Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
andauernde 1
andauernder 1
andauert 3
andere 198
anderem 4
anderen 239
anderenfalls 5
Frequenz    [«  »]
203 sein
200 selbst
199 um
198 andere
197 gemäß
196 gläubigen
193 weise
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
andere
    Buch,  Teil, Can.
1 AposKons | Ihnen wurden bald auch andere zugerechnet, die die Jungfräulichkeit 2 AposKons | durch Nächstenliebe und andere evangelische Tugenden auszeichnen 3 AposKons | Postulator eingeführten und andere von Amts wegen vorzuladende 4 AposKons | Stimmrecht.~ ~Für das eine oder andere Verfahren kann erforderlichenfalls 5 1, 0, 8| in einzelnen Fällen eine andere Promulgationsweise vorgeschrieben 6 1, 0, 36| Verwaltungsakt darf nicht auf andere als die in ihm angesprochenen 7 1, 0, 57| fällen, wenn nicht eine andere Frist im Gesetz vorgeschrieben 8 1, 0, 82| entfällt kein Privileg, das für andere nicht nachteilig ist; ein 9 1, 0, 82| ein Privileg aber, das für andere eine Belastung mit sich 10 1, 0, 89| Can. 89 — Der Pfarrer und andere Priester oder Diakone können 11 1, 0, 112| der Taufe werden in eine andere Rituskirche eigenen Rechtes 12 1, 0, 122| dem abgetrennten Teil eine andere öffentliche juristische 13 1, 0, 122| Vermögensrechte sowie Schulden und andere Verbindlichkeiten unter 14 1, 0, 128| Rechtshandlung oder auch durch eine andere mit Vorsatz oder aus Fahrlässigkeit 15 1, 0, 133| Delegierter, der auf eine andere Weise, als im Auftrag angegeben 16 1, 0, 134| Diözesanbischöfe wie auch andere, die, wenn auch nur für 17 1, 0, 138| weiten Sinn auszulegen, jede andere aber im engen Sinn; wenn 18 1, 0, 191| verbundene Vergütung, bis er das andere Amt kanonisch in Besitz 19 1, 0, 195| gesorgt wird, wenn nicht auf andere Weise Vorsorge getroffen 20 2, 1, 207| Räten durch Gelübde oder andere heilige Bindungen, je in 21 2, 1, 230| Kommentators, des Kantors oder andere Aufgaben nach Maßgabe des 22 2, 1, 234| Wo Kleine Seminare oder andere Einrichtungen dieser Art 23 2, 1, 239| der Alumnen, sich auch an andere Priester zu wenden, die 24 2, 1, 240| Beichtvätern haben regelmäßig andere Beichtväter in das Seminar 25 2, 1, 241| Taufe und der Firmung und andere Urkunden vorgelegt werden, 26 2, 1, 246| das betrachtende Gebet und andere Frömmigkeitsübungen, in 27 2, 1, 253| Kirchenrecht, Kirchengeschichte und andere Disziplinen, die nach eigener 28 2, 1, 256| Mission und der Ökumene und um andere drängende Nöte, auch sozialer 29 2, 1, 267| die Inkardination in eine andere Teilkirche erfolgt ist.~ 30 2, 1, 268| eigenen Teilkirche in eine andere überwechselt, wird dieser 31 2, 1, 271| Erlaubnis geben, in eine andere Teilkirche für eine im voraus 32 2, 1, 271| der rechtmäßig in eine andere Teilkirche überwechselt, 33 2, 1, 272| sowie die Erlaubnis, in eine andere Teilkirche überzuwechseln, 34 2, 1, 276| Gottesmutter zu pflegen und andere allgemeine und besondere 35 2, 1, 286| eigener Person oder durch andere, zu ihrem eigenen oder zu 36 2, 1, 298| christliche Lehre zu fördern oder andere Apostolatswerke, das heißt 37 2, 1, 301| die direkt oder indirekt