The Holy See
back up
Search
riga

XVI. WELTJUGENDTAG

JOHANNES PAUL II.

ANGELUS

Palmsonntag, 8. April 2001

 

Worte von Johannes Paul II. bei der Übergabe des Kreuzes der Weltjugendtage an eine Delegation von Jugendlichen aus Kanada:

Wie es nunmehr zu einer schönen Tradition geworden ist, werden in Kürze die italienischen Jugendlichen das Kreuz der Weltjugendtage an ihre kanadischen Altersgenossen übergeben, die im Sommer des kommenden Jahres den XVII. Weltjugendtag in ihrem Land veranstalten werden. Er wird zum Thema haben: »Ihr seid das Salz der Erde … Ihr seid das Licht der Welt« (Mt 5,13 –14). Ein weiteres Mal wird das Kreuz seine Pilgerreise auf den Straßen der Welt wiederaufnehmen, zusammen mit den jungen Generationen, die in das neue Jahrtausend eintreten, wobei sie das Zeichen des gestorbenen und auferstandenen Christus, des Siegers über das Böse und den Tod, tragen und ihm nachfolgen.

Der Papst fuhr auf englisch fort:

Mein Gruß geht an die hier anwesenden Jugendlichen aus Kanada unter der Leitung des Erzbischofs von Toronto, Kardinal Ambrozic, denen ich das Kreuz anvertraue. Ich ermutige euch, euch gut vorzubereiten auf das wichtige kommende Treffen des Weltjugendtages, der unter dem Thema steht: »Ihr seid das Salz der Erde … Ihr seid das Licht der Welt« (Mt 5,13 –14). Liebe Jugendliche, haltet euch bereit, um die Jugendlichen aus aller Welt in eurem wunderbaren Land willkommen zu heißen, indem ihr eure Treue zu Christus, dem Herrn, erneuert. Die Treue zu Christus, dies ist meine Einladung an alle englischsprachigen Pilger. Bis zu unserem Treffen in Toronto!

Hierauf sagte der Papst auf französisch:

Einen herzlichen Gruß richte ich an die französischsprachigen Pilger, die an der Liturgie des Palmsonntags teilgenommen haben, und in ganz besonderer Weise an die Jugendlichen aus Kanada. Liebe Jugendliche, möge die Vorbereitung des XVII. Weltjugendtages für euch zu einer günstigen Gelegenheit werden, euren Glauben und euer Leben mit Christus zu vertiefen sowie erneut Zeugnis abzulegen für eure Nächstenliebe und die freudvolle Offenheit eurer Herzen für die Dimension der Welt! Ich begleite euch mit meinem Gebet und erteile euch von Herzen meinen Apostolischen Segen!

Der Papst sagte auf deutsch:

Einen herzlichen Gruß richte ich an die deutschsprachigen Pilger, besonders an die jungen Christen. Liebe junge Freunde! Ihr habt heute morgen dem Herrn das »Hosianna« gesungen. Macht Jesus Christus zu eurem Wegbegleiter und laßt euch von ihm zum Weltjugendtag führen, der im Sommer nächsten Jahres in Toronto stattfinden wird. Wenn ihr euch am Gekreuzigten und Auferstandenen orientiert, dann steht euer Leben unter einem guten Stern.

Der Papst wandte sich mit folgenden Worten an die Pilger spanischer Sprache:

»Ihr seid das Salz der Erde … Ihr seid das Licht der Welt.« Mit diesen Worten, dem Thema des nächsten Weltjugendtages in Toronto, wende ich mich an alle Jugendlichen spanischer Sprache. Bringt allen euren Kameraden diese frohe und zugleich anspruchsvolle Botschaft. Bei diesem großen Abenteuer der Evangelisierung begleite ich euch mit meinem Gebet und meiner Zuneigung. 

Auf portugiesisch sagte der Papst:

Liebe Jugendliche portugiesischer Sprache, die ihr heute Zeugen der Übergabe des Kreuzes der Weltjugendtage an eure Altersgenossen seid! Mein Gruß geht an euch, eure Familien und kirchlichen Gruppen, und ich wünsche euch allen eine große Solidarität des Herzens und des Lebens in Anbetracht des Kreuzes so vieler Gekreuzigter.

Abschließend wandte sich der Papst mit folgenden Worten an die Pilger aus Polen:

»Ihr seid das Salz der Erde … Ihr seid das Licht der Welt.« Diese Herausforderung stellt Jesus den Jugendlichen zu Beginn eines neuen Jahrtausends des Glaubens. In einem Jahr werden diese Worte das Thema des XVII. Weltjugendtages sein, der in Toronto in Kanada gefeiert wird. Im Geiste des Glaubens überreichen wir heute das Kreuz des Heiligen Jahres der Erlösung an die Jugendlichen aus Kanada, die mit Kardinal Aloysius Matthew Ambrozic hier anwesend sind. Es sei für euch eine Stärkung im Glauben, und es führe euch bei der Vorbereitung eures Festes. Ich hege den Wunsch, daß Kanada zu einer Stätte der Erneuerung der Herzen so vieler Jugendlicher werden möge, so daß sie zum Salz der Erde und Licht der Welt werden.

 

© Copyright 2001 - Libreria Editrice Vaticana

 

top