The Holy See
back up
Search
riga

 JAHRESSCHLUSSGOTTESDIENST IM PETERSDOM MIT TE DEUM

PREDIGT VON JOHANNES PAUL II.

Freitag, 31. Dezember 2004

 

1. Ein weiteres Jahr geht zu Ende. Im lebhaften Bewußtsein der Flüchtigkeit der Zeit sind wir heute abend hier versammelt, um Gott zu danken für alle Gaben, die er uns im Laufe des Jahres 2004 geschenkt hat.

Wir tun es, indem wir traditionsgemäß das »Te Deum« singen.

2. »Te Deum laudamus!«

Wir danken dir, Vater, daß du, als die Zeit erfüllt war, deinen Sohn gesandt hast (vgl. Gal 4,4), nicht um die Welt zu richten, sondern damit die Welt durch ihn mit unermeßlicher Liebe gerettet wird (vgl. Joh 3,17).

Wir danken dir, Herr Jesus, unser Erlöser, daß du von Maria, der jungfräulichen Mutter, unsere menschliche Natur hast annehmen wollen. In diesem Jahr der Eucharistie wollen wir dir für das Geschenk deines Leibes und deines Blutes im Sakrament des Altares noch eifriger danken.

Wir loben dich, Heiliger Geist, Paraklet, und danken dir, daß du uns unsere Sohnschaft zu Bewußtsein bringst (vgl. Röm 8,16) und uns lehrst, daß wir, uns an Gott wendend, ihn Vater, »Abbà«, nennen (vgl. Joh 4,23-24; Gal 4,6).

3. Liebe Brüder und Schwestern der Diözesangemeinschaft Roms! Bei unserer Begegnung zum Jahresschluß richte ich jetzt meinen herzlichen Gruß an euch. Ich grüße vor allem den Kardinalvikar, die Weihbischöfe, die Priester, die geweihten Personen und jedes Mitglied des christlichen Volkes. Ich grüße voll Hochachtung den Präsidenten der Region, den Bürgermeister von Rom, den Präsidenten der Provinz und die übrigen anwesenden zivilen Obrigkeiten.

Liebe Brüder und Schwestern, wir danken gemeinsam Gott für die Zeichen der Güte und Barmherzigkeit, mit denen er unsere Stadt auf ihrem Weg in den vergangenen Monaten begleitet hat. Möge er alle apostolischen Vorhaben und guten Initiativen vollenden.

4. »Salvum fac populum tuum, Domine«, »Herr, rette dein Volk«. Darum bitten wir dich heute abend durch Maria, während wir die Erste Vesper des Festes ihrer Gottesmutterschaft feiern.

Heilige Mutter des Erlösers, begleite uns bei diesem Übergang ins neue Jahr. Erwirke für Rom und für die ganze Welt das Geschenk des Friedens. Mutter Gottes, bitte für uns!

 

 

 

© Copyright 2004 - Libreria Editrice Vaticana

 

top