andere geistliche Zwecke erstreben 38 2, 1, 305| diözesanen Vereine sowie andere Vereine, insofern sie in 39 2, 2, 334| außerdem die Kardinäle sowie andere Personen und ebenso verschiedene, 40 2, 2, 338| ihm persönlich oder durch andere vorzusitzen, ebenso das 41 2, 2, 338| können die Konzilsväter andere hinzufügen, die vom Papst 42 2, 2, 339| darüber hinaus auch einige andere, die nicht Bischöfe sind, 43 2, 2, 344| sind, zu bestätigen sowie andere Synodalen zu bestimmen und 44 2, 2, 344| Synode persönlich oder durch andere vorzusitzen, die Synode 45 2, 2, 346| Weise gewählt worden sind; andere werden kraft desselben besonderen 46 2, 2, 346| Rechts entsandt; wieder andere werden vom Papst direkt 47 2, 2, 346| entsandte Bischöfe sind, andere aber vom Papst direkt ernannt 48 2, 2, 353| Gesandte weltlicher Mächte oder andere hierzu Geladene Zutritt 49 2, 2, 361| Angelegenheiten der Kirche und andere Einrichtungen der Römischen 50 2, 2, 372| der eine Diözese bzw.~eine andere Teilkirche bildet, gebietsmäßig 51 2, 2, 374| 1. Jede Diözese oder andere Teilkirche ist in verschiedene 52 2, 2, 388| außer der eigenen Diözese andere Diözesen, auch unter dem 53 2, 2, 395| Bischofskonferenz oder wenn ihm eine andere Aufgabe rechtmäßig zugewiesen 54 2, 2, 408| fordert, Pontifikal- und andere Amtshandlungen, die dem 55 2, 2, 431| die einzelnen Diözesen und andere Teilkirchen, die im Gebiet 56 2, 2, 436| umgrenzen sind.~§ 3. Keine andere Leitungsgewalt kommt den 57 2, 2, 443| die Auxiliarbischöfe;~ andere Titularbischöfe, die in 58 2, 2, 443| Partikularkonzilien können auch andere in dem Gebiet wohnende Titularbischöfe, 59 2, 2, 443| Stimmrecht auch Priester und andere Gläubige eingeladen werden, 60 2, 2, 443| Partikularkonzilien können auch andere als Gäste eingeladen werden, 61 2, 2, 451| der Konferenz sowie auch andere Ämter und Kommissionen, 62 2, 2, 457| seine Sache ist es auch, andere Geschäfte durchzuführen, 63 2, 2, 458| zukommen zu lassen, und ebenso andere Akten zu erstellen, deren 64 2, 2, 461| eigener Bischof, für eine andere aber als Administrator hat, 65 2, 2, 463| der Diözesanbischof auch andere als Synodenmitglieder einladen, 66 2, 2, 475| Zahl der Einwohner oder andere pastorale Gründe legen etwas 67 2, 2 | Artikel 2~KANZLER UND ANDERE NOTARE SOWIE ARCHIVE~ 68 2, 2, 484| Verfügungen, Ladungen oder andere Vorgänge anzufertigen, die 69 2, 2, 485| Can. 485 — Kanzler und andere Notare können vom Diözesanbischof 70 2, 2, 491| im eigenen Archiv und das andere Exemplar im Diözesanarchiv 71 2, 2, 494| tätigen, die der Bischof oder andere von ihm dazu Beauftragte 72 2, 2, 507| Maßgabe der Statuten sind auch andere Ämter einzurichten, unter 73 2, 2, 507| Kapitel gehören, können andere Aufgaben anvertraut werden, 74 2, 2, 516| für deren Seelsorge auf andere Weise Vorkehrungen zu treffen.~ 75 2, 2, 517| einen Diakon oder eine andere Person, die nicht die Priesterweihe 76 2, 2, 519| Leitens auszuüben, wobei auch andere Priester oder Diakone mitwirken 77 2, 2, 535| Ehebuch, Totenbuch und andere Bücher gemäß den Vorschriften 78 2, 2, 561| Sakramente zu spenden oder andere kirchliche Amtshandlungen 79 2, 3, 573| Institute durch Gelübde oder andere heilige Bindungen sich zu 80 2, 3, 603| Gelübde oder durch eine andere heilige Bindung, sich auf 81 2, 3, 626| sowohl für sich wie auch für andere.