The Holy See
back up
Search
riga

APOSTOLISCHE REISE NACH POLEN

WEIHE DER NEUEN BIBLIOTHEK DER
PÄPSTLICHEN THEOLOGISCHEN AKADEMIE

ANSPRACHE DES HL. VATERS JOHANNES PAUL II.

Krakau
Samstag, 17. August 2002

 

Geschätzte Rektoren, Professoren und Studenten, meine Damen und Herren! 

Ich danke Ihnen für diesen kurzen Aufenthalt auf dem Weg von Lagiewniki zur Franziskanskastraße; vielen Dank. 

Ich möchte Ihnen sagen, daß ich jeden Tag für Ihre Universitäten bete, für die Katholische Universität von Lublin und auch für das »Angelicum« in Rom, für alle Rektoren, Professoren und Studenten, die lebenden und die toten. 

Vivat Academia; vivant profesores; vivant membra quaelibet; vivat membrum quodlibet, semper sit in flore!

Für alle, die Latein verstehen, bedeuten diese Worte, daß die Akademie und die Jagellonen-Universität in Krakau aufblühen sollen. Möge ihnen Gott alles vergelten, was ich von ihnen empfangen habe. Gott segne Sie in den kommenden Jahren auch in diesen neuen Räumen. Gott segne Sie! 

Diesen Gruß und diesen Wunsch richte ich an alle Höheren Schulen und Universitäten in ganz Polen. Noch einmal: Gott segne Sie! 

 

top