The Holy See
back up
Search
riga

ANSPRACHE VON PAPST JOHANNES PAUL II.
AN DIE VERANTWORTLICHEN DER MÄDCHENJUGEND
DER "SCHÖNSTATT-BEWEGUNG"

Montag, 2. Januar 1984

 

Herzlich grüße ich in Euch die Verantwortlichen der Mädchenjugend von Schönstatt. Es war Euer inniger Wunsch, während Eurer Jubiläumswallfahrt in die Ewige Stadt auch dem Nachfolger Petri persönlich zu begegnen. Ihr wolltet dabei im Namen der vielen Jugendlichen, die Ihr hier vertretet, Eure Treue zur Kirche und zu den hohen religiösen, geistigen, und sittlichen Idealen bekräftigen, denen Ihr Euch im Einklang mit dem obersten kirchlichen Lehramt in der Schönstattbewegung zutiefst verpflichtet fühlt.

Ich nehme die Erneuerung Eures Treueversprechens und Eurer Weihe an die Gottesmutter mit Freude entgegen. Maria, die Mutter unseres Herrn und der Kirche, lehrt Euch am besten, wie Ihr Eure christliche Berufung inmitten der vielfältigen Prüfungen, Versuchungen und Gefahren der Welt glaubwürdig leben sollt: ”Was er euch sagt, das tut!“. Diese ihre Worte sind an uns alle gerichtet. Tut also, was Christus Euch sagt durch die Heilige Schrift; tut, was er Euch heute sagt durch die Kirche. Das verlangt von Euch stete Bereitschaft zu Besinnung und Umkehr, zu der uns gerade das Jubiläumsjahr der Erlösung wieder neu einlädt. Es verlangt Mut und Entschlossenheit, in der Gesellschaft unter Gleichgültigen und diesseitigen Glückspropheten gegen den Strom zu schwimmen. Der Weg, den Christus uns zeigt, ist die einzig gültige Alternative zu den vielen Irrwegen, die so viele Menschen, auch Jugendliche, heute verführen und ins Unglück stürzen. In Eurer Treue zu Christus und Eurer Lebensgestaltung nach seinem Wort liegt die Hoffnung der Kirche und der Gesellschaft von morgen.

Aufrichtig danke ich Euch für Euren heutigen Besuch und ermutige Euch in Eurem freudigen und entschlossenen Einsatz für die Eurer geistlichen Führung anvertrauten jungen Menschen. Ich empfehle die ganze Mädchenjugend von Schönstatt am Beginn dieses neuen Jahres dem besonderen Schutz der Gottesmutter, die Christus auch einem jeden von uns zur Mutter gegeben hat. Zugleich erteile ich Euch allen für reiche Gnaden des Jubiläumsjahres der Erlösung und weiteres fruchtbares Wirken zur Auferbauung des Reiches Gottes unter den Menschen von Herzen meinen besonderen Apostolischen Segen. 

 

© Copyright 1984 -Libreria Editrice Vaticana

     

top