The Holy See
back up
Search
riga

APOSTOLISCHE REISE NACH GROSSBRITANNIEN
(16.-19. SEPTEMBER 2010)

BENEDIKT XVI.

ANGELUS

Cofton Park in Rednal - Birmingham
Sonntag, 19. September 2010

(Video)

 

Brüder und Schwestern in Jesus Christus!

Ich freue mich, meine Segensgrüße an die Menschen in Sevilla zu senden, wo eben gestern Mutter María de la Purísima de la Cruz selig gesprochen wurde. Möge diese Selige die jungen Frauen dazu anregen, ihrem Beispiel zu folgen und Gott und dem Nächsten eine ungeteilte Liebe zu schenken.

Der selige John Henry Newman gab seiner ersten Wohnung hier in Birmingham den Namen „Maryvale“ – „Mariental“. Das Oratorium, das er dann gründete, ist der Unbefleckten Empfängnis der Seligen Jungfrau geweiht, und die katholische Universität von Irland stellte er unter das Patronat Marias, der Sedes Sapientiae. Auf mannigfaltige Weise lebte er seinen priesterlichen Dienst im Geist der Sohnes-Hingabe an die Muttergottes. Die Betrachtung ihrer Rolle bei der Entfaltung von Gottes Heilplan bewegte ihn zu dem Ausruf: „Wer kann ihre Heiligkeit und Vollkommenheit abschätzen, da sie erwählt war, die Mutter Christi zu sein? Was müssen ihre Gaben gewesen sein, da sie erwählt war, die einzige nahe irdische Verwandte des Sohnes Gottes zu sein, die Einzige, der er von Natur aus Verehrung schuldete und zu der er aufschaute; diejenige, die dazu berufen war, ihn zu bilden und zu erziehen, ihn Tag für Tag zu unterrichten, als er heranwuchs und an Weisheit zunahm?“ (Parochial and Plain Sermons II, S. 131f). Wegen dieser überreichen Gnadengaben ehren wir sie, und wegen dieser innigen Verbindung mit ihrem göttlichen Sohn suchen wir spontan ihre Fürsprache für unsere eigenen Nöte und für die Nöte der ganzen Welt. Mit den Worten des Engel des Herrn wenden wir uns nun an unsere Selige Mutter und vertrauen ihr die Intentionen an, die wir in unserem Herzen tragen.

 

© Copyright 2010 - Libreria Editrice Vaticana

     

top