The Holy See
back up
Search
riga

BESUCH DES PAPSTES IN CASTELGANDOLFO

ANSPRACHE VON BENEDIKT XVI.

Donnerstag, 5. Mai 2005

 

Heute bin ich zu einer ersten Begegnung mit euch zusammengetroffen, liebe Freunde aus Castelgandolfo. Danke für eure Anwesenheit und euren herzlichen Empfang. Anläßlich meiner heutigen Visite möchte ich den Apostolischen Palast und die Päpstlichen Villen besuchen, wo ich, so Gott will, die Sommermonate verbringen werde – wie dies auch meine verehrten Vorgänger taten. Es ist somit die erste von vielen weiteren Begegnungen, die ich hoffentlich mit euch in eurem schönen Städtchen haben werde.

Ich grüße den Staatssekretär, Kardinal Angelo Sodano, den Oberhirten der Diözese Albano, Bischof Marcello Semeraro, den Pfarrer von Castelgandolfo mit den Priestern, die ihn unterstützen, und die ganze Pfarrgemeinde. Zudem geht mein Gruß an den Direktor der Päpstlichen Villen, Dr. Saverio Petrillo, und an alle, die hier arbeiten und für ihre tägliche Instandhaltung sorgen. Schließlich grüße ich den Bürgermeister und den Stadtrat, und durch sie geht meine dankbare Anerkennung an eure Stadt, die den Touristen und Pilgern stets so gastfreundlich Aufnahme gewährt. Allen Einwohnern von Castelgandolfo wünsche ich von Herzen Glück und Frieden.

 

Copyright © Libreria Editrice Vaticana 

      

top