Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
bestehenden 3
bestehendes 1
bestehens 1
besteht 55
besteilungsrecht 1
bestellen 22
bestellt 33
Frequenz    [«  »]
57 art
57 ort
56 übrigen
55 besteht
55 wahl
54 bestimmen
53 dispens
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
besteht
   Buch,  Teil, Can.
1 AposKons | die Untersuchung der Fälle besteht bei der Heiligen Kongregation 2 1, 0, 66| Person selbst oder der Sache besteht.~ 3 1, 0, 109| nicht vollzogen wurde, und besteht zwischen dem Mann und den 4 1, 0, 115| eine selbständige Stiftung, besteht aus Gütern oder Sachen geistlicher 5 1, 0, 119| Abstimmungen Stimmengleichheit besteht, kann der Vorsitzende mit 6 1, 0, 181| Wahl, wenn kein Hindernis besteht, andernfalls für eine Wahlbitte.~ 7 1, 0, 202| ununterbrochenen Stunden besteht und um Mitternacht beginnt, 8 1, 0, 203| einer oder mehreren Wochen besteht, endet sie mit Ablauf des 9 2, 1, 208| Unter allen Gläubigen besteht, und zwar aufgrund ihrer 10 2, 1, 264| Wohles der Kirche tatsächlich besteht; diese Steuer muß allgemein 11 2, 1, 280| eine solche Lebensweise besteht, soll sie, soweit es möglich 12 2, 2, 346| Generalversammlung einberufen wird, besteht aus Synodalen, von denen 13 2, 2, 346| Erledigung bedürfen; sie besteht aus Synodalen, von denen 14 2, 2, 346| Spezialversammlung einberufen wird, besteht aus Synodalen, die hauptsächlich 15 2, 2, 360| den Teilkirchen ausübt, besteht aus dem Staatssekretariat 16 2, 2, 368| einzige katholische Kirche besteht, sind vor allem die Diözesen, 17 2, 2, 463| oder, wo kein Pastoralrat besteht, nach der vom Diözesanbischof 18 2, 2, 469| 469 — Die Diözesankurie besteht aus jenen Einrichtungen 19 2, 2, 473| und den Bischofsvikaren besteht.~ 20 2, 2, 482| anderes vorsieht, darin besteht, für die Ausfertigung und 21 2, 2, 492| Bischof ernannten Gläubigen besteht, die in wirtschaftlichen 22 2, 2, 495| Bischofs ist; seine Aufgabe besteht darin, den Bischof bei der 23 2, 2, 512| 512 — § 1. Der Pastoralrat besteht aus Gläubigen, die in der 24 2, 3, 573| evangelischen Räte geweihte Leben besteht in einer auf Dauer angelegten 25 2, 3, 630| jedoch die Verpflichtung besteht, sich an diese zu wenden.~§ 26 2, 3, 643| Ehegatte, solange die Ehe besteht;~30 wer durch ein heiliges 27 2, 3, 673| Apostolat aller Ordensleute besteht in erster Linie im Zeugnis 28 2, 3, 721| Ehegatte, solange die Ehe besteht.~§ 2. Die Konstitutionen 29 3, 0, 820| wechselseitige Zusammenarbeit besteht; denn durch gemeinsames 30 4, 1, 844| Kirchen.~§ 4. Wenn Todesgefahr besteht oder wenn nach dem Urteil 31 4, 1, 850| aber ein dringender Notfall besteht, muß nur das beachtet werden, 32 4, 1, 869| 1. Wenn ein Zweifel besteht, ob jemand getauft ist oder 33 4, 1, 869| bedingungsweise zu taufen, außer es besteht hinsichtlich der bei der 34 4, 1, 891| festgesetzt hat oder Todesgefahr besteht oder nach dem Urteil des 35 4, 1, 905| 2. Wenn Priestermangel besteht, kann der Ortsordinarius 36 4, 1, 916| schwerwiegender Grund vor und es besteht keine Gelegenheit zur Beichte; 37 4, 1, 924| keine Gefahr der Verderbnis besteht.~§ 3. Der Wein muß naturrein 38 4, 1, 961| werden:~ wenn Todesgefahr besteht und für den oder die Priester 39 4, 1, 961| wenn eine schwere Notlage besteht, das heißt, wenn unter Berücksichtigung 40 4, 1, 1084| Wesen heraus ungültig.~§ 2. Besteht hinsichtlich des Hindernisses 41 4, 1, 1091| wenn ein Zweifel darüber besteht, ob die Partner in irgendeinem 42 4, 1, 1102| nachdem das Ausbedungene besteht oder nicht.~§ 3. Die Bedingung 43 4, 3, 1222| kann und keine Möglichkeit besteht, sie wiederherzustellen, 44 5, 0, 1274| sorgen, daß eine Einrichtung besteht, durch welche die soziale 45 6, 1, 1330| der Lehre oder des Wissens besteht, ist als unvollendet zu 46 6, 1, 1355| des Apostolischen Stuhles besteht, kann der Ordinarius eine 47 7, 1, 1409| gesetzlicher Zuständigkeitsgrund besteht.~ 48 7, 1, 1421| eine Notwendigkeit dazu besteht.~§ 3. Die Richter haben 49 7, 1, 1425| solange diese Unmöglichkeit besteht, für erstinstanzliche Verfahren 50 7, 1, 1431| Verfahren beteiligt, so besteht die Vermutung, daß seine 51 7, 2, 1505| entbehrt und keine Möglichkeit besteht, daß sich aus dem Verfahren 52 7, 2, 1512| soweit dessen Zuständigkeit besteht;~ wird die Jurisdiktion 53 7, 2, 1600| sooft die Wahrscheinlichkeit besteht, daß, wenn die neue Beweiserhebung 54 7, 2, 1647| Vollstreckung des Urteils.~§ 2. Besteht jedoch aufgrund von Anzeichen 55 7, 5, 1747| belassen, wie diese Notlage besteht.~§ 3. Solange gegen das


Copyright © Libreria Editrice Vaticana