Campo Santo Teutonico
Via della Sagrestia, 17
00120 Città del Vaticano
Erzbruderschaft
Kirche und Gottesdienste
Friedhof
Erzbruderschaft
Priesterkolleg
Bibliothek und Archiv
Institut der Görres-Gesellschaft
Römische Quartalschrift
Bibliographien
Aktuelles

Kontakte
Campo Santo Teutonico

 

 

 

 

 

 

 

Die Erzbruderschaft ist ein Mitgliederverein nach kanonischem Recht und Eigentümer des Campo Santo. Mitglieder werden können Katholiken deutscher und flämischer Muttersprache, die ihren Wohnsitz in Rom oder in seiner näheren Umgebung haben, und zwar Geistliche und Laien, Frauen und Männer (Höchstalter beim Eintritt 60 Jahre). Die Erzbruderschaft feiert ihren Gottesdienst am zweiten Sonntag jeden Monats sowie an allen Sonntagen des Advent und der Fastenzeit, ferner an höheren kirchlichen Festtagen. Ein Gottesdienstplan ist in der Sakristei erhältlich. Die Erzbruderschaft erhebt keinen Mitgliedbeitrag. Ihre Mitglieder zahlen lediglich bei der Aufnahme eine größere Spende. Die Generalversammlung wählt alle drei Jahre den Vorstand, der zusammen mit dem deutschen und dem österreichischen Botschafer beim Hl. Stuhl sowie mit je einem Niederländer und einem Flamen den Verwaltungsrat bilden, der die Rechtsvertretung und Vermögensverwaltung wahrnimmt.

Vorstandsmitglieder:
- Rektor: Dr. Hans-Peter Fischer
- Camerlengo: Aldo Parmeggiani
- Vizecamerlengo: Dr. Christine Maria Grafinger
- Sekretärin: Franziska Dörr-Militello
- Rat: Prof. Mons. Dr. John Kennedy
- Rat: Prof. Dr. Stefan Heid
- Rat: Andreas Walpen

Außer den Gottesdiensten veranstaltet die Erzbruderschaft jährlich am Passionssonntag zusammen mit dem Priesterkolleg eine Fußwallfahrt und am Dreifaltigkeitssonntag einen Ausflug, woran, soweit Platz vorhanden ist, auch Gäste teilnehmen können, ferner in der Fastenzeit ein Glaubensgespräch (Auskunft bei Rektor Dr. Hans-Peter Fischer +39-06-69883923).