The Holy See
back up
Search
riga

ANSPRACHE VON JOHANNES PAUL II.
AN DIE TEILNEHMER DER FEIERLICHKEITEN
ANLÄSSLICH DES 25-JÄHRIGEN BESTEHENS DES
«CENTRUM INFORMATIONIS CATHOLICUM»

Thronsaal - Donnerstag, 15. Oktober 1987

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Es freut mich sehr, Ihrer Bitte um eine Audienz heute in diesem Rahmen entsprechen zu können. Ich grüße und beglückwünsche Sie zur Feier des 25-jährigen Bestehens des ”Centrum Informationis Catholicum“ mit Sitz hier in Rom; zur Jubiläumsfeier also der römischen Gemeinschaftsredaktion der katholischen Nachrichtenagenturen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der religiösen Abteilung der Nachrichtenagentur der Niederlande.

Ihre Vereinigung ist mit dem Beginn des II. Vatikanischen Konzils entstanden und hat nicht nur während seines Verlaufs, sondern auch in den nachfolgenden Jahren eine fruchtbare Tätigkeit im Mediensektor entfaltet. Als Zentrum zur Vermittlung von Nachrichten, Berichten und Kommentaren zwischen dem Heiligen Stuhl und den genannten Ländern Mitteleuropas leistet diese Einrichtung einen wichtigen Beitrag im Dienst und zur Förderung der sozialen Kommunikation. Gerade dieser hat das Konzil auch für den innerkirchlichen Bereich eine außerordentlich große Bedeutung zugewiesen und für sie sogar durch ein eigenes Dokument besondere Richtlinien erlassen.

Eine solche unmittelbare, schnelle und zuverlässige Nachrichtenvermittlung in katholischer Trägerschaft und Verantwortung, wie Ihr Zentrum sie ermöglicht und garantiert, wäre für den gesamten Bereich der katholischen Kirche wünschenswert. Es gibt sie bisher nur noch in den Vereinigten Staaten. Seien Sie sich also dessen bewußt, ein nachahmenswürdiges Modell zu sein! Wenn auch die konkrete Gestaltung der sozialen Kommunikation dem Kulturraum der jeweiligen Adressaten angepaßt werden muß, so läßt sich doch vieles gemeinsam tun, was Kosten sparen und die Wirksamkeit erheblich vermehren könnte.

Wie Ihre lobenswerte Initiative überregionaler Zusammenarbeit aus dem II. Vatikanischen Konzil erwachsen ist und ganz seinen Direktiven entspricht, so fällt nun Ihre jetzige Jubiläumsfeier mit der Bischofssynode zusammen, die sich mit der Aufgabe und Sendung der Laien in der Kirche befaßt. Sie wissen, welch hohe Erwartungen und Anforderungen die Konzilsväter an die verantwortungsbewußte Mitarbeit der Laien im Mediensektor gestellt haben und wie sie ihnen gerade diesen Bereich als eine wichtige Aufgabe für ihr christliches Apostolat dringlichst anempfohlen haben. Katholische Medienschaffende - und auch Ihre Nachrichtenagenturen - stehen mit in vorderster Linie des besonders von Laien zu erfüllenden Weltauftrags der Kirche.

Im Namen der Kirche danke ich Ihnen und Ihren Mitarbeitern für Ihre bisherige Tätigkeit auf diesem wichtigen Sektor. Zugleich ermutige ich Sie, darin im Geist des Konzils unermüdlich fortzufahren - allen Schwierigkeiten zum Trotz: fachgerecht, sachgerecht, in Liebe zur Wahrheit und zur Kirche und stets Ihrer großen Verantwortung bewußt.

Mit besten persönlichen Wünschen für jeden einzelnen von Ihnen erteile ich Ihnen, Ihren Mitarbeitern, Freunden und Förderern wie auch Ihren Familien für Gottes besonderen Schutz und Beistand von Herzen meinen Apostolischen Segen.

 

© Copyright 1987 - Libreria Editrice Vaticana 

 

top