The Holy See
back up
Search
riga

APOSTOLISCHE REISE NACH BENIN
18.-20. NOVEMBER 2011

ÜBERREICHUNG
DES POSTSYNODALEN APOSTOLLISCHEN SCHREIBENS
AN DIE BISCHÖFE AFRIKAS

ANSPRACHE VON PAPST BENIKT XVI.

"Stade de l’amitié" - Cotonou

Sonntag, 20. November 2011

[Video]

  

Meine Herren Kardinäle,
verehrte Mitbrüder im bischöflichen und im priesterlichen Dienst,
liebe Brüder und Schwestern!

Im Laufe dieser feierlichen Liturgie haben wir dem Herrn Dank gesagt für das Geschenk der Zweiten Sonderversammlung der Bischofssynode für Afrika, die im Oktober 2009 unter dem Thema Die Kirche in Afrika im Dienst der Versöhnung, der Gerechtigkeit und des Friedens: „Ihr seid das Salz der Erde … ihr seid das Licht der Welt“ ( Mt 5,13-14) veranstaltet wurde. Ich danke allen Synodenvätern für ihren Beitrag zu den Arbeiten dieser Synodenversammlung. Gewiß gebührt der Dank ebenso dem Generalsekretär der Bischofssynode, Erzbischof Nikola Eterović, für die vollbrachte Arbeit und für die Worte, die er in Eurem Namen an mich gerichtet hat.

Nachdem ich gestern das Nachsynodale Apostolische Schreiben Africae munus unterzeichnet habe, freue ich mich heute, es durch die Präsidenten der nationalen und regionalen Bischofskonferenzen Afrikas und die Präsidenten der Synoden der katholischen Ostkirchen allen Teilkirchen übergeben zu können. Nach dem Erhalt dieses Dokuments beginnen auf lokaler Ebene die Phasen der Aneignung und der Anwendung der in diesem Schreiben enthaltenen theologischen, ekklesiologischen, spirituellen und pastoralen Impulse. Dieser Text möchte die verschiedenen bereits bestehenden örtlichen Initiativen fördern, ermutigen und festigen. Er möchte auch weitere Initiativen für die katholische Kirche in Afrika anregen.

One of the first missions of the Church is the proclamation of Jesus Christ and his Gospel ad gentes, that is the evangelization of those at a distance from the Church in one way or another. I hope that this Exhortation will guide you in the proclamation of the Good News of Jesus in Africa. It is not just a message or a word. It is above all openness and adhesion to a person: Jesus Christ the incarnate Word. He alone possesses the words of life eternal (cf. Jn 6:68)!  Following the example of Christ, all Christians are called to reflect the mercy of the Father and the light of the Holy Spirit.  Evangelization presupposes and brings with it reconciliation and it promotes peace and justice.

[Eine der ersten Aufgaben der Kirche bleibt die Verkündigung Jesu Christi und seines Evangeliums ad gentes, das heißt die Evangelisierung der Menschen, die in der einen oder anderen Weise der Kirche fernstehen. Ich wünsche mir, daß dieses Schreiben Euch in der Verkündigung der Frohen Botschaft Jesu in Afrika leite. Diese ist nicht nur eine Botschaft oder ein Wort. Sie ist vor allem das Sich-öffnen für eine Person und das Bekenntnis zu ihr: zu Jesus Christus, dem fleischgewordenen Wort. Er allein hat Worte des ewigen Lebens (vgl. Joh 6, 68)! Nach dem Vorbild Christi sind alle Christen aufgerufen, die Barmherzigkeit des Vaters und das Licht des Heiligen Geistes widerzuspiegeln. Die Evangelisierung setzt Versöhnung voraus und bewirkt sie auch, und sie fördert den Frieden und die Gerechtigkeit.]

Amada Igreja na África, torna-te cada vez mais o sal da terra, desta terra que Jesus Cristo abençoou com a sua presença quando, nela, encontrou refúgio. Sê o sal da terra africana, abençoada pelo sangue de tantos mártires, homens, mulheres e crianças,  testemunhas da fé cristã até ao dom supremo da própria vida. Torna-te luz do mundo, luz da África que muitas vezes, no meio das provações, procura o caminho da paz e da justiça para todos os seus habitantes. A tua luz é Jesus Cristo, «Luz do mundo» (Jo 8, 12). Que Deus te abençoe, África bem amada!

[Liebe Kirche in Afrika, werde immer mehr das Salz der Erde, dieser Erde, die Jesus Christus durch seine Gegenwart gesegnet hat, als er dort Zuflucht fand! Sei das Salz der afrikanischen Erde, die gesegnet ist durch das Blut so vieler Märtyrer, von Männern, Frauen und Kindern, Zeugen des christlichen Glaubens bis zum äußersten Opfer des eigenen Lebens! Werde Licht der Welt, Licht Afrikas, das oft durch Prüfungen hindurch den Weg des Friedens und der Gerechtigkeit für alle seine Einwohner sucht. Dein Licht ist Jesus, der Christus, das „Licht der Welt” (Joh 8,12). Gott segne dich, liebes Afrika!]

 

© Copyright 2011 - Libreria Editrice Vaticana

   

top