The Holy See
back up
Search
riga

BENEDIKT XVI.

ANGELUS

Petersplatz
Sonntag, 15. Oktober 2006

 

Vor dem Abschluß dieser festlichen Eucharistiefeier möchte ich meinen herzlichen und dankbaren Gruß an euch alle richten, die ihr aus verschiedenen Ländern gekommen seid und durch eure andächtige Teilnahme die Bedeutung des heutigen Ereignisses für die Weltkirche noch deutlicher gemacht habt.

Nach diesen Worten auf italienisch sagte der Papst auf spanisch: Ich heiße die spanischsprachigen Pilger, die zu dieser Feier gekommen sind, willkommen. Herzlich begrüße ich meine bischöflichen Mitbrüder aus Mexiko, die Obrigkeiten und die vielen Mexikaner, die an der Heiligsprechung von Rafael Guízar y Valencia, Bischof von Veracruz, teilgenommen haben. Sein Vorbild helfe den katholischen Gläubigen, dem Weg Christi treu und konsequent zu folgen, indem sie vor der ganzen Gesellschaft Zeugnis geben von der Schönheit seiner Liebe und seines Friedens. Euch allen wünsche ich einen schönen Festtag!

auf englisch: Mit Freude begrüße ich alle Pilger englischer Sprache, die heute hier anwesend sind, vor allem diejenigen, die zur Heiligsprechung von Mutter Théodore Guérin, Gründerin der »Sisters of Providence of Saint Mary of the Woods«, gekommen sind. Die Kirche freut sich über die vier neuen Heiligen, die heute zur Ehre der Altäre erhoben wurden. Möge ihr Vorbild uns inspirieren und mögen ihre Gebete uns Orientierung und Mut erwirken. Ich rufe Gottes reichen Segen auf euch herab und wünsche euch allen einen angenehmen Sonntag!

auf französisch: Mein Gruß gilt nun den französischsprachigen Pilgern, die zu den Heiligsprechungen gekommen sind, insbesondere der offiziellen Delegation der französischen Regierung und den Pilgern der Diözese Saint-Brieuc et Tréguier mit ihrem Bischof. Die hl. Théodore Guérin möge euch anspornen, euren Glauben zu leben und ihn unseren Zeitgenossen zu bezeugen, mit besonderer Aufmerksamkeit gegenüber den Geringsten und Verlassensten der Gesellschaft. Mit meinem Apostolischen Segen.

auf deutsch: Es ist mir eine Freude, auch die vielen deutschsprachigen Pilger auf dem Petersplatz zu grüßen. Schaut auf das Vorbild der neuen Heiligen und vertraut auf die Fürsprache aller Heiligen Gottes!

auf polnisch: Herzlich begrüße ich alle polnischen Pilger, die gekommen sind, um den neuen Heiligen ihre Verehrung zu erweisen. Ich wünsche, daß das Vorbild von Rafael Guízar y Valencia, Filippo Smaldone, Rosa Venerini und Théodore Guérin euch helfe, Christus treu nachzufolgen und sein Evangelium der Liebe und des Friedens zu bezeugen.

auf italienisch: Von Herzen grüße ich die Pilger italienischer Sprache, die gekommen sind, um besonders den hl. Filippo Smaldone und die hl. Rosa Venerini zu verehren. Ich danke der offiziellen Delegation der italienischen Regierung, den Bischöfen und den zivilen Obrigkeiten, die vor allem aus Apulien und Neapel gekommen sind, für ihre Anwesenheit.

Während wir uns nun an die Jungfrau Maria wenden, wollen wir ihr danken für ihre mütterliche Gegenwart im Leben der neuen Heiligen und sie um ihre Fürsprache bitten, damit jeder Gläubige freudig und mit großherzigem Einsatz Antwort geben möge auf den Ruf, den Gott an ihn richtet, Zeichen seiner Heiligkeit zu sein.

Angelus Domini

 

 

© Copyright 2006 - Libreria Editrice Vaticana

    

top