The Holy See
back up
Search
riga

ANSPRACHE VON JOHANNES PAUL II.
AN EINE ÖKUMENISCHE DELEGATION AUS FINNLAND

Montag, 19. Januar 2004

 

Liebe Freunde aus Finnland!

Mit Freude heiße ich auch in diesem Jahr eure ökumenische Delegation anläßlich ihres Besuches in Rom am Fest des hl. Henrik willkommen. In der diesjährigen Gebetswoche für die Einheit der Christen möchte ich meiner Dankbarkeit für den ökumenischen Fortschritt Ausdruck verleihen, der zwischen Katholiken und Lutheranern in den fünf Jahren seit der Unterzeichnung der Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre erreicht worden ist. Ein vielversprechendes Zeichen dieses Fortschritts auf unserem Weg zur vollen und sichtbaren Einheit war die Bildung einer neuen Dialoggruppe zwischen Lutheranern und Katholiken in Finnland und Schweden. Ich habe die Hoffnung, daß Lutheraner und Katholiken zunehmend eine Spiritualität der Gemeinschaft pflegen werden, die all jene Elemente des kirchlichen Lebens umfaßt, die sie bereits miteinander teilen und die ihre brüderliche Verbundenheit im Gebet und im Zeugnis für das Evangelium Jesu Christi stärken. Auf euch alle rufe ich von Herzen den reichen Segen Gottes herab.

       

top