The Holy See
back up
Search
riga

  GEBET DES PAPSTES VOR DER MARIENSÄULE AUF DEM SPANISCHEN PLATZ

GEBET VON JOHANNES PAUL II.

Hochfest der Unbefleckten Empfängnis der Sel. Jungfrau Maria
Mittwoch, 8. Dezember 2004

 

 

1. Unbefleckte Jungfrau!
Wir stehen wieder vor Dir, um Dich zu verehren,
zu Füßen dieser Säule,
von der aus Du voll Liebe
über Rom und die ganze Welt wachst,
seit der selige Pius IX. vor 150 Jahren
als Wahrheit des katholischen Glaubens
Deine Bewahrung vor jedem Makel der Sünde
im Hinblick auf den Tod und die Auferstehung
Deines Sohnes Jesus Christus verkündet hat.

2. Unbefleckte Jungfrau!
Deine unversehrte geistliche Schönheit
ist für uns lebendige Quelle der Zuversicht und Hoffnung.
Heilige Jungfrau, daß wir Dich zur Mutter haben,
stärkt uns auf dem Lebensweg
als Unterpfand des ewigen Heils.
Deshalb kommen wir voll Vertrauen zu Dir, o Maria.
Hilf uns, eine Welt aufzubauen,
wo das Leben des Menschen immer geliebt und geschützt wird,
wo jede Form der Gewalt verbannt ist
und der Friede von allen beharrlich erstrebt wird.

3. Unbefleckte Jungfrau!
Gib, daß wir in diesem Jahr der Eucharistie
mit erneuertem Glauben und glühender Liebe
das heilige Geheimnis des Leibes und Blutes Christi feiern und anbeten.
In Deiner Schule, Eucharistische Frau,
lehre uns, der Wunder zu gedenken,
die Gott unablässig in den Herzen der Menschen wirkt.
Jungfrau Maria, führe mit mütterlicher Sorge
unsere Schritte immer auf die Wege des Guten. Amen.

 

top