~ 82 2, 3, 632| Kapitel des Instituts und andere ähnliche Zusammenkünfte 83 2, 3, 645| Die Oberen können ferner andere Erkundigungen, auch im geheimen, 84 2, 3, 651| zu betrauen, die, durch andere Belastungen nicht behindert, 85 2, 3, 663| Stundengebet würdig feiern und andere Übungen der Frömmigkeit 86 2, 3, 667| Oberin zu gestatten, daß andere in die Klausur eingelassen 87 2, 3, 678| Abhaltung des Gottesdienstes und andere Apostolatswerke betrifft.~§ 88 2, 3, 683| besucht werden, Schulen, sowie andere, Ordensangehörigen übertragene 89 2, 3, 696| Abwesenheit gemäß can.665, § 2; andere Gründe ähnlicher Schwere, 90 2, 3, 707| der Apostolische Stuhl auf andere Weise Vorkehrungen zu treffen.~ 91 2, 3, 719| der Einkehr beachten und andere geistliche Übungen gemäß 92 2, 3, 725| Konstitutionen festgelegten Bindung andere Gläubige angliedern, die 93 2, 3, 729| Konstitutionen haben überdies andere Entlassungsgründe festzulegen, 94 2, 3, 738| Gottesdienst, die Seelsorge und andere Apostolatswerke betrifft, 95 2, 3, 744| Erlaubnis zum Übertritt in eine andere Gesellschaft des apostolischen 96 3, 0, 757| anvertraute Volk, die Pfarrer und andere, denen Seelsorge übertragen 97 3, 0, 770| Volksmissionen nennt, oder andere, den Erfordernissen entsprechende 98 3, 0, 784| apostolischen Lebens oder andere Laien.~ 99 3, 0, 802| technische Schulen sowie andere von den besonderen Verhältnissen 100 3, 0 | KATHOLISCHE UNIVERSITÄTEN UND ANDERE HOCHSCHULEINRICHTUNGEN~ 101 3, 0, 814| sind in gleicher Weise auf andere Hochschuleinrichtungen anzuwenden.~ 102 3, 0, 820| abgestimmte Forschungen und auf andere Weise sollen sie auf größere 103 3, 0, 821| in denen theologische und andere, zur christlichen Kultur 104 3, 0, 827| 1. Katechismen sowie andere für die katechetische Unterweisung 105 3, 0, 827| der Kirchengeschichte oder andere, die Religion oder Sitten 106 3, 0, 827| Kapellen dürfen Bücher oder andere Schriften, die Fragen der 107 4, 1, 841| ist; dieselbe bzw. eine andere nach Maßgabe des can.838, §§ 108 4, 1, 844| der Bischofskonferenz eine andere schwere Notlage dazu drängt, 109 4, 1, 851| hat persönlich oder durch andere dafür zu sorgen, daß also 110 4, 1, 858| unbeschadet eines durch andere Kirchen bereits erworbenen 111 4, 1, 874| Diözesanbischof ist eine andere Altersgrenze festgesetzt 112 4, 1, 911| dazu jeder Priester oder andere Spender der heiligen Kommunion 113 4, 1, 915| Feststellung der Strafe Sowie andere, die hartnäckig in einer 114 4, 1, 927| die eine Gestalt ohne die andere oder auch beide Gestalten 115 4, 1, 950| berechnen, außer es ist eine andere Absicht des Gebers rechtmäßig 116 4, 1, 958| Bücher selbst oder durch andere zu überprüfen.~ 117 4, 1, 960| die Versöhnung auch auf andere Weisen erlangt werden.~ 118 4, 1, 968| und ebenso der Pfarrer und andere, die an Stelle des Pfarrers 119 4, 1, 970| wurden oder deren Eignung auf andere Weise feststeht.