Index   Back Top Print

[ DE  - EN  - ES  - FR  - IT  - PT ]

VIDEOBOTSCHAFT VON PAPST FRANZISKUS
IM VORFELD SEINER APOSTOLISCHEN REISE NACH THAILAND

[19. - 23. NOVEMBER 2019]

[Multimedia]


 

 

Liebe Freunde!

Vor meiner Apostolischen Reise nach Thailand grüße ich euch mit großer Zuneigung. Ich weiß, dass Thailand als multiethnische und vielgestaltige Nation mit reichen spirituellen und kulturellen Traditionen sehr viel getan hat, um die Harmonie und das friedliche Zusammenleben nicht nur unter der eigenen Bevölkerung, sondern im gesamten südostasiatischen Raum zu fördern. In unserer Welt, die zu oft Streit, Spaltung und Ausgrenzung erlebt, kann dieser Einsatz zur Schaffung einer Einheit, die die Würde jedes Mannes, jeder Frau und jedes Kindes achtet, als Inspiration dienen für die Anstrengungen, die die Menschen guten Willens in der ganzen Welt unternehmen, um eine große, wahre Entwicklung unserer menschlichen Familie in Solidarität, Gerechtigkeit und Frieden zu fördern.

Während meiner Reise werde ich Gelegenheit haben, mit der katholischen Gemeinschaft Thailands zusammenzutreffen, um sie in ihrem Glauben und in ihrem Beitrag, den sie der ganzen Gesellschaft anbietet, zu ermutigen. Ihr seid Thai und müsst euch für eure Heimat einsetzen. Ich hoffe auch, die Bande der Freundschaft stärken zu können, die uns mit vielen unserer buddhistischen Brüder und Schwestern verbinden, die ein beredtes Zeugnis

für die Werte der Toleranz und der Harmonie ablegen, die so charakteristisch für euer Volk sind. Ich vertraue darauf, dass mein Besuch dazu beitragen wird, zu unterstreichen, wie wichtig der interreligiöse Dialog, gegenseitiges Verständnis und geschwisterliche Zusammenarbeit sind, insbesondere im Dienst an den Armen, den Bedürftigsten und im Dienst am Frieden: In diesem Moment müssen wir uns sehr stark für den Frieden einsetzen.

Ich weiß, dass viele Menschen an den Vorbereitungen meines Besuches arbeiten, und ich danke euch von Herzen. In diesen Tagen, liebe Freunde, denke ich in meinem Gebet an euch. Ich bete für euch, für eure Familien, für eure Heimat. Und ich bitte euch, auch für mich zu beten. Danke.

 

 



© Copyright - Libreria Editrice Vaticana