The Holy See
back up
Search
riga

ANSPRACHE VON PAPST BENEDIKT XVI.
AN DIE KINDER- UND JUGENDSEKTION DER
KATHOLISCHEN AKTION ITALIENS

Konsistoriensaal
Donnerstag, 20. Dezember 2012

  

Liebe Jungen und Mädchen der Katholischen Aktion!

Mit Freude begegne ich euch und nehme eure guten Wünsche zum Weihnachtsfest entgegen. Herzlich begrüße ich gemeinsam mit euren Gruppenleitern den Präsidenten Prof. Franco Miano und den Generalassistenten Bischof Domenico Segalini.

Ihr habt mir gesagt, daß ihr »einen Autor sucht« und daß dies euer Leitsatz für dieses Jahr in der ACR ist. Ich würde euch sofort die Frage stellen: Wer ist dieser Autor? Habt ihr ihn bereits gefunden? Ich bin sicher, daß ihr zusammen mit den Ausbildern und mit den anderen Freunden aus der Katholischen Aktion eine immer klarere Antwort auf eure Suche finden und in der Lage sein werdet, auch vielen anderen zu helfen, diese zu finden. Aber auch ich möchte euch etwas sagen. Vor allem weiß ich, daß ihr den »Autor«, den Urheber des Lebens sucht, der euch hilft, gut zu leben, zufrieden mit euch selbst und den anderen. Aber wir wissen, wer dieser Autor ist: Gott, der uns sein Antlitz gezeigt hat. Gott hat uns geschaffen, er hat uns nach seinem Bild geschaffen, vor allem hat er uns seinen Sohn Jesus geschenkt, der ein kleines Kind geworden ist – wir werden ihn in Kürze beim heiligen Weihnachtsfest betrachten –, der wie ihr als Kind gewachsen ist, der auf den Wegen dieser unserer Welt gegangen ist, um uns die Liebe Gottes mitzuteilen, die das Leben schön und glücklich macht, voller Güte und Großherzigkeit.

Sicherlich sucht ihr auch den Urheber eurer Freude. Wenn ich euch fragen würde, was euch Freude schenkt, wäre die Antwort vielleicht: die Spiele, der Sport, die Freunde, die Eltern, die für euch leben und euch gern haben. Es sind viele, die euch glücklich machen, aber es gibt einen großen Freund, der der Urheber der Freude aller ist und mit dem unser Herz sich mit einer Freude erfüllt, die alles andere übertrifft und das ganze Leben lang anhält: es ist Jesus. Denkt daran, liebe Freunde: Je mehr ihr ihn kennenlernt und lernt, mit ihm zu sprechen, um so mehr werdet ihr im Herzen spüren, daß ihr zufrieden seid und daß ihr die kleinen Traurigkeiten, die es zuweilen im Herzen gibt, überwinden könnt.

Darüber hinaus seid ihr auf der Suche nach dem Urheber der Liebe. Kann man allein leben, in sich selbst verschlossen? Wenn ihr einen Augenblick nachdenkt, werdet ihr sehen, daß die Antwort ein klares »Nein« ist. Alle brauchen wir das Gefühl, jemanden gern zu haben, und zu spüren, daß jemand uns annimmt und uns liebt. Sich geliebt zu fühlen ist lebensnotwendig, aber genauso wichtig ist es, fähig zu sein, die anderen zu lieben, um ihr Leben, das Leben aller schön zu machen, auch das Leben eurer Altersgenossen, die sich in schwierigen Situationen befinden. Jesus hat uns mit seinem Leben gezeigt, daß Gott alle ohne Unterschied liebt und will, daß alle glücklich sind. Ich freue mich in diesem Zusammenhang über eure Initiative im Januar, um damit ein konkretes Hilfsprojekt zugunsten von Straßenkindern in Ägypten zu unterstützen.

Schließlich sucht ihr sicherlich den Urheber des Friedens, den die Welt so sehr braucht. Oft denken die Menschen, daß sie den Frieden allein herbeiführen könnten, aber es ist wichtig zu verstehen, daß nur Gott uns einen wahren und dauerhaften Frieden schenken kann. Wenn wir auf ihn hören, wenn wir ihm in unserem Leben Raum geben, löst Gott den Egoismus auf, der so oft die Beziehungen zwischen Menschen und Nationen vergiftet und läßt Wünsche nach Versöhnung, Vergebung und Frieden auch in dem aufbrechen, der ein verhärtetes Herz hat.

Liebe Jungen und Mädchen von der ACR, ich wünsche euch, daß ihr diese Suche zusammen unternehmt, unter euch und gemeinsam mit euren Schul- und Spielkameraden. Wenn ihr euch gegenseitig helft, den großen Urheber des Lebens, der Freude, der Liebe, des Friedens zu suchen, werdet ihr entdecken, daß dieser Urheber nie weit weg von euch ist, er ist euch vielmehr ganz nah: es ist Gott, der in Jesus ein Kind geworden ist!

Liebe Freunde, euch und der ganzen Katholischen Aktion wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest!

 

© Copyright 2012 - Libreria Editrice Vaticana

  

top