The Holy See
back up
Search
riga

BESUCH VON JOHANNES PAUL II.
IN LORETO

ANGELUS

Ebene von Montorso
Sonntag, 5. September 2004

 

Meine Lieben!

1. Zum Abschluß dieses eindrucksvollen Gottesdienstes möchte ich erneut meine Freude darüber zum Ausdruck bringen, daß ich heute bei euch sein konnte. Seid immer offen für die Stimme Jesu, des Herrn.

Ebenso wie Er das »fiat« Mariens brauchte, um Fleisch anzunehmen, so braucht sein Evangelium euer »Ja«, um in der Welt von heute Geschichte zu werden. [Nach diesen Worten auf italienisch fuhr der Heilige Vater auf spanisch fort:]

2. Einen ganz besonderen Gruß richte ich an die Pilger aus der Erzdiözese Barcelona und der Diözese Vic, die in Begleitung von Kardinal Ricardo María Carles, von Msgr. Lluis Martínez Sistach, Erzbischof von Barcelona, vom Bischof von Vic und von weiteren Bischöfen aus Katalonien hierhergekommen sind. [Der Papst sagte auf katalanisch:]

Der neue Selige gereicht eurem Land zur Ehre. Seine Persönlichkeit als Mensch, Arzt und Priester ist ein leuchtendes Vorbild für die Christen unserer Zeit. [Er kehrte zum Spanischen zurück:]

Herzlich grüße ich auch die Pilger aus anderen Diözesen Spaniens und Lateinamerikas, die mit ihren Bischöfen am Internationalen Kongreß der Katholischen Aktion teilgenommen haben.

Die Katholische Aktion setzt sich stets zum Ziel, eine Schule zu sein, in der wir lernen, uns mit ungeteiltem Herzen für Gott zu entscheiden und Christus, dem einzigen Herrn unseres Lebens, nachzufolgen. [Der Papst setzte seine Ansprache dann auf italienisch fort:]

3. Meine Lieben, ich lade euch ein, euer »Ja« zu erneuern, und ich vertraue euch drei Aufträge an. Der erste ist die »Kontemplation«: Bemüht euch, auf dem Weg der Heiligkeit voranzugehen, und richtet euren Blick auf Jesus, den einzigen Meister und Erlöser aller Menschen.

Der zweite Auftrag ist die »Gemeinschaft«: Strebt danach, die Spiritualität der Einheit mit den Hirten der Kirche, mit allen Brüdern im Glauben und mit den anderen kirchlichen Institutionen zu pflegen. Seid Sauerteig des Dialogs mit allen Menschen guten Willens.

Der dritte Auftrag ist die »Mission«: Bringt als Laien den Sauerteig des Evangeliums in die Häuser und Schulen, in die Arbeitsstätten und in den Bereich der Freizeit. Das Evangelium ist Wort der Hoffnung und des Heils für die Welt.

Die liebreiche Muttergottes von Loreto erwirke euch Treue zu eurer Berufung, Großherzigkeit in der Erfüllung eurer Pflichten und Begeisterung bei der Ausführung des Sendungsauftrags, den die Kirche euch anvertraut!

 

 

© Copyright 2004 - Libreria Editrice Vaticana   

 

top