Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
lebendig 1
lebendigem 1
lebendigen 1
lebens 116
lebensalter 2
lebensausrichtung 1
lebensbedingungen 2
Frequenz    [«  »]
117 ordinarius
116 aufgabe
116 ihnen
116 lebens
116 seiner
116 wurde
113 damit
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
lebens
    Buch,  Teil, Can.
1 1, 0, 103| Gesellschaften des apostolischen Lebens erwerben Wohnsitz an dem 2 1, 0, 134| Gesellschaften des apostolischen Lebens päpstlichen Rechtes, welche 3 1, 0, 134| Gesellschaften des apostolischen Lebens.~§ 3. Was in den Canones 4 2, 1, 214| eigenen Form des geistlichen Lebens zu folgenj sofern diese 5 2, 1, 236| zur Pflege des geistlichen Lebens gebildet und für die rechte 6 2, 1, 247| Schwierigkeit des priesterlichen Lebens verschwiegen werden.~ 7 2, 1, 252| des eigenen geistlichen Lebens machen und bei der Ausübung 8 2, 1, 265| einem Institut des geweihten Lebens oder einer Gesellschaft, 9 2, 1, 266| Gesellschaft des apostolischen Lebens endgültig eingegliedert 10 2, 1, 268| ein Institut des geweihten Lebens oder eine Gesellschaft des 11 2, 1, 268| Gesellschaft des apostolischen Lebens wird ein Kleriker, der nach 12 2, 1, 281| die Erfordernisse ihres Lebens und auch für eine angemessene 13 2, 1, 298| Instituten des geweihten Lebens und den Gesellschaften des 14 2, 1, 298| Gesellschaften des apostolischen Lebens unterscheiden; in ihnen 15 2, 1, 311| Instituten des geweihten Lebens, die ihrem Institut auf 16 2, 2, 377| Institute des geweihten Lebens, die für das Bischofsamt 17 2, 2, 384| geistlichen und geistigen Lebens bedürfen; ebenso hat er 18 2, 2, 387| Demut und Einfachheit des Lebens, hat der Diözesanbischof 19 2, 2, 443| Gesellschaften des apostolischen Lebens, deren Anzahl an Männern 20 2, 2, 463| Institute des geweihten Lebens, die vom Pastoralrat zu 21 2, 2, 463| Gesellschaften des apostolischen Lebens, die eine Niederlassung 22 2, 2, 463| Instituten des geweihten Lebens oder Laien.~§ 3. Wenn er 23 2, 2, 498| Gesellschaft des apostolischen Lebens, die sich in der Diözese 24 2, 2, 512| Instituten des geweihten Lebens wie vor allem aus Laien; 25 2, 2, 520| Gesellschaft des apostolischen Lebens eine Pfarrei übertragen, 26 2, 2, 529| Vertiefung eines christlichen Lebens in der Familie zu fördern.~§ 27 2, 2, 538| Gesellschaft des apostolischen Lebens inkardiniert ist, wird nach 28 2, 2, 550| gewisser Brauch des gemeinsamen Lebens im Pfarrhaus gefördert wird.~§ 29 2, 2, 556| Gesellschaft des apostolischen Lebens verbunden ist, welche in 30 2, 3 | INSTITUTE DES GEWEIHTEN LEBENS UND GESELLSCHAFTEN DES APOSTOLISCHEN 31 2, 3 | GESELLSCHAFTEN DES APOSTOLISCHEN LEBENS ~ ~ 32 2, 3 | INSTITUTE DES GEWEIHTEN LEBENS ~ ~ 33 2, 3 | INSTITUTE DES GEWEIHTEN LEBENS (Cann. 573 – 606) ~ ~ 34 2, 3, 573| Instituten des geweihten Lebens übernehmen Gläubige in freier 35 2, 3, 577| Institute des geweihten Lebens, die unterschiedliche Gaben 36 2, 3, 579| Institute des geweihten Lebens errichten, jedoch nur nach 37 2, 3, 580| Instituts des geweihten Lebens an ein