The Holy See
back up
Search
riga

BENEDIKT XVI.

ANGELUS

Petersplatz
Sonntag, 23. Oktober 2011

[Video]

 

Liebe Brüder und Schwestern!

Zum Abschluß dieses feierlichen Gottesdienstes möchte ich einen herzlichen Gruß an euch alle richten.

Ich wende mich vor allem an die Pilger, die gekommen sind, um dem hl. Guido Maria Conforti und dem hl. Luigi Guanella die Ehre zu erweisen, verbunden mit einem Gedanken besonderer Zuneigung und Ermutigung für die Mitglieder der von ihnen gegründeten Institute: die Xaverianer-Missionare, die Töchter Mariens von der Vorsehung und die Diener der Nächstenliebe. Ich grüße die Bischöfe und die zivilen Obrigkeiten und danke einem jeden für seine Anwesenheit. Erneut hat Italien der Kirche und der Welt leuchtende Zeugen des Evangeliums geschenkt: Wir wollen Gott dafür preisen und bitten, daß sich der Glaube in dieser Nation auch weiterhin erneuere und gute Früchte hervorbringe.

... auf spanisch: Ich grüße sehr herzlich die Pilger aus dem spanischen Sprachraum, die nach Rom gekommen sind, um an der freudvollen Feier der Verkündigung von neuen Heiligen teilzunehmen. Zusammen mit den Erzbischöfen und Bischöfen, den offiziellen Delegationen, den Gläubigen und den geistlichen Söhnen und Töchtern der heute Heiliggesprochenen grüße ich besonders die Dienerinnen des hl. Josef, die sich sehr darüber freuen zu sehen, daß die Gesamtkirche die Heiligkeit ihrer Gründerin anerkennt. Das Beispiel und die Fürsprache dieser leuchtenden Gestalten für die Kirche mögen alle anspornen, ihren Einsatz zu erneuern, von ganzem Herzen ihren Glauben an Christus zu leben und ihn in den verschiedenen Bereichen der Gesellschaft zu bezeugen. Vielen Dank!

… auf französisch: Ich grüße von Herzen die Pilger französischer Sprache, besonders all jene, die zur Heiligsprechung von Erzbischof Guido Maria Conforti gekommen sind, dem Gründer der Xaverianer-Missionare, die in verschiedenen Ländern Afrikas präsent sind. Liebe Freunde, das Zeugnis der neuen Heiligen leite euch auf dem Weg des Evangeliums! Einen gesegneten Sonntag auch allen!

… auf englisch: Liebe Brüder und Schwestern, es freut mich, alle hier anwesenden englischsprachigen Besucher und Pilger zu begrüßen, besonders jene, die zur heutigen Heiligsprechung gekommen sind. Im heutigen Sonntagsevangelium ruft uns Jesus dazu auf, Gott über alles und unseren Nächsten wie uns selbst zu lieben. Wir wollen unser Tun jeden Tag an diesem Aufruf zur Liebe messen und ihn mutig und freudvoll leben. Der allmächtige Gott segne euch alle!

… auf deutsch: Ein herzliches »Grüß Gott« sage ich allen deutschsprachigen Pilgern und Besuchern. Jedesmal ist es ein freudiges Fest, wenn die Kirche Menschen, die auf Erden ein tugendhaftes christliches Leben geführt haben, als Heilige zur Ehre der Altäre erhebt. Heiligkeit bedeutet nicht Absonderung, sondern Vereinigung und ist Einladung an uns, der erlösenden Liebe Christi auch in unserem Leben Raum zu geben. Bitten wir die neuen Heiligen um ihre Fürsprache, daß wir für diese Gemeinschaft, die Gott schenkt, bereitwillig unsere Herzen öffnen. Einen gesegneten Sonntag wünsche ich euch allen.

… auf polnisch: Einen herzlichen Gruß richte ich nun an die polnischen Pilger. Gestern haben wir gemeinsam mit der Diözese Rom und der Kirche in Polen in der Liturgie des sel. Johannes Paul II. gedacht, und heute wolltet ihr an der Heiligsprechung der drei neuen Heiligen teilnehmen. Ihrer Obhut empfehle ich euch und eure Familien. Gott segne euch.

... auf italienisch: Wir wenden uns nun im Gebet der Jungfrau Maria zu, die die Jünger Christi auf dem Weg der Heiligkeit leitet. Ihrer Fürsprache empfehlen wir auch den Tag der Reflexion, des Dialogs und des Gebets für Frieden und Gerechtigkeit auf der Welt: eine Pilgerfahrt nach Assisi, 25 Jahre nach jener, die der sel. Johannes Paul II. einberufen hatte.

 

© Copyright 2011 - Libreria Editrice Vaticana

   

top