Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
einzelfall 10
einzeln 6
einzelne 23
einzelnen 68
einzelner 3
einzelpersonen 2
einzelrichter 7
Frequenz    [«  »]
69 eucharistie
69 übertragen
68 diözesanbischofs
68 einzelnen
67 ebenso
67 noch
66 allem
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
einzelnen
   Buch,  Teil, Can.
1 AposKons | vorsteht.~ ~7Aufgabe der einzelnen Berichterstatter ist es:~ 2 AposKons | erweisen ist.~ ~16) In den einzelnen Kanonisationsverfahren, 3 1, 0, 8| promulgiert, wenn nicht in einzelnen Fällen eine andere Promulgationsweise 4 1, 0, 30| wenn ihm dies nicht in einzelnen Fällen nach Maßgabe des 5 1, 0, 145| Pflichten und Rechte, die den einzelnen Kirchenämtern eigen sind, 6 2, 1, 229| der Stellung eines jeden einzelnen entspricht.~§ 2. Sie haben 7 2, 1, 237| Can. 237 — § 1. In den einzelnen Diözesen muß es ein Priesterseminar 8 2, 1, 242| Can. 242 — § 1. In den einzelnen Nationen muß es eine Ordnung 9 2, 1, 277| Befolgung dieser Pflicht in einzelnen Fällen zu urteilen.~ 10 2, 1, 289| eigene Ordinarius hätte in einzelnen Fällen anders entschieden.~ 11 2, 2, 346| Bischöfe sind, die für die einzelnen Versammlungen von den Bischofskonferenzen 12 2, 2, 377| bleibt es das Recht jedes einzelnen Bischofs, hiervon unabhängig 13 2, 2, 387| je eigenen Berufung des einzelnen zu fördern; da er der vornehmliche 14 2, 2, 388| der Diözesanbischof an den einzelnen Sonntagen und an den anderen 15 2, 2, 394| ganzen Diözese, bzw. in ihren einzelnen Bezirken, alle Werke des 16 2, 2, 431| geben; daher müssen die einzelnen Diözesen und andere Teilkirchen, 17 2, 2, 443| einzuladen, und zwar so, daß die einzelnen dieser Gremien je zwei kollegial 18 2, 2, 455| bleibt die Zuständigkeit des einzelnen Diözesanbischofs ungeschmälert 19 2, 2, 461| Can. 461 — § 1. In den einzelnen Teilkirchen soll eine Diözesansynode 20 2, 2, 462| einen Bischofsvikar für die einzelnen Sitzungen der Synode mit 21 2, 2, 486| kurzen Inhaltsangabe der einzelnen Schriftstücke anzufertigen.~ 22 2, 2, 506| Kapitel und was von jedem einzelnen Kanoniker zum Gottesdienst 23 2, 3, 586| Can. 586 — § 1. Den einzelnen Instituten wird eine gebührende 24 2, 3, 587| Berufung und Eigenart der einzelnen Institute möglichst getreu 25 2, 3, 590| höchsten Autorität.~§ 2. Die einzelnen Mitglieder sind gehalten, 26 2, 3, 600| Maßgabe des Eigenrechts der einzelnen Institute.~ 27 2, 3, 608| bestellten Oberen wohnen; die einzelnen Niederlassungen sollen wenigstens 28 2, 3, 628| can. 615 handelt;~ die einzelnen Niederlassungen eines Instituts 29 2, 3, 631| Kommunitäten, sondern auch alle einzelnen Mitglieder ihre Wünsche 30 2, 3, 659| Can. 659 — § 1. In den einzelnen Instituten ist nach der 31 2, 3, 680| und der Zielsetzung der einzelnen Institute und ihrer Stiftungsbestimmungen.