The Holy See
back up
Search
riga

SCHREIBEN AUS ANLASS DER EXEQUIEN FÜR DIE OPFER DES ATTENTATS AUF DIE SYRISCH-KATHOLSCHE KATHEDRALE VON BADGAD 

 

An Seine Exzellenz
Athanase Matti Shaba Matoka
Erzbischof der syrischen Katholiken
Bagdad  

Tief erschüttert über den gewaltsamen Tod von so vielen Gläubigen sowie den Priestern Tha’ir Saad und Boutros Wasim möchte ich aus Anlaß des heiligen Ritus der Exequien meine geistige Teilnahme zum Ausdruck bringen sowie mein Gebet, daß diese Brüder und Schwestern von der Barmherzigkeit Christi in das Haus des Vaters aufgenommen werden mögen.

Seit Jahren ist das geliebte Land unsagbaren Leiden ausgesetzt, und auch die Christen sind Ziel grausamer Attacken geworden, die in totaler Verachtung des Lebens, des unantastbaren Geschenkes Gottes, das Vertrauen und das zivile Zusammenleben untergraben wollen.

Ich erneuere meinen Appell, damit das Opfer dieser unserer Brüder und Schwestern Same des Friedens und echten Neubeginns sein kann und damit alle, denen die Versöhnung, das brüderliche und solidarische Zusammenleben am Herzen liegen, Motivationen und die Kraft finden mögen, das Gute zu tun.

Euch alle, liebe Brüder, Söhne und Töchter, möge mein tröstender Apostolischer Segen erreichen, in den ich von Herzen auch die Verletzten und eure Familien einschließe, die so hart geprüft werden.

 

 

© Copyright 2010 - Libreria Editrice Vaticana

    

top