Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
konsistorium 4
konst 2
konstitution 3
konstitutionen 63
konsultation 1
konsultieren 1
konsultoren 10
Frequenz    [«  »]
64 gebiet
63 gesellschaft
63 immer
63 konstitutionen
63 normen
63 pflichten
63 zeugen
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
konstitutionen
   Buch,  Teil, Can.
1 AposKons | stehen die Apostolischen Konstitutionen und Anordnungen, die von 2 2, 1, 266| eine Gesellschaft, deren Konstitutionen etwas anderes bestimmen.~§ 3 2, 3, 581| Instituts nach Maßgabe der Konstitutionen.~ 4 2, 3, 587| grundlegenden Rechtsbuch bzw. in den Konstitutionen eines jeden Instituts außer 5 2, 3, 595| Hauptsitzes ist es, die Konstitutionen zu genehmigen, in sie rechtmäßig 6 2, 3, 595| 2. Von Vorschriften der Konstitutionen kann der Diözesanbischof 7 2, 3, 596| allgemeinen Recht und in den Konstitutionen umschriebene Vollmacht.~§ 8 2, 3, 598| jedes Institut in seinen Konstitutionen die Art und Weise festzulegen, 9 2, 3, 601| sie im Rahmen der eigenen Konstitutionen befehlen.~ 10 2, 3, 609| zuständigen Autorität gemäß den Konstitutionen nach vorheriger schriftlicher 11 2, 3, 613| rechtlich selbständig, wenn die Konstitutionen nichts anderes bestimmen.~§ 12 2, 3, 614| Lebensweise und Leitung gemäß den Konstitutionen bei. Gegenseitige Rechte 13 2, 3, 615| eine wirkliche, von den Konstitutionen bestimmte Vollmacht über 14 2, 3, 616| gemäß der Vorschrift der Konstitutionen nach Befragen des Diözesanbischofs 15 2, 3, 616| Generalkapitels, wenn die Konstitutionen nichts anderes bestimmen.~§ 16 2, 3, 616| unbeschadet der Vorschriften der Konstitutionen hinsichtlich des Vermögens.~ 17 2, 3, 623| höhere Obere handelt, von den Konstitutionen zu bestimmen ist.~ 18 2, 3, 624| einzusetzen, sofern nicht die Konstitutionen für den obersten Leiter 19 2, 3, 625| gemäß den Vorschriften der Konstitutionen bestellt.~§ 2. Bei Wahlen 20 2, 3, 625| werden nach‘ Vorschrift der Konstitutionen bestellt, und zwar so, daß 21 2, 3, 627| 1. Nach Vorschrift der Konstitutionen müssen die Oberen einen 22 2, 3, 631| das nach Vorschrift der Konstitutionen die höchste Autorität in 23 2, 3, 631| des Kapitels sind in den Konstitutionen festzulegen; des weiteren 24 2, 3, 634| nicht diese Fähigkeit in den Konstitutionen ausgeschlossen oder eingeschränkt 25 2, 3, 648| vervollkommnen, können die Konstitutionen außer der in § 1 vorgesehenen 26 2, 3, 662| Evangelium dargelegt und in den Konstitutionen des eigenen Instituts zum 27 2, 3, 667| Eigenart angepaßte und in den Konstitutionen festgelegte Klausur einzuhalten.~§ 28 2, 3, 668| abzutreten und, soweit die Konstitutionen nichts anderes bestimmen, 29 2, 3, 670| Verfügung stellen, was gemäß den Konstitutionen zur Erreichung des Zieles 30 2, 3, 712| cann. 598601 haben die Konstitutionen die heiligen Bindungen festzulegen, 31 2, 3, 714| führen, und zwar gemäß den Konstitutionen entweder allein oder jeder 32 2, 3, 717| Can. 717 — § 1. Die Konstitutionen haben die eigene Weise der 33 2, 3, 720| mit ihrem Rat gemäß den Konstitutionen zu.~ 34 2, 3, 721| die Ehe besteht.~§ 2. Die Konstitutionen können weitere Zulassungshindernisse, 35 2, 3, 722| Jahre sein darf, sind in den Konstitutionen zu bestimmen.~ 36 2, 3, 723| Eingliederung hat gemäß den Konstitutionen eine zeitliche zu sein.~§ 37 2, 3, 723| bezug auf bestimmte, in den Konstitutionen festzulegende Rechtswirkungen 38 2, 3, 724| die Ausbildung gemäß den Konstitutionen beständig fortzusetzen.~§ 39 2, 3, 725| Wege irgendeiner in den Konstitutionen festgelegten Bindung andere 40 2, 3, 727| je nachdem, wie es in den Konstitutionen festgelegt ist.~§ 2. Handelt 41 2, 3, 729| gemäß cann. 694 und 695; die Konstitutionen haben überdies andere Entlassungsgründe 42 2, 3, 731| Lebensordnung durch Befolgung der Konstitutionen nach Vollkommenheit der 43 2, 3, 731| durch irgendeine in den Konstitutionen festgelegte Bindung die 44 2, 3, 734| Gesellschaft wird in den Konstitutionen geregelt, wobei entsprechend 45 2, 3, 736| die Kleriker, sofern die Konstitutionen nichts anderes vorsehen, 46 2, 3, 737| der Mitglieder die in den Konstitutionen festgelegten Pflichten und 47 2, 3, 737| die Mitglieder gemäß den Konstitutionen zum Ziel der eigenen Berufung 48 2, 3, 738| eigenen Leitern gemäß den Konstitutionen.~§ 2. Unter Beachtung der 49 2, 3, 738| eigenen Bischof werden in den Konstitutionen oder in besonderen Vereinbarungen 50 2, 3, 739| als Mitglieder gemäß den Konstitutionen gebunden sind, den allgemeinen 51 2, 3, 741| Gesellschaften und, falls die Konstitutionen nicht anderes festlegen, 52 2, 3, 742| Mitglieds werden durch die Konstitutionen einer jeden Gesellschaft 53 2, 3, 743| außer dies ist gemäß den Konstitutionen dem Heiligen Stuhl vorbehalten.~ 54 3, 0, 754| Gläubigen sind verpflichtet, die Konstitutionen und Dekrete zu befolgen, 55 3, 0, 765| Erlaubnis des nach Maßgabe der Konstitutionen zuständigen Oberen erforderlich.~ 56 3, 0, 832| Ordensoberen nach Maßgabe der Konstitutionen.~ 57 3, 0, 833| Lebens, nach Maßgabe der Konstitutionen.~ ~ 58 4, 1, 968| denen nach Maßgabe der Konstitutionen ausführende Gewalt zukommt, 59 4, 1, 1019| Untergebenen, sofern sie gemäß den Konstitutionen auf Dauer oder endgültig 60 4, 2, 1174| Lebens nach Maßgabe ihrer Konstitutionen.~§ 2. Zur Teilnahme am Stundengebet 61 6, 1, 1337| Weltkleriker und, im Rahmen ihrer Konstitutionen, Ordensleute treffen.~§ 62 7, 1, 1427| Rechtes ist, sofern in den Konstitutionen nichts anderes vorgesehen 63 7, 1, 1427| abweichenden Bestimmung der Konstitutionen entscheidet über Streitsachen


Copyright © Libreria Editrice Vaticana