The Holy See
back up
Search
riga

ANSPRACHE VON BENEDIKT XVI.
AN DIE TEILNEHMER DES INTERNATIONALEN KONGRESSES DES CHORVERBANDES "PUERI CANTORES"

Freitag, 30. Dezember 2005

 

Liebe junge Mitglieder der »Pueri Cantores«,
liebe Freunde!

Mit Freude empfange ich euch anläßlich eures Kongresses in Rom; ich danke eurem Vorsitzenden für seine warmherzigen Worte und schätze den Geist, in dem euer Verband seinen Auftrag in der Kirche im Dienst der Liturgie erfüllt und fortsetzen möchte. Darüber hinaus vermittelt er der ganzen Welt eine Botschaft des Friedens und der Brüderlichkeit. In der Weihnachtszeit ist es besonders angebracht, das Lob des Herrn zu singen und ihm unsere Freude auszudrücken. Damit folgen wir dem Beispiel der Jungfrau Maria, die als erste dem Herrn für das Geheimnis der Menschwerdung gedankt hat durch ihr Magnifikat, das die Kirche von Generation zu Generation wieder aufnimmt. Ja, wir freuen uns. Ein Retter ist uns geboren. Er ist gekommen, uns zu befreien und um uns aufzurufen, mit ihm in die Herrlichkeit einzugehen.

Das Zweite Vatikanische Konzil hat es nicht versäumt, daran zu erinnern, wie sehr die Kirche die Rolle all jener schätzt, die durch ihren Gesang zur Schönheit der Liturgie beitragen. Christus ist gegenwärtig, »wenn die Kirche betet und singt«, und wir sind mit der Kirche des Himmels verbunden (vgl. Sacrosanctum Concilium, 7–8). Daher habt ihr einen wichtigen Auftrag: dem Gottesvolk helfen, mit Würde zu beten. Denn die Kirchenmusik hat eine »dienende Aufgabe« im Gottesdienst (vgl. ebd., 112). Denkt stets daran, daß »wenn die Kirche betet, singt oder handelt, der Glaube der Teilnehmer genährt und ihr Herz zu Gott hin erweckt [wird], auf daß sie ihm geistlichen Dienst leisten und seine Gnade reichlicher empfangen« (ebd., 33). Deshalb danke ich euch, liebe Jugendliche, denn ich weiß, daß neben der Freude am Singen euer Engagement auch Anstrengung und Verzicht mit sich bringt.

Ich danke den Erwachsenen, die euch begleiten und sich um euch kümmern, und ich versichere euch meines Gebets.

Euch und allen Mitgliedern des Verbandes der »Pueri Cantores« erteile ich einen von Herzen kommenden Apostolischen Segen.

 

© Copyright 2005 - Libreria Editrice Vaticana

 

top