The Holy See
back up
Search
riga

 ANSPRACHE VON JOHANNES PAUL II .
AN DIE REDAKTION
DES FERNSEH-UND RUNDFUNK-MAGAZINS
HÖRZU

Donnerstag, 8. Februar 1979 

 

Eminenz,
sehr geehrte Damen und Herren! 

MIT IHREM HEUTIGEN Besuch möchten Sie in Begleitung des verehrten Herrn Kardinals König ein Ereignis würdigen, das im vergangenen Jahr durch die Fernsehübertragung in Mondovision ein weltweites positives Echo gefunden hat. Gemeint ist die Eucharistiefeier zur Eröffnung meines Pontifikates, deren Übertragung Sie von der Redaktion des Fernseh- und Rundfunk-Magazins Hörzu sogar als das bedeutendste Bildschirmereignis des Jahres 1978 bezeichnet haben. 

Wie diese Einführungsliturgie haben auch alle anderen großen Ereignisse des Vorjahres, die das Papstamt betrafen, mit Hilfe der modernen Kommunikationsmittel in der Öffentlichkeit das Interesse für die Person und das Wirken des Papstes stark vermehrt. Sendungen und Kommentare über das oberste Amt der katholischen Kirche finden gegenwärtig erhöhte Aufmerksamkeit. Das darf uns alle mit berechtigter Freude erfüllen. 

In diesem Sinn möchte ich auch Ihr ehrendes Geschenk, die ”Goldene Kamera“ Ihrer Zeitschrift, verstehen, die ich dankbar entgegennehme. Mit Ihnen gilt mein aufrichtiger Dank zugleich auch allen denen, die zum Gelingen dieser Sendungen über das bedeutsame kirchliche Geschehen beigetragen haben. 

Und falls ich noch eine persönliche Bitte anfügen darf, so wäre es diese: Helfen auch Sie mit Ihrer weitverbreiteten Programmzeitschrift mit, den Hörern und Zuschauern durch geeignete, sachkundige Einführungen und Kommentare ein vertieftes religiöses Verständnis solcher kirchlicher Sendungen zu eröffnen und sie ganz allgemein zu einem ausgewogenen und kritischen Gebrauch der modernen Kommunikationsmittel heranzubilden, auf daß diese wunderbaren Errungenschaften der Technik ihnen zu einem echten geistigen und moralischen Fortschritt gereichen. Dafür begleiten Sie meine besten Segenswünsche! 

 

 

© Copyright 1979 - Libreria Editrice Vaticana

  

top