The Holy See
back up
Search
riga

BENEDIKT XVI.

ANGELUS

Petersplatz
Sonntag, 7. Oktober 2012

[Video]

 

 

Liebe Brüder und Schwestern!

Wir wenden uns nun im Gebet an die allerseligste Jungfrau Maria, die wir heute als Königin des Rosenkranzes verehren. In diesem Augenblick wird im Heiligtum von Pompei das traditionelle Bittgebet gesprochen, zu dem zahllose Menschen auf der ganzen Welt vereint sind.

Während auch wir uns im Geist dieser einstimmigen Anrufung anschließen, möchte ich allen vorschlagen, das Gebet des Rosenkranzes im kommenden Jahr des Glaubens in seinem Wert wiederzuentdecken. Mit dem Rosenkranz lassen wir uns nämlich von Maria, Vorbild im Glauben, in der Betrachtung der Geheimnisse Christi leiten, und tagtäglich wird uns geholfen, das Evangelium aufzunehmen, so daß es unserem ganzen Leben Gestalt verleiht. Daher lade ich in der Nachfolge meiner Vorgänger, besonders des seligen Johannes Paul II., der uns vor zehn Jahren das Apostolische Schreiben Rosarium Virginis Mariae schenkte, dazu ein, den Rosenkranz einzeln, in der Familie und in Gemeinschaft zu beten und uns so in die Schule Mariens zu begeben, die uns zu Christus, der lebendigen Mitte unseres Glaubens, führt.

... auf französisch: Herzlich grüße ich die französischsprachigen Pilger. Zu Beginn der Synode über die Neuevangelisierung lade ich euch ein, besonders zum Heiligen Geist zu beten, dem Hauptakteur der Evangelisierung seit den Anfängen der Kirche. Die aus aller Welt gekommenen Teilnehmer bekunden die Universalität des Evangeliums, das sich gestern wie heute an jeden von Christus angenommenen und geretteten Menschen richtet. Jeder Christ möge in seiner Verantwortung erneuert werden, den Heiland und seine Botschaft der Liebe und des Friedens zu verkünden! Wir wollen Maria, Stern der Evangelisierung, die Arbeiten dieser Versammlung anempfehlen. Einen gesegneten Sonntag euch allen. Gott segne euch!

… auf englisch: Ich grüße die englischsprachigen Pilger, die heute hier zugegen sind! Ich bitte euch alle, für die Arbeit der heute beginnenden Synode über die Neuevangelisierung zu beten. Im Laufe dieser Woche, am 50. Jahrestag der Eröffnung des II. Vatikanischen Konzils, beginnt das Jahr des Glaubens. Diese Ereignisse mögen uns in der Schönheit und Freude über unseren Glauben an Jesus Christus bestärken, der durch die Kirche zu uns kommt! Während ich diese Gebetsmeinungen Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz anempfehle, rufe ich auf euch alle Gottes reichen Segen herab!

… auf deutsch: Einen frohen Gruß richte ich an die vielen Gäste aus den Ländern deutscher Sprache. Mit der heiligen Messe heute morgen habe ich die 13. Ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode mit dem Thema »Die neue Evangelisierung für die Weitergabe des christlichen Glaubens« eröffnet. Als Vorbilder für die Weitergabe des Glaubens begleiten uns die beiden neuen Kirchenlehrer: Johannes von Avila und Hildegard von Bingen. Johannes beschreibt die Nachfolge Christi als ein inneres Voranschreiten, das sich auf das persönliche Gebet und die Einübung in die Tugenden stützt. Hildegard ist eine Patronin des guten Rates. Sie setzt ihr großes Wissen ein, um Menschen zu helfen, mehr im Einklang mit Gott, mit unserem Schöpfer und Erlöser, zu leben. Begleiten auch wir mit unserem Gebet diese Synodenversammlung und bitten wir, daß der Heilige Geist uns auf allen unsern Wegen führe.

… auf spanisch: Voll Zuneigung grüße ich die Pilger aus dem spanischen Sprachraum. Ich lade alle ein, für die Arbeiten der Bischofssynode zu beten, bei der in den kommenden Tagen über »Die neue Evangelisierung für die Weitergabe des christlichen Glaubens « nachgedacht wird. Heute habe ich den spanischen Priester Johannes von Ávila und die deutsche Ordensfrau Hildegard von Bingen zu Kirchenlehrern erhoben. Ihre Gestalten und Werke mögen helle und sichere Leuchtfeuer bei der Verkündigung des Reiches Gottes sein und uns allen helfen, tagtäglich im echten Glaubensleben zu wachsen. Die allerseligste Jungfrau Maria begleite uns in diesem Vorhaben.

… auf portugiesisch: Ich richte jetzt einen herzlichen Gruß an die Pilger portugiesischer Sprache! Ich lade alle ein, für die Arbeiten der heute eröffneten Bischofssynode zu beten, deren Thema »Die neue Evangelisierung für die Weitergabe des christlichen Glaubens« lautet. Bitten wir die heilige Gottesmutter Maria, Stern der Neuevangelisierung, daß sie uns beistehe, mit größerer Entschlossenheit und Freude den Weg des Glaubens zu beschreiten, um so wahre Zeugen Jesu Christi in der Welt sein zu können! Einen gesegneten Sonntag euch allen!

… auf polnisch: Ich begrüße herzlich die Polen, die an diesem Eröffnungsgottesdienst der Bischofssynode teilnehmen. Ich bitte euch um euren Gebetsbeistand für die Arbeiten der Synode, deren Gegenstand die Neuevangelisierung sein wird. Ihre Protagonisten und Pioniere sind die Heiligen. Wie sie wollen wir uns bemühen, den anderen die Schönheit des Evangeliums, die Tiefe des Glaubens und die Kraft der Sakramente, besonders der Eucharistie, zu zeigen. Während ich die Synodenarbeiten der Jungfrau Maria, Königin des Heiligen Rosenkranzes, anempfehle, segne ich euch von Herzen. Angelus Domini

 

 

© Copyright 2012 - Libreria Editrice Vaticana

 

top