The Holy See
back up
Search
riga

JOHANNES PAUL II. 

HEILIGJAHRFEIER DER UNIVERSITÄTSDOZENTEN

ANGELUS

Sonntag, 10. September 2000
 

Liebe Brüder und Schwestern!

1. Mit der heutigen festlichen Feier findet die Heiligjahrfeier der Universitätsdozenten ihren Abschluß; sie wurde durch zahlreiche internationale Tagungen vorbereitet und fand ihren Höhepunkt im Aufenthalt hier in Rom. Ich erneuere meinen Dank an alle Organisatoren und Teilnehmer: Jedem wünsche ich, für sich selbst und für die jeweilige Universitätsgemeinschaft die besten Früchte mitzunehmen.

... auf französisch:

2. Herzlich begrüße ich die französischsprachigen Universitätsdozenten, die gekommen sind, um ihre Heiligjahrfeier zu begehen, sowie alle anderen Pilger. Dieses Treffen helfe euch, immer nach der Wahrheit zu streben und euer Engagement zugunsten der Würde der Person und ihres menschlichen und spirituellen Wachstums mutig fortzusetzen! Allen spende ich von ganzem Herzen den Apostolischen Segen.

... auf englisch:

3. Mein Gruß geht auch an die englischsprachigen Teilnehmer an dieser Heiligjahrfeier der Universitäten, und ich möchte ihnen meinen aufrichtigen Dank für ihr Zeugnis zugunsten des Evangeliums Jesu Christi in der akademischen Welt aussprechen. Ich bete dafür, daß jeder von euch – gemeinsam mit den Institutionen, denen ihr angehört, und den Studenten, die ihr auf den Wegen der höheren Studien leitet – immer mit dem Licht und der Kraft des Heiligen Geistes erfüllt sei, damit die Flamme des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe jederzeit hell in den neuen Generationen leuchte!

...auf spanisch:

4. Herzlich begrüße ich die Universitätsprofessoren spanischer Sprache. Möge diese Pilgerfahrt im Jubiläumsjahr ein Antrieb für eure Arbeit als Dozenten sein und auf diese Weise sowohl eine ganzheitliche Ausbildung der Person fördern als auch Zeugnis für die Liebe Christi geben, der Weg, Wahrheit und Leben ist.

... auf portugiesisch:

5. Ich begrüße die Universitätsdozenten portugiesischer Sprache, die diese Tage des Großen Jubiläums gemeinsam mit Christus erlebt haben. Er war schon einmal inmitten der Gelehrten verlorengegangen. Tragt Sorge dafür, daß dies kein zweites Mal passiert. Gebt mit Liebenswürdigkeit und Respekt Zeugnis für die Hoffnung, die Jesus in euch ausgestreut hat. Den gleichen Wunsch richte ich an die Teilnehmer der franziskanischen Wallfahrt aus der Diözese Viseu.

... auf deutsch:

6. Einen herzlichen Gruß richte ich an die Universitätsdozenten deutscher Sprache. Die Hochschulen als Laboratorien des Wissens sollen Stätten sein, in denen sich die Weisheit ihr Haus baut. Der Forscher darf nicht alles, was er kann. Für diese hohe Verantwortung erteile ich euch gern den Apostolischen Segen.

... auf polnisch:

7. Herzlich begrüße ich alle Universitätsdozenten, die die polnischen Hochschulen vertreten. Eure Anwesenheit bei diesem Heilig- Jahr-Treffen ist ein Zeugnis des Glaubens und des tiefen Wunsches, euch mit Christus, dem Lehrer, zu vereinen. Seine Gnade sei euch Stütze und Anregung bei eurer wissenschaftlichen und didaktischen Arbeit. Überbringt meinen Gruß an alle Universitäten in Polen. Gott segne euch!

... auf italienisch:

8. Der heiligsten Jungfrau Maria, Sitz der Weisheit und Mutter der Kirche, empfehlen wir diese Wünsche und Hoffnungen. Mit ihrer himmlischen Fürsprache leite sie den Weg eines jeden zur Erkenntnis der vollen Wahrheit in Christus, ihrem Sohn.

 

 © Copyright 2000 - Libreria Editrice Vaticana

top