The Holy See
back up
Search
riga

JOHANNES PAUL II.

ANGELUS

Fest der Taufe des Herrn
Sonntag, 9. Januar 2005

 

1. Wir feiern heute das Fest der Taufe des Herrn, ein Ereignis, das die Evangelisten als den Anfang seines messianischen Wirkens ansehen. Die so begonnene Sendung Christi wird ihre Erfüllung finden im österlichen Geheimnis, in dem Er durch seinen Tod und seine Auferstehung die Sünde der Welt hinwegnimmt (vgl. Joh 1,29).

2. Auch die Sendung des Christen beginnt mit der Taufe. Daher stellt die Wiederentdeckung der Taufe durch eine angemessene Katechese im Erwachsenenalter einen wichtigen Aspekt der Neuevangelisierung dar. Eine reifere Erneuerung der eigenen Treue zum Glauben ist die Voraussetzung für eine wahre und volle Teilnahme an der Eucharistiefeier, die der Höhepunkt des kirchlichen Lebens ist.

3. Die allerseligste Jungfrau Maria helfe allen, die durch die Taufe »aus dem Wasser und dem Geist« wiedergeboren sind, ihr Leben in der täglichen Übung des Liebesgebots zu einer ständigen Hingabe an Gott zu machen, um auf diese Weise das gemeinsame Priestertum zu leben, das jedem Getauften eigen ist.


Nach dem Angelus

Meine Gedanken gehen an diesem Sonntag der Taufe des Herrn zu allen Kindern, die im Laufe des vergangenen Jahres getauft worden sind. Ich umarme und segne sie. Außerdem segne ich die Taufpaten und -patinnen und ganz besonders die Eltern der Neugetauften, und ich fordere sie alle auf, durch ihr Wort und Beispiel in diesen Kindern den Keim göttlichen Lebens zu pflegen, der aus dem Taufsakrament hervorgeht. [… auf spanisch:]

Herzlich begrüße ich die Gruppe von Priestern aus El Salvador, die an diesem Mariengebet teilnehmen. Liebe Brüder, der Besuch bei den Apostelgräbern festige euch in eurer Verpflichtung zur vollständigen Hingabe an Christus und seine Kirche. [… auf polnisch:]

Ich grüße die Pilger aus Polen und alle, die über Radio und Fernsehen mit uns verbunden sind. Gott segne euch alle! [Johannes Paul II. schloß auf italienisch:]

Euch allen einen schönen Sonntag!

 

© Copyright 2005 - Libreria Editrice Vaticana

top