anderes ist der zuständigen 38 2, 3, 582| Instituten des geweihten Lebens sind ausschließlich dem 39 2, 3, 583| Instituten des geweihten Lebens, die das vom Apostolischen 40 2, 3, 586| gebührende Autonomie ihres Lebens, insbesondere ihrer Leitung, 41 2, 3, 588| Der Stand des geweihten Lebens ist seiner Natur nach weder 42 2, 3, 589| Ein Institut des geweihten Lebens wird als Institut päpstlichen 43 2, 3, 590| Institute des geweihten Lebens unterstehen, weil sie in 44 2, 3, 591| Institute des geweihten Lebens der Leitung der Ortsordinarien 45 2, 3, 597| ein Institut des geweihten Lebens kann jeder Katholik aufgenommen 46 2, 3, 603| Instituten des geweihten Lebens anerkennt die Kirche auch 47 2, 3, 604| diesen Formen des geweihten Lebens gibt es den Stand der Jungfrauen, 48 2, 3, 605| 605 Neue Formen geweihten Lebens anzuerkennen ist ausschließlich 49 2, 3, 605| neue Gaben des geweihten Lebens zu erkennen; sie sollen 50 2, 3, 606| Institute des geweihten Lebens und ihre Mitglieder gelten, 51 2, 3, 643| ein Institut des geweihten Lebens noch gebunden oder in eine 52 2, 3, 643| Gesellschaft des apostolischen Lebens eingegliedert ist, unbeschadet 53 2, 3, 643| ein Institut des geweihten Lebens oder in eine Gesellschaft 54 2, 3, 643| Gesellschaft des apostolischen Lebens verheimlicht hat.~§ 2. Das 55 2, 3, 645| anderes Institut des geweihten Lebens oder in eine Gesellschaft 56 2, 3, 645| Gesellschaft des apostolischen Lebens oder in ein Seminar zugelassen 57 2, 3, 652| des dem Institut eigenen Lebens der Vollkommenheit auszubilden.~§ 58 2, 3, 663| und Schutz allen geweihten Lebens, sollen sie besondere Verehrung, 59 2, 3, 665| Wahrung des gemeinsamen Lebens in einer eigenen Ordensniederlassung 60 2, 3, 673| Zeugnis ihres geweihten Lebens, das sie durch Gebet und 61 2, 3, 684| Gesellschaft des apostolischen Lebens bzw. von diesen in ein Ordensinstitut 62 2, 3, 696| Verpflichtungen des geweihten Lebens; wiederholte Verletzungen 63 2, 3, 710| ein Institut des geweihten Lebens, in welchem in der Welt 64 2, 3, 711| Institute des geweihten Lebens Bezug nehmen.~ 65 2, 3, 712| jedoch in der Ausrichtung des Lebens immer der dem Institut eigene 66 2, 3, 713| Zeugnis eines christlichen Lebens und der Treue zu ihrer Weihe 67 2, 3, 713| durch das Zeugnis geweihten Lebens, vornehmlich im Presbyterium, 68 2, 3, 714| einer Gruppe brüderlichen Lebens.~ 69 2, 3, 719| Kraft ihres ganzen geweihten Lebens sein.~§ 3. Frei sollen sie 70 2, 3, 721| ein Institut des geweihten Lebens gebunden oder in eine Gesellschaft 71 2, 3, 721| Gesellschaft des apostolischen Lebens eingegliedert ist;~ ein 72 2, 3, 721| des dem Institut eigenen Lebens erforderlich ist.