The Holy See
back up
Search
riga

ANSPRACHE VON PAUL VI.
AN DIE NEUPRIESTER DES GERMANIKUMS

Samstag, 11. Oktober 1975 

 

Von Herzen begrüßen wir die Neupriester des Germanikums,
ihre Eltern und Angehörigen,

liebe junge Freunde: Gestern habt ihr durch den verehrten Herrn Kardinal Volk, dem unser brüderlicher Gruß gilt, die heilige Priesterweihe empfangen. Dazu euch allen unsere Segenswünsche!

Ihr habt euch für Christus entschieden, für seine Sache, und er hat euch die Vollmacht verliehen, sein Wort zu verkünden und den Menschen seine Gnaden auszuteilen.

Wenn ihr also das tut, was Christus getan hat, wenn ihr also von ihm beauftragt seid und in seiner Vollmacht handelt, dann stellt sich euch von selbst die Forderung, dass ihr Christus immer ähnlicher werdet, dass er immer mehr in euch Gestalt gewinne. Denn die Menschen suchen Christus in euch. Enttäuscht sie nicht!

Seid deshalb mutig und stark! Lasst euch nicht beirren! Steht treu zu Christus und seiner Kirche. »Christus ist derselbe, gestern, heute und in Ewigkeit!«.

Ein Wort des Dankes gilt euren Eltern und Angehörigen. Sie haben den Boden für eure Berufung bereitet. Groß ist heute ihre Freude, und noch größer ist ihr Lohn im Himmel.

Von Herzen erteilen wir euch allen unseren Apostolischen Segen.

 

© Copyright 1975 - Libreria Editrice Vaticana

                                               

top