The Holy See
back up
Search
riga

APOSTOLISCHE REISE
VON PAPST BENEDIKT XVI.
NACH KAMERUN UND ANGOLA
(17.-23. MÄRZ 2009)

VERÖFFENTLICHUNG DER INSTRUMENTUM LABORIS

WORTE VON BENEDIKT XVI.

Stadion "Amadou Ahidjo", Yaoundé
Donnerstag, 19. März 2009

 

Liebe Brüder im Bischofsamt,
Vorsitzende der nationalen und regionalen Bischofskonferenzen
von Afrika und Madagaskar!

Vor vierzehn Jahren, am 14. September 1995, unterzeichnete mein verehrter Vorgänger Papst Johannes Paul II. hier in Yaoundé das Nachsynodale Apostolische Schreiben Ecclesia in Africa. Heute ist es für mich eine große Freude, euch den Text des »Instrumentum laboris« der Zweiten Sonderversammlung der Bischofssynode für Afrika zu übergeben, die im kommenden Oktober in Rom stattfinden wird. Das Thema dieser Versammlung »Die Kirche in Afrika im Dienst von Versöhnung, Gerechtigkeit und Frieden«, das in der Kontinuität mit Ecclesia in Africa steht, ist für das Leben eures Kontinents, aber auch für das Leben der Gesamtkirche, von großer Bedeutung. Das »Instrumentum laboris« ist das Ergebnis eurer Reflexion, ausgehend von den wichtigen Aspekten der kirchlichen und gesellschaftlichen Situation eurer Herkunftsländer. Es spiegelt die große Dynamik der Kirche in Afrika wider, aber auch die Herausforderungen, vor denen sie steht und welche die Synode wird untersuchen müssen. Heute abend werde ich Gelegenheit haben, mich mit den Mitgliedern des Sonderrates der Bischofssynode für Afrika eingehender über dieses Thema zu unterhalten. Ich wünsche also zutiefst, daß die Arbeiten der Synodenversammlung dazu beitragen mögen, die Hoffnung für eure Völker und für den ganzen Kontinent wachsen zu lassen; daß sie dazu beitragen, jeder eurer Ortskirchen einen neuen evangeliumsgemäßen und missionarischen Eifer im Dienst der Versöhnung, der Gerechtigkeit und des Friedens zu verleihen, entsprechend dem Plan, der uns vom Herrn selbst geschenkt worden ist: »Ihr seid das Salz der Erde… Ihr seid das Licht der Welt« (Mt 5,13.14). Möge die Freude der Kirche in Afrika über die Abhaltung dieser Synode auch die Freude der Gesamtkirche sein!

Und euch, liebe Brüder und Schwestern, die ihr hier um eure Bischöfe versammelt seid und so gewissermaßen die unter allen Völkern Afrikas gegenwärtige Kirche repräsentiert, lade ich ein, die Vorbereitung und Durchführung dieses großen kirchlichen Ereignisse in euer Gebet hineinzunehmen. Die Königin des Friedens unterstütze die Anstrengungen all derer, die sich für Versöhnung, Gerechtigkeit und Frieden einsetzen! Unsere Liebe Frau von Afrika, bitte für uns! 

 

© Copyright 2009 - Libreria Editrice Vaticana

 

top