~ 120 4, 1, 983| Worte oder auf irgendeine andere Weise und aus irgendeinem 121 4, 1, 1003| vernünftigem Grund darf jeder andere Priester mit der wenigstens 122 4, 1, 1029| Charakterstärke sowie über andere der zu empfangenden Weihe 123 4, 1 | Artikel 3~IRREGULARITÄTEN UND ANDERE HINDERNISSE~ 124 4, 1, 1051| Führungszeugnisse, Bekanntmachungen oder andere Erkundigungen.~ 125 4, 1, 1067| für das Aufgebot oder für andere geeignete Mittel zu Nachforschungen, 126 4, 1, 1075| Autorität hat das Recht, andere Ehehindernisse für die Getauften 127 4, 1, 1086| ihr abgefallen ist, die andere aber ungetauft ist.~§ 2. 128 4, 1, 1086| eine Partner getauft, der andere aber nicht getauft ist.~ 129 4, 1, 1105| Stellvertreter oder der andere Partner nichts davon gewußt 130 4, 1, 1124| ihr abgefallen ist, der andere Partner aber einer Kirche 131 4, 1, 1125| Partner abgeben muß, ist der andere Partner rechtzeitig zu unterrichten, 132 4, 1, 1127| Eheschließung gemäß § 1 eine andere religiöse Trauungsfeier 133 4, 1, 1142| Partners, selbst wenn der andere dem widerstrebt, vom Papst 134 4, 1, 1146| einzugehen:~ wenn der andere Partner negativ auf die 135 4, 1, 1149| der Lage ist, kann eine andere Ehe eingehen, selbst wenn 136 4, 1, 1149| eingehen, selbst wenn der andere Partner inzwischen die Taufe 137 4, 1, 1153| Kinder herbeiführt oder auf andere Weise das gemeinschaftliche 138 4, 2, 1177| Gläubigen zu sorgen haben, eine andere Kirche für die Exequien 139 4, 2, 1177| überführt und auch keine andere Kirche für die Exequien 140 4, 2, 1178| wenn er nicht selbst eine andere Kirche bestimmt hat.~ 141 4, 2, 1190| Bedeutende Reliquien und ebenso andere, die beim Volk große Verehrung 142 4, 3, 1222| zurückgegeben werden.~§ 2. Wo andere schwerwiegende Gründe es 143 4, 3, 1223| zuständigen Oberen auch andere Gläubige Zugang erhalten 144 4, 3, 1241| Friedhof besitzen.~§ 2. Auch andere juristische Personen oder 145 4, 3, 1245| dispensieren oder diese Pflicht in andere fromme Werke umwandeln; 146 4, 3, 1253| Abstinenz näher bestimmen und andere Bußformen, besonders Werke 147 5, 0, 1255| Teilkirchen und jedwede andere juristische Person, sei 148 5, 0, 1290| kanonische Recht nicht eine andere Bestimmung trifft und unter 149 5, 0, 1293| veräußernden Sache.~§ 2. Auch andere, von der rechtmäßigen Autorität 150 5, 0, 1303| Erträgnissen Messen zu feiern und andere bestimmte kirchliche Funktionen 151 5, 0, 1309| die Meßverpflichtungen auf andere als in den Stiftungsurkunden 152 6, 1, 1312| werden.~§ 2. Das Gesetz kann andere Sühnestrafen aufstellen, 153 6, 1, 1315| Straftat festgelegten Strafen andere hinzufügen. Wenn aber ein 154 6, 1, 1325| ebenso nicht Trunkenheit oder andere Geistestrübungen, wenn diese 155 6, 1, 1326| Tatstrafe festgesetzt ist, eine andere Strafe oder Buße hinzugefügt 156 6, 1, 1327| 1326 vorgesehenen Fällen andere Strafe ausschließende, mildernde 157 6, 1 | TITEL IV~STRAFEN UND ANDERE MASSREGELUNGEN (Cann. 1331 – 158 6, 1, 1341| durch Verweis noch durch andere Wege des pastoralen Bemühens 159 6, 1, 1345| der Überzeugung ist, auf andere Weise könne seine Besserung 160 6, 1, 1348| geeignete Ermahnungen oder andere Wege pastoralen Bemühens 161 6, 1, 1362| das Partikularrecht eine andere Verjährungsfrist festgesetzt 162 6, 2, 1378| nach Schwere des Delikts andere Strafen hinzugefügt werden, 163 6, 2, 1388| werden.