The Holy See
back up
Search
riga

JUBILÄUMSPILGERREISE
VON PAPST JOHANNES PAUL II.
 INS HEILIGE LAND (20.-26. MÄRZ 2000)

BESUCH VON WADI AL KHARRAR / JORDANIEN

GEBET VON JOHANNES PAUL II.

Dienstag, 21. März 2000

 

Im Lukasevangelium lesen wir:
»Da erging in der Wüste das Wort Gottes an Johannes, den Sohn des Zacharias. Und er zog in die Gegend am Jordan und verkündigte dort überall Umkehr und Taufe zur Vergebung der Sünden« (3,2–3).
Hier, am Jordan, wo beide Ufer von zahlreichen Pilgern besucht werden, die auf diese Weise die Taufe des Herrn ehren, will auch ich mein Herz im Gebet zu Gott erheben:

Ehre sei dir, Vater, Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs!
Du sandtest deine Diener, die Propheten,
damit sie dein Wort der treuen Liebe verkünden
und dein Volk zur Reue aufrufen.

An die Ufer des Jordan hast du Johannes, den Täufer, gestellt,
eine Stimme, die in der Wüste ruft.
Du hast ihn durch die ganze Gegend am Jordan gesandt,
um den Weg des Herrn zu bereiten,
um das Kommen Jesu anzukündigen.

Ehre sei dir, Christus, Sohn Gottes!
Du kamst zum Wasser des Jordan,
um dort durch Johannes’ Hand getauft zu werden.
Und der Geist kam über dich in Gestalt einer Taube.
Der Himmel öffnete sich über dir,
und die Stimme des Vaters war zu hören:
»Das ist mein geliebter Sohn!«
Von dem Fluß, der von deiner Gegenwart gesegnet wurde,
gingst du aus, um nicht nur mit Wasser,
sondern mit Feuer und mit dem Heiligem Geist zu taufen.

Ehre sei dir, Heiliger Geist, Herr und Spender des Lebens!
Durch deine Kraft wird die Kirche getauft,
sie geht mit Christus ein in den Tod
und steigt mit ihm zu neuem Leben auf.
Deine Kraft befreit uns von der Sünde,
wir werden zu Kindern Gottes
und zum glorreichen Leib Christi.
Durch deine Kraft wird alle Angst überwunden,
und das Evangelium der Liebe
wird bis an die Grenzen der Erde verkündet
zur Ehre Gottes,
des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Ihm sei Lob und Preis in diesem Jubeljahr
und allezeit. Amen.

 

© Copyright 2000 - Libreria Editrice Vaticana

 

 

top