The Holy See
back up
Search
riga

ANSPRACHE VON JOHANNES PAUL II. 
AN DIE DELEGATIONEN DER ANDEREN 
CHRISTLICHEN KIRCHEN UND GEMEINSCHAFTEN, 
DIE AN DER ÖKUMENISCHEN MESSE IN DER BASILIKA
ST. PAUL VOR DEN MAUERN TEILGENOMMEN HABEN

Johannes Paul II. begann seine kurze Ansprache in Italienisch und Französisch: 

Ich freue mich über diese Stunde des gemeinsamen Festmahls, die mir die besondere Gelegenheit bietet, erneut meine Dankbarkeit gegenüber jedem von euch, ehrwürdige und liebe Brüder, die ihr an der heutigen Feier teilgenommen habt, zum Ausdruck zu bringen. 

und fuhr in Englisch fort: 

Unser gemeinsames Gebet am Grab des Apostels Paul war für mich Anlaß zu großer Freude. Ich danke dem Herrn für dieses bewegende Zeichen unserer Bemühung um die Einheit der Christen zu Beginn des dritten Jahrtausends. Besonders möchte ich jedem von euch für seine Anwesenheit am heutigen Tag danken. Möge Christus, »der Weg, die Wahrheit und das Leben«, uns weiterhin in Treue zu seinem Willen, daß alle eins sein mögen, leiten und unterstützen. 

Auf deutsch sagte der Papst weiter: 

Ich freue mich, daß uns diese Stunde des brüderlichen Miteinanders geschenkt ist, nachdem wir vorher im gemeinsamen Gebet unser Anliegen vor Gott getragen haben. 

Anschließend sprach der Papst auf italienisch: 

Mein besonderer Dank geht an 

– die Delegation des Ökumenischen Patriarchats in Vertretung S. Heiligkeit Bartholomaios I., ökumenischer Patriarch; 

– die Delegation des griechisch-orthodoxen Patriarchats von Alexandria in Vertretung S. Seligkeit Petros VII.,  griechisch-orthodoxer Patriarch von Alexandria und ganz Afrika; 

– die Delegation des griechisch-orthodoxen Patriarchats von Antiochien in Vertretung S. Seligkeit Ignace IV. Hazim, griechisch-orthodoxer Patriarch von Antiochien und des ganzen Orients;

– die Delegation des Patriarchats von Moskau in Vertretung S. Heiligkeit Alexsij II., Patriarch von Moskau und ganz Rußland; 

– die Delegation des Patriarchats von Serbien in Vertretung S. Seligkeit Pavle, serbischer Patriarch

– die Delegation des orthodoxen Patriarchats von Rumänien in Vertretung S. Seligkeit Teoctist, Patriarch der orthodoxen Kirche Rumäniens; 

– die Delegation der orthodoxen Kirche von Bulgarien in Vertretung S. Seligkeit Maxime, Metropolit von Sofia und Patriarch von Bulgarien

– die Delegation der orthodoxen Kirche von Griechenland in Vertretung S. Seligkeit Christódoulos, Erzbischof von Athen und ganz Griechenland

– die Delegation der orthodoxen Kirche von Polen in Vertretung S. Seligkeit Sawa, orthodoxer Metropolit von Warschau und ganz Polen;

– die Delegation der orthodoxen Kirche von Albanien in Vertretung S. Seligkeit Anastas, Erzbischof von Tirana, Durres und ganz Albanien;

– die Delegation des koptisch-orthodoxen Patriarchats von Alexandria in Vertretung S. Heiligkeit Shenouda III., Papst von Alexandria und Patriarch des Sitzes von San Marco

– die Delegation des orthodoxen Patriarchats von Äthiopien in Vertretung S. Heiligkeit Abba Paulos, Patriarch von Äthiopien

– die Delegation des syrisch-orthodoxen Patriarchats von Antiochien in Vertretung S. Heiligkeit Mar Ignatius Zakka I. Iwas,  syrisch-orthodoxer Patriarch von Antiochien und des ganzen Orients

– die Delegation der syrisch-orthodoxen Kirche der Malankaren in Vertretung S. Heiligkeit Mar Baseios Marthoma Mathew II., Katholikos des Ostens

– die Delgation der apostolischen Kirche Armeniens in Vertretung S. Heiligkeit Karekin II., Oberster Patriarch und Katholikos aller Armenier

– die Delegation des armenischen Katholikats von Kilikien (Atelias, Libanon) in Vertretung 
S. Heiligkeit Aram I., Katholikos von Kilikien

– die Delegation der assyrischen Kirche des Orients in Vertretung S. Heiligkeit Mar Dinkha IV., Katholikos und Patriarch der assyrischen Kirche des Orients

– die Delegation der Anglikanischen Gemeinschaft in Vertretung des Erzbischofs von Canterbury und Primas der Anglikanischen Gemeinschaft, S. G. George L. Carey

und schließlich an die Delegationen 

– des Lutherischen Weltbundes; 
– des Weltbundes der Reformierten Kirchen; 
– des Weltrates der Methodisten; 
– des Ökumenischen Rates der Kirchen. 

Meinen aufrichtigen Dank richte ich an den Generalabt, den Abt und die Mönchsgemeinschaft von St. Paul, die erneut ihre großzügige Bereitschaft und Gastfreundschaft angeboten haben. Möge der Herr jedem von euch seinen Segen spenden und eure Gemeischaft mit reichen Gaben beschenken.

Auf französisch fuhr der Papst fort: 

Am Schluß dieser Begegnung bitte ich den Herrn, daß er euch und euren Gemeinschaften seinen Segen spende, damit wir gemeinsam jeden Tag für den auferstandenen Christus noch mehr Zeugnis ablegen. 

und sagte auf englisch weiter: 

Möge der Herr jeden von euch und die Gemeinschaften, die ihr vertretet, segnen. 

Schließlich sagte er auf deutsch: 

Liebe Brüder, der Herr lasse sein Licht über euch leuchten und schenke euren Gemeinschaften Frieden und Heil. 

Am Schluß fügte der Papst auf italienisch hinzu

Hoffen wir, daß ich nach diesem Jubeljahr den Spuren des Abraham folgen kann.

 

top