihnachtswünsche zu überbringen. Dieses Treffen hat seinerzeit Papst Paul VI. gewünscht, und meinem Vorgänger Johannes Paul II., den ihr alle gekannt habt, hat es jedes Jahr große Freude gemacht. Mit derselben Freude empfange auch ich euch. Ich grüße herzlich jeden von euch sowie euren Generalassistenten Msgr. Francesco Lambiasi und euren Vorsitzenden Prof. Luigi Alici, und ich danke euch von Herzen für die guten Wünsche, die ihr mir für das nahe Weihnachtsfest überbracht habt.

Am Fest der Geburt Jesu feiern wir die unendliche Liebe Gottes für alle Menschen: »Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, daß er seinen einzigen Sohn hingab« (Joh 3,16), und er hat sich so innig mit unserer menschlichen Natur verbunden, daß er sie teilen wollte und Mensch unter Menschen geworden ist, einer von uns. Im Kind von Betlehem offenbart uns die Kleinheit des menschgewordenen Gottes die Größe des Menschen und die Schönheit unserer Würde als Kinder Gottes, als Brüder und Schwestern Jesu. Wenn wir dieses Kind betrachten, dann sehen wir, wie groß das Vertrauen ist, das Gott in jeden von uns setzt, und wie viele schöne und große Dinge wir in unserem Alltag tun können, wenn wir mit Jesus und wie Jesus leben.

In diesem Jahr wird euer Weg begleitet vom Motto »Du bist bei uns«. Liebe Jungen und Mädchen, der Herr Jesus ist immer bei uns, und er ist immer auf dem Weg mit seiner Kirche, er begleitet und behütet sie. Zweifelt nie an seiner Gegenwart! Er, der uns als der Emmanuel entgegenkommt, als »Gott-mit-uns«, versichert uns, daß er immer unter den Seinen ist: »Seid gewiß: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt« (Mt 28,20). Sucht immer Jesus, den Herrn. Wachst in der Freundschaft mit Ihm, lernt, auf sein Wort zu hören, es zu vertiefen und Ihn zu erkennen in den Armen, die es in euren Gemeinschaften gibt. Lebt euer Leben mit Freude und Begeisterung, in der Gewißheit seiner Gegenwart und seiner Freundschaft, die unentgeltlich, großherzig und treu bis zum Tod am Kreuz ist.

»Du bist bei uns«: Der Herr Jesus Christus ist wirklich bei uns. Bezeugt allen Menschen die Freude seiner starken und sanften Gegenwart, und beginnt bei euren Altersgenossen. Sagt ihnen, daß es schön ist, Freunde Jesu zu sein, und daß es der Mühe wert ist, ihm nachzufolgen. Zeigt ihnen durch eure Begeisterung, daß man unter den vielen Lebensformen, die die Welt uns heute zu bieten scheint und die anscheinend alle auf derselben Ebene liegen, den wahren Sinn des Lebens und daher die wahre und unvergängliche Freude nur dann findet, wenn man Jesus nachfolgt. Uns so ist auch dieser gemeinsame Einsatz für den Frieden – zusammen mit euren Brüdern und Schwestern in Sarajevo – wirklich ein Zeichen eurer Freundschaft mit Jesus, der in der Heiligen Schrift der »Friedensfürst« genannt wird. Mögen eure Gruppen der Katholischen Aktion ein Same der Freude sein in euren Pfarrgemeinden, in euren Familien und in den Schulen, die ihr besucht. Noch einmal vielen Dank, liebe Jungen und Mädchen, für euren Besuch. Ich segne euch von Herzen zusammen mit euren Lieben, mit den Erziehern, den Assistenten und allen Freunden der Katholischen Aktion.

Frohe Weihnachten!

© Copyright 2005 - Libreria Editrice Vaticana

   

top