~§ 2. Dolmetscher und andere in can.983, § 2 genannte 164 6, 2, 1390| kirchlichen Oberen eine andere verleumderische Anzeige 165 6, 2, 1395| werden, der stufenweise andere Strafen bis zur Entlassung 166 6, 2, 1395| Ein Kleriker, der sich auf andere Weise gegen das sechste 167 7, 1, 1406| Fällen des can. 1405 sind andere Richter absolut unzuständig.~ 168 7, 1, 1419| Gewalt persönlich oder durch andere gemäß den nachfolgenden 169 7, 1, 1420| Anfall an Gerichtssachen eine andere Regelung angeraten erscheinen 170 7, 1, 1445| in den vorigen Stand und andere Beschwerden gegen Urteile 171 7, 1, 1445| Befangenheitseinreden und andere Einwendungen gegen Auditoren 172 7, 1, 1462| geschlossen worden sei, und andere prozeßausschließende Einreden, 173 7, 1, 1464| beansprucht worden ist, und andere derartige Fragen sind regelmäßig 174 7, 1, 1474| abgefaßt, so sind sie in eine andere diesem Gericht geläufige 175 7, 1, 1489| Versprechungen oder auf irgendeine andere Weise ihren Dienst mißbraucht 176 7, 1, 1492| Maßgabe des Rechtes oder auf andere rechtmäßige Weise, ausgenommen 177 7, 1, 1498| befürchtenden Schaden auf andere Weise begegnet werden kann 178 7, 2, 1509| durch die Post oder auf eine andere äußerst sichere Weise zu 179 7, 2, 1517| Endurteils, sondern auch auf andere vom Recht vorgesehene Weisen 180 7, 2, 1520| Ein Partikulargesetz kann andere Erlöschensfristen festlegen.~ 181 7, 2, 1528| Notar oder auf irgendeine andere rechtmäßige Weise abgegeben 182 7, 2, 1538| Geständnis oder irgendeine andere Erklärung einer Partei sind 183 7, 2, 1548| Hebammen, Anwälte, Notare und andere Personen, die zur Wahrung 184 7, 2, 1568| ist, ob die Parteien oder andere Personen zugegen gewesen 185 7, 2, 1572| hat oder ob diese durch andere Beweiselemente bestätigt 186 7, 2, 1578| Urkunden oder auf welche andere geeignete Weise sie Gewißheit 187 7, 2, 1600| Zeugen nur vorladen oder andere Beweiserhebungen, die vorher 188 7, 2, 1603| Zugeständnis gilt dann auch für die andere Partei.~§ 3. Kirchenanwalt 189 7, 2, 1632| worden ist.~§ 2. Hat die andere Partei Berufung an ein anderes 190 7, 2, 1637| der Berufungsfrist gegen andere Teile des Urteils im Zwischenstreit 191 7, 3, 1675| entscheiden, damit eine andere Streitfrage vor dem kirchlichen 192 7, 3, 1707| nachgewiesen werden kann, hat der andere Gatte erst dann als vom 193 7, 4, 1717| er selbst oder durch eine andere geeignete Person vorsichtig 194 7, 4, 1718| richtig erscheint, eine andere Entscheidung zu treffen.~§ 195 7, 4, 1718| erachtet, zwei Richter oder andere rechtskundige Personen anhören.~§ 196 7, 5, 1741| Mißstand nicht durch eine andere Maßnahme abgeholfen werden 197 7, 5, 1745| wegen deren Verhinderung andere Pfarrer zu bestimmen sind;~ 198 7, 5, 1748| erfolgreich leitet, in eine andere Pfarrei oder ein anderes


Copyright © Libreria Editrice Vaticana