~ 73 2, 3, 722| sind in der Führung eines Lebens nach den evangelischen Räten 74 2, 3, 730| Gesellschaft des apostolischen Lebens oder aus jenen in ein Säkularinstitut 75 2, 3 | GESELLSCHAFTEN DES APOSTOLISCHEN LEBENS (Cann. 731 – 755) ~ ~ 76 2, 3, 731| Instituten des geweihten Lebens kommen die Gesellschaften 77 2, 3, 731| Gesellschaften des apostolischen Lebens hinzu, deren Mitglieder 78 2, 3, 732| Gesellschaften des apostolischen Lebens angewendet, unbeschadet 79 2, 3, 744| Gesellschaft des apostolischen Lebens zu erteilen; in der Zwischenzeit 80 2, 3, 744| ein Institut des geweihten Lebens oder aus diesem in eine 81 2, 3, 744| Gesellschaft des apostolischen Lebens ist die Erlaubnis des Heiligen 82 3, 0, 758| Institute des geweihten Lebens legen kraft ihrer eigenen 83 3, 0, 759| und Beispiel christlichen Lebens Zeugen des Evangeliums, 84 3, 0, 773| die Erfahrung christlichen Lebens lebendig wird, sich entfaltet 85 3, 0, 774| der Praxis christlichen Lebens zu bilden; in gleicher Weise 86 3, 0, 776| Institute des geweihten Lebens und der Gesellschaften des 87 3, 0, 776| Gesellschaften des apostolischen Lebens, unter Berücksichtigung 88 3, 0, 778| Gesellschaften des apostolischen Lebens haben dafür zu sorgen, daß 89 3, 0, 783| Institute des geweihten Lebens sich kraft ihrer Weihe dem 90 3, 0, 784| Instituten des geweihten Lebens oder von Gesellschaften 91 3, 0, 784| Gesellschaften des apostolischen Lebens oder andere Laien.~ 92 3, 0, 787| durch das Zeugnis ihres Lebens und ihres Wortes mit den 93 3, 0, 794| zur Fülle des christlichen Lebens zu gelangen vermögen.~§ 94 3, 0, 804| das Zeugnis christlichen Lebens und durch pädagogisches 95 3, 0, 833| Gesellschaften des apostolischen Lebens, nach Maßgabe der Konstitutionen.~ ~ 96 4, 0, 835| des gesamten liturgischen Lebens in der ihnen anvertrauten 97 4, 1, 911| Gesellschaften des apostolischen Lebens für alle, die sich im Haus 98 4, 1, 934| Gesellschaft des apostolischen Lebens verbunden ist;~ kann aufbewahrt 99 4, 1, 957| Gesellschaften des apostolischen Lebens deren Obere.~ 100 4, 1, 968| Gesellschaft des apostolischen Lebens päpstlichen Rechts, denen 101 4, 1, 969| Gesellschaft des apostolischen Lebens ist zuständig, jeglichen 102 4, 1, 1019| Gesellschaft des apostolischen Lebens päpstlichen Rechtes steht 103 4, 1, 1052| Gesellschaft des apostolischen Lebens ist, muß das Entlaßschreiben 104 4, 1, 1055| Gemeinschaft des ganzen Lebens begründen, welche durch 105 4, 1, 1093| Aufnahme des gemeinsamen Lebens oder aus einem offenkundigen 106 4, 1, 1098| Gemeinschaft des ehelichen Lebens schwer stören kann.~ 107 4, 1, 1135| Gemeinschaft des ehelichen Lebens.~ 108 4, 2, 1174| Institute des geweihten Lebens und der Gesellschaften des 109 4, 2, 1174| Gesellschaften des apostolischen Lebens nach Maßgabe ihrer Konstitutionen.~§ 110 4, 2, 1179| Gesellschaft des apostolischen Lebens sind im allgemeinen in der 111 4, 2, 1196| Gesellschaft des apostolischen Lebens, wenn sie klerikale Verbände 112 4, 3, 1234| Pflege des liturgischen Lebens, besonders der Feier der 113 4, 3, 1245| Gesellschaft des apostolischen Lebens, sofern es sich um einen 114 5, 0, 1302| Gesellschaft des apostolischen Lebens anvertraut worden ist, und 115 5, 0, 1302| Gesellschaften des apostolischen Lebens päpstlichen Rechts oder 116 7, 5, 1742| Gesellschaft des apostolischen Lebens sind, ist die Vorschrift


Copyright © Libreria Editrice Vaticana