The Holy See
back up
Search
riga

VERLEIHUNG DER EHRENBÜRGERSCHAFT VON CASTELGANDOLFO
AN MSGR. GEORG RATZINGER

WORTE VON BENEDIKT XVI.

"Sala degli Svizzeri", Apostolischer Palast von Castelgandolfo
Donnerstag, 21. August 2008

 

Eminenzen, Exzellenzen,
verehrte Autoritäten, liebe Freunde!

Es ist für mich Grund zu großer Freude, daß mein Bruder nun dem illustren Kreis der Ehrenbürger dieser schönen Stadt angehört. Dadurch wächst mir Castel Gandolfo noch mehr ans Herz. Auch ich möchte mich daher für diese Geste bedanken.

Seit den frühesten Zeiten meines Lebens ist mein Bruder für mich nicht nur stets ein Gefährte, sondern auch ein vertrauenswürdiger Wegweiser gewesen. Aufgrund der Klarheit und Entschlossenheit seiner Entscheidungen ist er für mich ein wichtiger Orientierungs- und Bezugspunkt. Er hat mir immer, auch in schwierigen Situationen gezeigt, welcher Weg einzuschlagen ist.

Herr Bürgermeister, Ihre freundlichen Worte haben mich an die Jahre zurückdenken lassen, die wir in Regensburg verbracht haben. Dort schenkte mir die schöne Musik, die wir Sonntag für Sonntag im Dom gehört haben, Trost und Stärkung, innere Freude und war für mich wie ein Widerschein der Schönheit Gottes.

Mein Bruder hat darauf hingewiesen, daß wir mittlerweile an der letzten Etappe unseres Lebens, im vorgerückten Alter, angelangt sind. Die Tage, die uns bleiben, werden nach und nach weniger. Doch auch auf dieser Etappe hilft mir mein Bruder, mit Gelassenheit, Demut und Mut die Last eines jeden Tages anzunehmen. Dafür danke ich ihm.

Danken möchte ich auch der Gemeinde Castel Gandolfo für diess Geste, die auch mich mit Freude erfüllt. Wir wollen nun diese schöne Feierstunde mit dem Segen beschließen.

 

© Copyright 2008 - Libreria Editrice Vaticana

 

top