La Santa Sede Menu Ricerca
La Curia Romana  
 

 

 
 
 
 

 »COR UNUM«

RUFT ZUR HILFE FÜR DIE EVAKUIERTEN AUF

 

Angesichts des anhaltenden Konflikts im Nahen Osten und des sehr schweren Leids der betroffenen Bevölkerung möchte der Päpstliche Rat »Cor Unum« im Namen des Heiligen Vaters seine Nähe zu den Leidtragenden zum Ausdruck bringen und eine erste Geldhilfe senden zur Unterstützung der Aufnahme der Evakuierten, deren Zahl in die Tausende geht.

Diese Hilfsmaßnahme ist für ein Projekt bestimmt, das von Caritas Libanon, der Kustodie des Heiligen Landes, der Stiftung AVSI und anderen sich vor Ort Befindenden Organisationen gefördert wird und darauf ausgerichtet ist, die Notunterkünfte mit Materialien (Matratzen, Decken, Bettücher), Trinkwasser, Lebensmittel - und Hygienepaketen sowie mit Medikamenten auszustatten.

Der Päpstliche Rat »Cor Unum« macht sich die Sorge das Papstes zu eigen, wiederholt noch einmal den Aufruf Benedikts XVI. zu einem Tag des Gebets und der Buße und bittet außerdem die Hilfsorganisationen, allen »von diesem gewalttätigen Konflikt betroffenen« Bevölkerungsgruppen beizustehen.

Für diesen Zweck bestimmte Spenden können auf folgende Konten überwiesen werden:

 

* Päpstlicher Rat »Cor Unum«

Konto-Nr. 603035

bei der Banco Posta, Poste Italiane S.p.A., Viale Europa 175, I-00144 Roma

IBAN: IT20 S 07601 03200 000000 603035

Stichwort: Libanon

 

* Päpstlicher Rat »Cor Unum«

Konto-Nr. 101010 bei der Banca di Roma

IBAN: IT93 J 03002 05008 000000 101010

SWIFT: BROMITR1204

Stichwort: Libanon

 

(L'Osservatore Romano, deutsche Ausgabe, 28. Juli 2006, S. 4)

top