The Holy See
back up
Search
riga

ANSPRACHE VON JOHANNES PAUL II.
AN DIE MITGLIEDER DER ÖSTERREICHISCHEN STIFTUNG
«K.A.V. BAJUVARIA»

Samstag, 28. April 1990

 

Liebe Mitglieder der Bajuvaria!


Im laufenden Semester begeht Ihr Euer siebzigstes Stiftungsfest. Mit dem Jubiläum, zu dem ich die Bajuvaria aufrichtig beglückwünsche, habt Ihr eine Pilgerreise in die Ewige Stadt verbunden; ich heiße Euch herzlich willkommen. Ein Jubiläum bietet immer die Gelegenheit zum Blick zurück und nach vorn. Mit Stolz könnt Ihr feststellen, daß hervorragende Vertreter in Kirche, Gesellschaft und Politik Österreichs Mitglieder der Bajuvaria waren und sind. Mit bemerkenswerten Leistungen haben sie sich im Beruf und in ihrem Leben als Christen bewährt. Deswegen ermutige ich Euch, festzuhalten an Euren Bestrebungen und Idealen und mit Zuversicht in Eure Zukunft zu schauen. Mit dem nötigen Ernst bei der Vorbereitung auf Euren künftigen Beruf werdet Ihr auch Verantwortung übernehmen können, ohne Euch dabei auf Protektion und auf Anlehnung an andere verlassen zu müssen. Unser Glaube lehrt uns, daß wir Menschen nicht selbst das Heil wirken können; es muß von außen kommen.

Wir dürfen die Erde nicht nur vom geschlossenen Zirkel ”Welt - Mensch - Welt“ betrachten! Die Welt birgt einen ständigen Bezug zum Schöpfer in sich und ”unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet“ in ihm. Jede Lehre vom Menschen und der Welt, der der transzendentale Bezug fehlt, läuft in hohem Maße Gefahr, sich zu verabsolutieren und in einer totalitären Ideologie zu enden.
Deswegen ermuntere ich Euch eindringlich, Eurem Prinzip ”religio“ im Leben den ihm adäquaten Raum zu geben. In Jesus Christus ist das Reich Gottes dem Menschen in vollständiger Weise anvertraut; und in ihm ist das gleiche Reich Gottes dem Menschen als Aufgabe anvertraut. Es ist ihm anvertraut als Gebot der Liebe zu Gott und zum Nächsten; als Gebot der sozialen Liebe. Es ist ihm anvertraut, eine neue Zivilisation und Kultur zu wirken, die basiert auf Wahrheit, Gerechtigkeit, Liebe und Freiheit. Es ist ihm anvertraut, die Würde einer jeden menschlichen Person - von der Empfängnis bis zum Tod - zu garantieren und zu bewahren. Das Kriterium der Ernsthaftigkeit des Prinzips ”religio“ wird sein, inwieweit Ihr Euch als Christen in Familie, Beruf und Gesellschaft bewährt.

Das siebzigste Stiftungsfest möge auch Anlaß zur Besinnung sein, um Euch mit Mut und Zuversicht auf Euere Verantwortung für den Schritt ins dritte Jahrtausend nach Christus vorzubereiten. Euch sowie allen Mitgliedern der Bajuvaria erteile ich von Herzen meinen Apostolischen Segen.

 

© Copyright 1990 - Libreria Editrice Vaticana

 

top