~ 32 2, 3, 708| einerseits der Zweck der einzelnen Institute, stets unter Wahrung 33 2, 3, 708| Bischofskonferenzen und auch mit den einzelnen Bischöfen in die Wege geleitet 34 2, 3, 735| werden im Eigenrecht jeder einzelnen Gesellschaft geregelt.~§ 35 3, 0, 756| Teilkirche üben diese Aufgabe die einzelnen Bischöfe aus, die ja die 36 3, 0, 775| vornehmliche Aufgabe es ist, den einzelnen Diözesen in Fragen der Katechese 37 3, 0, 782| Bischofskollegium zu.~§ 2. Die einzelnen Bischöfe haben als Förderer 38 3, 0, 791| der Missionsaufgabe in den einzelnen Diözesen:~ sind missionarische 39 3, 0, 823| Bischöfen zu, sowohl als einzelnen, wie auch in Partikularkonzilien 40 4, 0, 837| und erfüllen ihn; seine einzelnen Glieder aber berühren sie 41 4, 1, 851| nach Möglichkeit durch die einzelnen Stufen zur sakramentalen 42 4, 1, 884| Befugnis zu firmen besitzt, in einzelnen Fällen Priester hinzuziehen, 43 4, 1, 902| Konzelebration feiern; den einzelnen aber bleibt die Freiheit 44 4, 1, 961| Zeit, die Bekenntnisse der einzelnen Pönitenten zu hören, nicht 45 4, 1, 961| um die Bekenntnisse der einzelnen innerhalb einer angemessenen 46 4, 1, 1009| liturgischen Bücher für die einzelnen Weihestufen vorschreiben.~ 47 4, 1, 1053| Weihespendung sind die Namen der einzelnen Geweihten und des Weihespenders 48 4, 1, 1053| einzutragen, alle Dokumente der einzelnen Weihespendungen sind sorgfältig 49 4, 1, 1053| aufzubewahren.~§ 2. Den einzelnen Geweihten hat der weihende 50 4, 1 | TRENNENDEN HINDERNISSE IM EINZELNEN~ 51 4, 1, 1165| kann vom Diözesanbischof in einzelnen Fällen gewährt werden, auch 52 4, 2, 1175| Möglichkeit die wirkliche Zeit der einzelnen Hore eingehalten werden.~ 53 4, 3, 1226| Gottesdienst zugunsten einer einzelnen oder mehrerer physischer 54 4, 3, 1240| werden kann, sind jeweils die einzelnen Gräber ordnungsgemäß zu 55 4, 3, 1245| des Diözesanbischofs in einzelnen Fällen von der Pflicht zur 56 5, 0, 1274| Can. 1274 — § 1. In den einzelnen Diözesen hat es eine besondere 57 5, 0, 1274| gewährleistet wird.~§ 3. In den einzelnen Diözesen ist, soweit erforderlich, 58 5, 0, 1305| Stiftung ausdrücklich und im einzelnen genannt werden muß.~ 59 5, 0, 1307| aufzubewahren, in das die einzelnen Verpflichtungen und deren 60 7, 1, 1425| für die Behandlung jedes einzelnen Falles die Richter nach 61 7, 1, 1466| wobei der Eigenart jeder einzelnen Prozeßhandlung Rechnung 62 7, 1, 1472| abgefaßt sein.~§ 2. Die einzelnen Blätter der Gerichtsakten 63 7, 2, 1577| Richter durch Dekret die einzelnen Punkte festzulegen, um die 64 7, 2, 1609| Sitzungstermin haben die einzelnen Richter schriftlich ihre 65 7, 2, 1609| Namens Gottes tragen die einzelnen Richter ihre Ergebnisse 66 7, 2, 1610| Begründung dem Vorbringen der einzelnen Richter bei der Erörterung 67 7, 2, 1610| Urteilsausarbeitung ist anschließend den einzelnen Richtern zur Gutheißung 68 7, 2, 1611| entscheiden, wobei auf die einzelnen Streitfragen eine entsprechende


Copyright © Libreria Editrice Vaticana